Fahrraddiebstahl - Oder wir finden ein (offensichtlich) geklautes Rad

    • OurSilence
      OurSilence
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.673
      Moin!

      Kurze Vorgeschichte; ich studiere in Münster, hier kommen auf jeden Einwohner statistisch gesehen ca. 3 Fahrräder. Fahrraddiebstahl ist hier wahrscheinlich so alltäglich wie Kotze vor der Cocktailbar.

      Seit ca. 2 Wochen liegt neben dem Parkplatz meines Autos ein mehr als offensichtlich geklautes Fahhrad. Das Speichenschloß ist am Bügel gebrochen und die Speichen an der Aufprallstelle sind verbogen. Also wurde es auf die für Speichenschlößer übliche Weise gezockt. Wie gesagt liegt dieses Fahrrad schon ein paar Wochen dort im gebüsch und vergammelte.

      Gestern (da mein Fahrrad am Wochenende geklaut wurde, schon das dritte seit ich studiere :( ) dachte ich mir, nimmste das Rad einfach mal mit.

      Tief im Inneren war mir aber klar, dass ich es nicht so behalten kann, da es ja offensichtlich geklaut wurde.

      Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten:

      1. Ich gehe zur Polizei und sage ich habe ein offensichtlich geklautes Fahrrad gefunden. Die werden mir dann Gott weiß was erzählen und mich wahrscheinlich selbst des Diebstahls bezichtigen. Die Anklage wäre dann trotzdem mehr als dürftig. Da das Rad juristisch gesehen offensichtlich herrenlos war, würde ich sogar im Moment nichtmal des Diebstahls dran genommen werden können. Also gebe ich das Rad den Bullen, die nehmen das dann auf. Wenn es nicht als geklaut gemeldet wurde, was passiert dann. Kommt das dann zur Fundstelle und nach x Monaten, wenn es keiner abgeholt hat ist es meins?

      2. Ich behalte es einfach. :D Leider habe ich es nicht so mit Dingen klauen. Was das betrifft haben meine Eltern mich wohl gut erzogen. ;) Was also nun machen? Währe das Rad behalten -EV? Als Anklage käme nur die bemächtigung an einem herrenlosen Rad in Frage. +EV? ^^

      Wenn ich es der Polizei gebe (was ich mit Brechreiz wohl machen werde), gibt es eine Möglichkeit das Rad irgendwie schneller als mein Eigentum zu erklären?

      Gibt es über sowas keine Studie? :D Ab welcher Entdeckungswahrscheinlichkeit das behalten +EV wäre? Es gibt ja auch Dissertationen darüber ab wann sich Steuerhinterziehung lohnt, also muss sich damit doch mal wer befaßt haben.

      Spaß beiseite, ich habe nur keine Lust, wenn ich das nachher abgebe, dann deswegen noch des Diebstahls angeklagt zu werden. ;( Da kann ich es auch direkt behalten oder wieder wegschmeißen.
  • 30 Antworten
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Also wegen Diebstahls wirst du zu 100% nicht angeklagt, wer klaut bitte ein Fahrrad und geht damit zur Polizei? lol^^

      Ich würds auch abgeben, als angehender PokerPro haste demnächst eh genügend Kohle zusammen, dir nen neues zu kaufen ;)

      MfG
    • OurSilence
      OurSilence
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.673
      Original von SlannesH
      Also wegen Diebstahls wirst du zu 100% nicht angeklagt, wer klaut bitte ein Fahrrad und geht damit zur Polizei? lol^^

