Handbewertungen, wichtiger Vorschlag

    • YoungBuck311
      YoungBuck311
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 4.049
      Ich hatte gerade die geniale Idee, dass man Hände die im Handbewertungsforum erst nach frühestens 24, ode vl 48 Stunden bewertet. Also die prof/ehrenamtl. Handbewerter.

      So hätten User die Möglichkeit in der Zeit die Hände zu bewerten. Sobald ein Handbewerter diese bewertet und abgehackt hat, macht das ja meistens nicht so Spaß.

      Das wäre dann ein ähnliches System wie damals mit den weekly Hands die von Handbewertern reingestellt worden sind und es nach 2? Tagen aufgelöst wurde. Solange hatte man Zeit diese Hände in Ruhe zu bewerten.


      Think about

      mfg
  • 10 Antworten
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Also ich weiss nicht, in den unteren Limits finden sich eigtl immer genug Hände zum diskutieren aber relativ wenig Leute die daran überhaupt Interesse haben und in den höheren Limits ist der Handbewerter dann auch nur noch eine weitere Meinung.
    • SeriousF
      SeriousF
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 1.820
      Wenn die Handbewertungen erst nach 24h stattfinden, dann regen sich diejenigen auf, die ihre Hände gerne sofort bewertet hätten.

      Man kann ja erstmal die Hand ansehen, dann über die Hand nachdenken und dann die Meinung vom Bewerter lesen.
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Haben Ralf und ich mal für ein oder zwei Wochen bei SNGHänden probiert und dann abstimmen lassen wie es ankam.

      Ich finde den Thread leider nicht mehr, müsste im Bronzeforum gewesen sein ist aber verschwunden.
      Also das Ergebnis war, dass (leider) weit über die Hälfte der User am liebsten sofort eine Hand bewertet hätten und nur so 20% wirklich gerne ein oder zwei Tage warten wollen um Diskussionen zu erhalten.

      Was das über die Wünsche und Ziele der meisten Poster aussagt kannst du dir dann zwar selber denken, aber da auch die offizielle Order lautet asap halten wir uns daran, bzw. richten wir uns nach den Wünschen der Mehrheit.

      Trotzdem wie immer der Aufruf, nur weil vor der Hand ein Haken steht ist das diskutieren absolut nicht verboten, auch wenn leider viele diesen Haken wirklich als die Hand wurde "gelöst" ansehen.

      LG
      Manu
    • bernie0303
      bernie0303
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2008 Beiträge: 3.495
      das problem is doch, wenn bei einer hand schon ein häckchen is, dass dann bei einem weiteren post nur noch der bewerter reinschaut, und das auch nur, wenn man ihn auf die hand erneut aufmerksam macht.
      oder läuft das anders?

      jedenfalls könntest du doch selbst, wenn du willst, dass man darüber diskutieren will, dazuschreiben, dass sich die bewerter nen tag zurückhalten wollen. dann haben die anderen user auch zeit, ihre meinung zu posten.
    • YoungBuck311
      YoungBuck311
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 4.049
      Original von bernie0303
      das problem is doch, wenn bei einer hand schon ein häckchen is, dass dann bei einem weiteren post nur noch der bewerter reinschaut, und das auch nur, wenn man ihn auf die hand erneut aufmerksam macht.
      oder läuft das anders?

      jedenfalls könntest du doch selbst, wenn du willst, dass man darüber diskutieren will, dazuschreiben, dass sich die bewerter nen tag zurückhalten wollen. dann haben die anderen user auch zeit, ihre meinung zu posten.
      naja, das kann ich ja nur bei meinen eigenen Händen, es geht ja hauptsächlich um die von anderen geposteten Hände.


      Original von Unam
      Haben Ralf und ich mal für ein oder zwei Wochen bei SNGHänden probiert und dann abstimmen lassen wie es ankam.

      Ich finde den Thread leider nicht mehr, müsste im Bronzeforum gewesen sein ist aber verschwunden.
      Also das Ergebnis war, dass (leider) weit über die Hälfte der User am liebsten sofort eine Hand bewertet hätten und nur so 20% wirklich gerne ein oder zwei Tage warten wollen um Diskussionen zu erhalten.

      Was das über die Wünsche und Ziele der meisten Poster aussagt kannst du dir dann zwar selber denken, aber da auch die offizielle Order lautet asap halten wir uns daran, bzw. richten wir uns nach den Wünschen der Mehrheit.

      Trotzdem wie immer der Aufruf, nur weil vor der Hand ein Haken steht ist das diskutieren absolut nicht verboten, auch wenn leider viele diesen Haken wirklich als die Hand wurde "gelöst" ansehen.

      LG
      Manu
      hm, schade

      bin überrascht dass das eher nciht so ankam. dachte dsa wäre ne tolle idee ;)

      mfg
    • Cyclonus
      Cyclonus
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.414
      Das Problem, wogegen man eigentlich auch nix machen kann ist wohl eher, dass die Foren einfach ziemlich überfüllt sind, so dass man sich die Masse an Händen einfach kaum noch durchliest und es deshalb kaum zu Diskussionen kommt.
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      finde es auch schade, man sollte vll mal noch ein neues symbol einführen in den HBW foren um wirklich intressante hände kennzeichnen zu können. oft guckt man sich doch nur 1000 no brainer an und denkt sich "laaaaaangweilig, standart"
      aber wenn die handbewerter ab und an mal statt nen einzeiler ne frage stellen würden und sich dann mehrere leute an einer diskusion beteiligen, dann is der lernerfolg deutlich besser und die sache wäre auch sehr angenehm, selbst wenns nur 1-2 hände am tag sind die so behandelt werden. klar is es ein bissle mehr aufwand, aber sich nen thread 2mal anzugucken und vorne dran ein symbol setzen um die hand als "diskusionshand" freizustellen und erst am nächsten tag "aufzulösen" fänd ich echt toll. vll kann man das ja bei der neuen forensoftware einführen.
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      Man sollte auch bedenken, dass wir Handbewerter keine Götter sind. Nicht alles was wir vorschlagen muss unbedingt die Optimallösung sein. Bei mir selbst kommts des öfteren vor, dass ich ne schon bewertete Hand aufgrund einer Flüchtigkeit beim zweiten mal komplett anders bewerten würde (Wird gottseidank meistens von usern bemerkt :P ).
      Der Haken vermittelt halt irgendwie das Gefühl von: "So, jetzt ist die bestmögliche Antwort gegeben, wieso also weiterdiskutieren?".
      Ich denke Kritik und Vorschläge die Hand doch anders zu spielen ist immer willkommen und niemand sollte sich durch den Haken abgeschreckt fühlen seine Gedanken loszuwerden.
      (Vorsicht King Texaz, das war keine Herrausforderung an dich! :D )
    • BigStack83
      BigStack83
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.804
      Original von Phoe
      finde es auch schade, man sollte vll mal noch ein neues symbol einführen in den HBW foren um wirklich intressante hände kennzeichnen zu können. oft guckt man sich doch nur 1000 no brainer an und denkt sich "laaaaaangweilig, standart"
      Finde ich eine sehr gute Idee!
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      naja, hab auch das gefühl das die leute lieber den Sticker "bewertet" haben wollen und nicht wirklich eine diskussion führen wollen. ich hab in meinem Forum paar user, die häufig hände posten dazu angeregt eine gruppe zu bilden und dann zu dritt erstmal die hände gegenseitig zu bewerten, bevor ein handbewerter drüber guckt, hat auch am anfang gut funktioniert, momentan ist aber wieder "Stickersammeln" angesagt