Fehler in den Video´s

    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Hi,

      ich glaub ich hab nen Denkfehler in mehreren Video´s gefunden.

      Folgende Situation: Der Flop liegt, Hero hat nen Draw oder ne mittlere Made Hand. Villain bettet oder raised die Bet von Hero.
      Hero überlegt zu pushen.

      Also ich "zitier" mal nen Standartvideo.

      [Video on]

      Also ich gebe ihm hier in etwa folgende Range: Blablubb Range.
      *Equilator auspack*
      *Range, Board und unsere Hand eintipp*

      Also haben wir hier 30% Equity. Wir bräuchten aber 45% wenn Villain unseren Push called. Da wir allerdings hier locker mit 20% Fold-Equity rechnen können können wir hier durchaus profitabel pushen.

      [Video off]

      Ich denke solche Sitationen hat jeder schon öfter in nem Video gesehen.
      Meiner Meinung nach ist der Gedankengang aber nicht ganz richtig.

      Teilen wir Villains Range mal in 2 Teile auf.
      Einen Teil wird er ganz sicher nicht gegen den Push folden weil er zu stark ist.
      Den zweiten Teil wird er mit ner gewissen Wahrscheinlichkeit folden.

      Nun vom zweiten Teil kommen die 20% Fold-Equity von denen hier die Sprache war.
      Da nun aber der zweite Teil mit ner gewissen Wahrscheinlichkeit gefoldet hat wird seine Range tendenziell ja stärker und damit unsere Equity kleiner oder seh ich da was falsch???

      Wenn der Autor des Video´s die komplette Range die er Villain gibt in den Equilator eingibt kann er zum Ergebniss nicht einfach die vermutete FE addieren da der Teil seiner Range den er vermutlich folden wird nur mit einer deutlich kleineren Wahrscheinlichkeit gegen unsere Hand antreten wird. Damit stimmt das Ergebniss nicht mehr.

      Ich kann leider grad kein Beispiel Video nennen. Hab solche oder ähnliche Begründungen aber 100% schon gesehen. Nur ists mir komischerweise grad eben aufgefallen....
      Also denk ich falsche oder liegt hier wirklich nen Fehler vor??
  • 7 Antworten
    • aporiano
      aporiano
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 14.175
      richitg wir teilen auf bla bla range, aber pott- lim call raise - 3 bet - cold call blalballa balll bal dead money so vile blal bal big blinds im pott und bla bla bla stck der eine , der nadere , der möglcihe 3te und bla bla bla gold memeber bla falsch analysiere ist bla bla bla ab und zu bet - 3 bet all in oder checkraise call all in oder - push turn -call tuen mit blalballbal eq. wieder weil balla ball gold nix versteht push call fold- correct gespielt- da auch lines bla bla bla unterschiedlich ngespielt- und mithin bla bal bal gebalnced werden bla bla bla wiederum mit bl bla bla bla eq. aus erstem bla bla bla positiv zu equ. führen so mithin bla bla bla goldwert sind - auch mithin für einem bla bla bla golmember posotiv sein können, wenn goldmember weniger bla macht sonder mehr solche hände eigenständig im eq. nachspielt, aber bitte ohne bla sondern mit auch dead monea und stacksizes - sagt bla bla mitglied- sorry- mein glied blad nicht -sondern feuert
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Vielen Dank für deinen konstruktiven Beitrag ;)
    • doedel123
      doedel123
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 13
      wieso er hat dir doch klar gemacht, das du als bronze zu blöde bist dead money und auch die gesamt range deiner eigenen pushes in die equ. berechnung einzufügen- freundlich sagte er, du bist dem grunde nach zu blöde zum pokern momentan oder spielst immer noch nl 10 - ansonsten würdest du dir mal ernsthafte gedanken machen können, aber sind wir wieder oben - du kannst nur bla bla bla- aber nicht mal selber als gold denken- spielst du sng 1,2 dollar masstabl oder was
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      lol was ist denn das hier fürn Niveau??^^

      Eigentlich hab ich nicht vor so zu disskutieren....echt erbärmlich.

      Außerdem ist das Humbug. Dead Money ist hier schon längst mit eingerechnet. Wenn der Autor die Equity berechnet die nötig ist um hier profitabel zu pushen dann ist logischerweise sämtliches Deadmoney schon einberechnet.
      Ohne dieses wäre nämlich stets 50% nötig wenn man davon ausgeht das Villain called. Durch Dead-Money und die vorhandene FE wird begründet warum man auch mit weniger als 50% profitabel pushen kann.

      Gegen das Dead-Money sag ich ja nichts. Ist richtig. FE ist prinzipiell natürlich auch da nur wirkt sich diese eben negativ auf die Equity im Falle eines calls aus weil er die schlechteren Hände der Range ja aufgibt.

      Ich hab hier vllt nen Denkfehler. Wenn ja erklärt ihn mir bitte jemand.
      -----------------------------------------------------------------------------
      Zu dem Niveau das manche hier an den Tag legen muss ich auch mal noch paar Worte loswerden.

      Ihr kennt mich nicht. Ihr ihr habt keine Ahnung wer ich bin aber ihr maßt euch hier an zu behaupten ich wäre zu blöd dafür.
      Nur mal als kurze Information. Ich habe Mathe studiert und bin jetzt selbstständig. Es mag sein das ich hier falsch denke aber was logische Auffassungsgabe angeht stehe ich euch 2 mit Sicherheit in nichts nach ;)

      Wenn ich ne Frage lese die meiner Meinung nach ne total bescheuerte Frage ist dann versuche ich entweder dem Fred-öffner zu erklären warum er total Bockmist denkt oder ich lass das antworten einfach sein. Aber auf keinen Fall schreib ich hier Bockmist antworten rein und greife jemanden persönlich an den ich nicht kenne.
      Von mir aus mags ja sein das ihr einige Limits über mir spielt aber was ihr vllt an Pokerskills habt fehlt euch an Niveau ;)
    • PdaKing
      PdaKing
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 1.300
      hi ich glaube doedel und aporiano haben dich nur nicht richtig verstanden oda sie kommen grad ausm BBV und haben sich zur letzten 9,5 einen runter geholt

      @topic....ich glaube du denkst hier richtig...bin aber auch noch nich ganz wach^^..man müsste nur villians calling range in die berechnung mit einflißen lassen und dann die 20% FE oder wie groß die auch sein mag mit dazu rechnen.
      sonst hat man ja einen teil der range zweimal abgedeckt zu einem in der FE u zum andren in der equity berechnung.

      ps ich denk also so wie du^^ kann natürlich sein das ich auch nen denkfehler drin hab würde mich über weiterer konstrutktive beiträge freuen
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Die Frage ist welche Range hier eingegeben wird: ist es die betting range oder nur die Range mit der er einen Shove callt. Letztere ist ja immer kleiner gleich der betting range. Wenn er hier nur die Call Shove Range eingibt stellt sich noch die Frage, ob die Betting range weit größer und damit die Fold Equity groß genug ist. Wenn er die Betting range angibt, weiss er ob er zur Zeit vorne ist oder nicht, muss aber dann noch festlegen welchen Teil der Range Villain foldet und welchen er callt um den EV eines Shoves zu berechnen.
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Jo eben, genau das ist das Problem. Ich werd in Zukunft mal darauf achten aber ich hatte hier bisher immer das Gefühl das hier die beting range von Villain eingegeben wird.
      Wenn ich´s mal wieder seh stell ich´s hier mal nen Beispiel rein.