      Von Grund auf ehrliche Idioten! ;)
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Umspritzen, neues Nummernschild und fertig ist.
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
      müssen in münster fahrräder nummerschilder tragen ?
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      Original von OurSilence
      Gestern (da mein Fahrrad am Wochenende geklaut wurde, schon das dritte seit ich studiere :( ) dachte ich mir, nimmste das Rad einfach mal mit.
      Mhhh... ich studier auch seit kurzem in MS und da mach ich mir jetzt Sorgen um mein Fahrrad, wenn ich das lese :( Wo wurden Dir denn die Fahrräder geklaut, also in der Stadt oder so und tendenziell eher nachts? Hatteste vernünftige Schlösser, das Fahrrad an irgendnen Fahrradständer gekettet oder einfach hingestellt und Speichen mit dem "Gestell" verkettet?
    • Btah1
      Btah1
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 534
      Original von Merlinius
      Original von OurSilence
      Gestern (da mein Fahrrad am Wochenende geklaut wurde, schon das dritte seit ich studiere :( ) dachte ich mir, nimmste das Rad einfach mal mit.
      Mhhh... ich studier auch seit kurzem in MS und da mach ich mir jetzt Sorgen um mein Fahrrad, wenn ich das lese :( Wo wurden Dir denn die Fahrräder geklaut, also in der Stadt oder so und tendenziell eher nachts? Hatteste vernünftige Schlösser, das Fahrrad an irgendnen Fahrradständer gekettet oder einfach hingestellt und Speichen mit dem "Gestell" verkettet?
      du kommst wohl nicht aus dem Münsterland oder? Denn da (und nicht nur in Münster selbst) ist Fahrraddiebstahl doch völliger Alltag...genügend Leute kaufen sich da ja bewusst kein teures Fahrrad oder haben extra nen 2. was man bei Disco/Schule/Uni etc abstellt
    • Boku
      Boku
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 2.358
      Hm, mal sehen. Dir wurde also dein Fahrrad geklaut und du findest zufällig eins das offensichtlich Niemandem gehört?
      Ich seh das als Wink des Schicksaals und freu mich über mein neues Fahrrad =)
    • Goaranga
      Goaranga
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.666
      Lol erinnert mich an einen meiner Freunde - Der hat sein Fahrrad angekettet und am nächsten Morgen war nur noch das Gestell da. Der Rest, angefangen von Rädern, über Gangschaltung, Kette, Lenker ect war nicht mehr da :D
    • Goliath1000
      Goliath1000
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 3.618
    • Pius
      Pius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.075
      Lol ok meine kleinen Freunde, ich sehe Ihr müsst noch sehr viel lernen.

      Also gut aufgemerkt.

      1. Münster ist bei der deutschen Kriminalstatistik ganz weit vorne dabei. Aufgrund des Fahrraddiebstahls. Allerdings ist geschätzt nur jeder zweite Diebstahl ein echter. Der Rest ist Versicherungsbetrug. ;)

      2. Münster hat 200.000 Einwohner und 400.000 Fahrräder. Was sagt uns das? Ihr lebt in einer großen Fahrradkomune. Und es sind mehr als genügend Fahrräder für alle da.

      3. Wenn Ihr ein Fahrrad in Münster braucht, ich habe noch eins. Habe ich damals von meiner Ex geschenkt gekommen und bei meinem Umzug in einer Gemeinschaftstiefgarage in Münster Gievenbeck stehengelassen. Wird zwar sehr verstaubt sein, aber sonst noch top in Schuss. ;) Versucht einfach mal in die Tiefgarage der Adresse "Lehmkamp 3" zu kommen (Kleiner Tip, einfach mal davor stehen und warten bis einer rausfährt!) Mein Fahrrad steht relativ weit hinten, es ist ein silberolivtoniges aus einem Baumarkt. Die Marke habe ich gerade vergessen. Gesichert ist es nur mit einem Kabelschloß, also ein handelsüblicher Bolzenschneider sollte es tun. Sucht einfach nach einem zugestaubten Fahrrad und bedient Euch.

      4. Fahrt nicht ohne Licht, und immer auf der richtigen Straßenseite. Münster hat 2 Polizeiakademien und die haben nix besseres zu tun, als Fahrradsünder zu jagen... ;)

      So long, Euer Pius
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.792
      wie geil^^

      Falls ich mal nach Münster komme und nen Fahrrad brauche werd ich drauf zurück kommen :D
    • SneakyErik
      SneakyErik
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 406
      Du meldest einfach das Fahrrad bei der Polizei, falls es nicht schon als geklaut gemeldet wurde "verwaltest" Du das Rad 6 Monate, wenn sich der Besitzer bis dahin nicht gemeldet hat geht es rechtmäßig in Deinen Besitz über.

      Also schön melden, Alles andere wäre -EV :D

      Bin übrigens "echter" Münsteraner...

      Edit: Münster hat natürlich fast 300.000 Einwohner und statistisch gesehen is jeder 6te Einwohner Münsters Student =)
    • OurSilence
      OurSilence
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.673
      Original von Merlinius
      Original von OurSilence
      Gestern (da mein Fahrrad am Wochenende geklaut wurde, schon das dritte seit ich studiere :( ) dachte ich mir, nimmste das Rad einfach mal mit.
      Mhhh... ich studier auch seit kurzem in MS und da mach ich mir jetzt Sorgen um mein Fahrrad, wenn ich das lese :( Wo wurden Dir denn die Fahrräder geklaut, also in der Stadt oder so und tendenziell eher nachts? Hatteste vernünftige Schlösser, das Fahrrad an irgendnen Fahrradständer gekettet oder einfach hingestellt und Speichen mit dem "Gestell" verkettet?
      Also, das erste Fahrrad habe sie mir direkt vor meiner Wohnung geklaut (Wohne neben dem Enchilada direkt in der Stadt), das zweite vor der Haustür meiner Freundin die direkt an der Promenade (ludgerikreisel) wohnt. Das andere vor nem Club. Alle waren gut gesichert. Fahrrad Nummer eins allerdings nur mit einem Speichenschloss. Tu Dir selber einen Gefallen, falls Dein Fahrrad in die Kategorie "gut" fällt, auf Dir ein gebrauchtes. Hier überlebt kein Fahrrad zwei Semster ohne entweder erhebliche Schäden aufgrund von Vandalismus oder weil gerade eben irgendein besoffener eins braucht, oder aber weil man die in MS so sau gut loswird.


