Richtlinien zum Posten in den Handbewertungsforen

    • cYde
      cYde
      Black
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 12.690
      Da es mir tierisch auf die Nüsse geht, dass es fast niemand schafft die zu bewertenden Hände in einem adäquaten Format zu präsentieren und meine Handbewerterkollegen und ich dadurch einen erheblichen Mehraufwand bei der Ausübung unserer Tätigkeit haben, werde ich jetzt eineige Richtlinien posten, an die sich zu halten ist, wenn ihr wünscht, dass eure Hand von einem HB bewertet wird.

      Bei Verstößen werde ich kommentarlos auf diesen Thread verweisen und nicht bewerten, bis der Mangel beseitigt ist.


      1. Stats angeben

      So simpel es klingen mag, es scheint vielen einfach doch erhebliche Schwierigkeiten zu bereiten die drei - vier Zahlen dazuzuschreiben. Klar, man hat nicht immer Stats aber wenn, dann sind die von einer nicht zu verachtenden Bedeutung für eine gute Bewertung der Hand. Die gern verwendeten Kürzel "TAG,/LAG/Fish/Passive etc. reichen _nicht_ aus! Jedes dieser Wörter umfasst ein gewisses Spektrum von Stats. Für mich ist ein 17/15 Spieler ebenso ein TAG wie ein 22/19 Spieler, trotzdem sind Unterschiede in der Spielwiese deutlich zu sehen.
      VPIP und PFR sind zwar die wichtigsten Stats aber nicht immer ausreichend. Manchmal ist der AF oder der 3-bet Wert viel entscheidender, also denkt bitte mit, worauf es denn ankommen könnte.
      Zudem sollten die Stats von ALLEN in die Hand involvierten Spielern dazugeschrieben werden. Es macht einen Unterschied ob ein 19/16 Spieler unsern CO Raise flatcalled oder ob es der 49/0 Fish ist. Das Spiel eines etwaigen Dritten wird sich auch nach den Stats des Callers richten und um die Situation richtig analysieren zu können werden möglichst alle Informationen benötigt.


      2. Persönliche Einschätzung

      Stats sind wichtig aber nicht alles. Nichts ersetzt das Gefühl des Spielers und die Einschätzung der Situation. Einzelne Situationen sind aus dem Flow des Spiels herausgepickt und beziehen eben weder Dynamik noch History mit ein. Schreibt bitte alle möglicherweise nützlichen Informationen dazu, die Einflüsse auf die Spielweise von euch oder dem Gegner haben könnten, selbst wenn ihr in der Hand nicht dabei gewesen seid.


      3. Eure Gedanken sind gefragt

      IHR wollt (hoffentlich) etwas lernen. Wer das Handbewertungsforum nur als Automat sieht, der "richtig" oder "falsch" ausspuckt, der hat das System nicht begriffen. Es geht darum, dass ihr euch Gedanken macht, die ihr dann auch im Spiel zur Verfügung habt und die versuche ich mit euch zu erarbeiten. Schenkst du einem Mann einen Fisch, so wird er einen Tag zu essen haben. Lernst du ihn jedoch das Fischen, wird er nie mehr hungrig sein. Das versuche ich auch im Forum umzusetzen. Vom Lernerfolg her betrachtet ist es viel wertvoller wenn ihr euch die Lösung der Probleme selber erarbeitet. Deswegen belasse ich es bei der Bewertung der Hände oft nur bei kurzen Gegenfragen, damit ihr zum Denken angeregt werdet. Wichtig ist aber, dass ihr eure Gedanken bereits am Anfangspost dazuschreibt. Das gilt nicht nur für "non standard" Situationen. Macht euch Gedanken. Gebt Ranges. Berechnet Equitys. Schlagt etwas vor! Nur so kann ein konstruktiver Dialog entstehen.


      4. Eine Hand pro Thread!

      Herr und Frau Übersichtlichkeit danken.


      5. Denkt wirklich nach!

      Eine "Begründung" für eine Spielweise ist schnell hingekritzelt. Aber bitte überlegt in eurem eigenen Interesse was ihr da schreibt. Vermeidet bitte Vorannahmen wie "er müsste viel folden", "er kann nicht callen" etc. Schwammige Wörter wie "dauernd", "öfters" oder dergleichen sind ebenfalls recht unbrauchbar. Formuliert konkret was ihr denkt und erwartet und vor allem wieso das so ist.

      6. Resuslts

      Interessieren, bevor die Hand bewertet wurde, wirklich niemanden. Es erschwert eine objektive Bewertung und ihr stellt euch damit selbst ein Bein. Also bitte weder Villains Hand posten, noch ein "BU folds" wenn ihr mal geblufft habt.



      Ich werde die Liste ggf. ergänzen oder verändern. Bitte sticky machen!
  • 2 Antworten
    • TribunCaesar
      TribunCaesar
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 13.264
      Ich kann das erstmal so unterstreichen.
      Aber: Schonmal drüber nachgedacht, dass man die eigenen Gedanken ab und an absichtlich nicht angibt?
      Grund: Man will niemanden in irgendeine Richtung beeinflussen. Das passiert bei knappen Händen recht schnell.
      Aber sonst: solid post!

      [x]sticky
    • KingTexaz
      KingTexaz
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 11.160
      Original von TribunCaesar
      Ich kann das erstmal so unterstreichen.
      Aber: Schonmal drüber nachgedacht, dass man die eigenen Gedanken ab und an absichtlich nicht angibt?
      Grund: Man will niemanden in irgendeine Richtung beeinflussen. Das passiert bei knappen Händen recht schnell.
      Aber sonst: solid post!
      Jo ich find den Post auch gut, und es auch oft blöd wenn nix dazugeschrieben wird. Bei gewissen Händen ist es aber in der Tat so dass man/ich absichtlich nichts/kaum was schreibe da ich andere Meinungen hören möchte bevor ich meine formuliere (natürlich bilde ich mir dennoch vor dem Posten eine Meinung).

      Mfg.