      @Pius: Hast Du keinen Schlüssel mehr? ^^ Würde Dir das ja glad für ein paar BB abkaufen. :D
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      Original von Btah1
      du kommst wohl nicht aus dem Münsterland oder? Denn da (und nicht nur in Münster selbst) ist Fahrraddiebstahl doch völliger Alltag...genügend Leute kaufen sich da ja bewusst kein teures Fahrrad oder haben extra nen 2. was man bei Disco/Schule/Uni etc abstellt
      Richtig, ich komme nicht aus dem Münsterland und bin bis vor drei Wochen auch nicht mehr als ein Mal alle zwei Jahre Fahrrad gefahren...

      Original von OurSilence
      Tu Dir selber einen Gefallen, falls Dein Fahrrad in die Kategorie "gut" fällt, auf Dir ein gebrauchtes. Hier überlebt kein Fahrrad zwei Semster ohne entweder erhebliche Schäden aufgrund von Vandalismus oder weil gerade eben irgendein besoffener eins braucht, oder aber weil man die in MS so sau gut loswird.


      Also, meins ist gebraucht, ich hab es sehr günstig (praktisch umsonst von nem Kollegen) bekommen. Trotzdem sieht es nicht ganz scheisse aus, also ich sag mal überdurchschnittlich für Münster, aber nicht oberste Kategorie. Das mit dem ganzen Fahrraddiebstahl find ich echt das Letzte. Normalerweise müsste man so Leuten mal auflauern und die ordentlich verdreschen :)
    • OurSilence
      OurSilence
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.673
      Glaub mir, wenn ich einen auf meinem alten Fahrrad sehe schmeiß ich mindestens einen großen Stein hinterher. ;)
    • LetsTango
      LetsTango
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2006 Beiträge: 325
      Original von SneakyErik
      Du meldest einfach das Fahrrad bei der Polizei, falls es nicht schon als geklaut gemeldet wurde "verwaltest" Du das Rad 6 Monate, wenn sich der Besitzer bis dahin nicht gemeldet hat geht es rechtmäßig in Deinen Besitz über.

      wie kommst du darauf?
    • Nocturns
      Nocturns
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 1.699
      Original von Pius
      Lol ok meine kleinen Freunde, ich sehe Ihr müsst noch sehr viel lernen.

      Also gut aufgemerkt.

      1. Münster ist bei der deutschen Kriminalstatistik ganz weit vorne dabei. Aufgrund des Fahrraddiebstahls. Allerdings ist geschätzt nur jeder zweite Diebstahl ein echter. Der Rest ist Versicherungsbetrug. ;)

      2. Münster hat 200.000 Einwohner und 400.000 Fahrräder. Was sagt uns das? Ihr lebt in einer großen Fahrradkomune. Und es sind mehr als genügend Fahrräder für alle da.

      3. Wenn Ihr ein Fahrrad in Münster braucht, ich habe noch eins. Habe ich damals von meiner Ex geschenkt gekommen und bei meinem Umzug in einer Gemeinschaftstiefgarage in Münster Gievenbeck stehengelassen. Wird zwar sehr verstaubt sein, aber sonst noch top in Schuss. ;) Versucht einfach mal in die Tiefgarage der Adresse "Lehmkamp 3" zu kommen (Kleiner Tip, einfach mal davor stehen und warten bis einer rausfährt!) Mein Fahrrad steht relativ weit hinten, es ist ein silberolivtoniges aus einem Baumarkt. Die Marke habe ich gerade vergessen. Gesichert ist es nur mit einem Kabelschloß, also ein handelsüblicher Bolzenschneider sollte es tun. Sucht einfach nach einem zugestaubten Fahrrad und bedient Euch.

      4. Fahrt nicht ohne Licht, und immer auf der richtigen Straßenseite. Münster hat 2 Polizeiakademien und die haben nix besseres zu tun, als Fahrradsünder zu jagen... ;)

      So long, Euer Pius
      Achwas, das Fahrrad gibts da nicht mehr - geklaut worden.
    • 1
    • 2