2 Haende MTT

    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      MTT. wurde vor ein paar Haenden an einen neuen Tisch gemoved.
      Blinds 50/100

      Ich A9s suited im SB. Table ist loose-passiv. Mein Stack ist etwas kleiner als der der anderen (2900). UTG+1 limps. Button limps. Sind mir beide eher als Fische aufgefallen. Ich raise 400 (zuviel glaube ich ...). BB foldet und die anderen Beiden callen.


      Pot muesste nun 662,5 BB sein. Flop As 5 8s . kein flushdraw fuer mich. Ich bette 450. UTG foldet und Button callt. Turn ist eine 4. Pot ist nun 1462,5. Ich bette 750. Gegner callt. River ist eine 2. Kein Flush moeglich. Ich checke (ein fehler glaube ich =) ) und mein Gegner geht all-in. Was nun?

      und noch eine:

      PokerStars No-Limit Hold'em Tourney, Big Blind is t20 (9 handed) converter

      MP2 (t1590)
      MP3 (t1355)
      CO (t1805)
      Hero (t1470)
      SB (t1460)
      BB (t1500)
      UTG (t1500)
      UTG+1 (t1320)
      MP1 (t1500)

      Preflop: Hero is Button with Q:club: , Q:diamond: .
      [color:#666666]2 folds[/color], [color:#CC3333]MP1 raises to t80[/color], [color:#666666]1 fold[/color], MP3 calls t80, CO calls t80, [color:#CC3333]Hero raises to t270[/color], [color:#666666]2 folds[/color], MP1 calls t190, MP3 calls t190, CO folds.

      Flop: (t920) A:spade: , 5:club: , 2:heart: [color:#0000FF](3 players)[/color]
      MP1 checks, MP3 checks, [color:#CC3333]Hero bets t300[/color], MP1 folds, MP3 calls t300.

      Turn: (t1520) 8:diamond: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      MP3 checks, Hero checks.

      River: (t1520) Q:heart: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      MP3 checks, [color:#CC3333]Hero bets t300[/color], MP3 folds.

      Final Pot: t1820
  • 4 Antworten
    • Tobsen
      Tobsen
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.196
      bei QQ kann ich sagen das du preflop auf ca. 500 raisen solltest,
      am flop kommt dann continuation bet von ca 500, womit du pot comitted wärst, ergo auch all in gehn kannst eigentlich

      bei 1 würde ich wenn man es so spielt den river folden. turn evtl 1k wetten. der raise preflop 3bb + die 2bb von den beiden limpern also 500
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      kann ich bei 1) am turn auch allin gehen?bin ich pot-commited, wann ist man pot-commited? wenn man soviele chips im pot hat, dass man nicht mehr folden will... wenn man ca. 1/2 stack im pot hat?
    • chrifro
      chrifro
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 266
      Zu hand 1
      Beim pot musst dich irgendwie verrechnet haben der muss ne andere grösse haben glaub ich, check das doch nochmal.

      Zur Spielweise:
      Den raise hier finde ich garnicht gut aus folgenden Gründen:

      Du bist SB hast also die schlechtest mögliche Position postflop und machst eine bet von 400. Es sind bereits 700 im pot (100BB+100UTG+1 + 100 button + 400 hero), wenn einer der limper mit seiner Entscheidung dran ist muss er nur 300 callen, er bekommt also mehr als 2:1 auf seinen call, das bedeutet dass er mit nahezu jeder limping hand die odds bekommt deinen raise zu callen der limper auf den button called hier mit jeder seiner hands da er odds von mehr als 3:1 bekommt, auch wenn es Fische sind und sie die genauen odds nicht ausrechnen, sie sehen den pot und wieviel sie reinhauen müssen und callen den raise fast immer.

      Das führt dazu dass du OOP am Flop bist mit 2 Gegnern > Bescheidene situation!

      Entweder du completest das im SB nur oder du raised mehr, mindestens 600 was zum nächsten Problem führt:

      Solltest du auf 600 raisen und beide callen ist der pot am flop schon gigantisch und solltest du entweder nen A oder ne 9 floppen (mit max 1 overcard) musst du, da du ja OOP bist soviel in den pot tun (entweder bet out oder check/raise, nimmt sich nix), dass du am turn pot comitted wärst und callen müsstest, ziemlich egal was passiert, foldest du gegen derbe action wärst du extrem shortstacked.

      ßbrigens wäre dir in solch einer situation ein flop welcher in etwa AK rag AQ rag AJ rag oder so aussieht wesentlich lieber als dieser hier, da es unwahrscheinlich ist, dass jemand eine hand hält die bei den flops 2 Pair oder sets machen, bei diesem flop wirds jedoch sehr viel wahrscheinlicher.

      Ich würde die hand preflop completen und den flop check/raisen, dadurch kannst du dich postflop leichter von der hand trennen, die Gegner ebenfalls und du hast einen move mit hoher fold equity und tust nicht mehr in den pot als mit deine Spielweise.

      Würde ich mit deiner spielweise am flop stehen würde ich 3/4 potsize bet machen und auf action folden, da du mit deinem stack von dann rund 1500 noch ne chance hast bei dem fold, wenn du jedoch mehr in den pot packst also am turn nochmal ne bet bringst, musst du den river fast sicher callen da der pot einfach schon gigantisch ist auch im Vergleich zu deinem stack.

      Ob ich das am river gecalled hätte weiss ich nicht, wenn die odds besser als 3:1 gewesen wären vermutlich schon, aber eigentlich musst du das folden, was soll er denn haben was du schlägst, bei seiner Spielweise?

      Bleibt nur A6, A7 oder nen bluff und dass er das am river all in pushed obwohl er ohne risiko den showdown sehen könnte halte ich für unwahrscheinlich, man muss bedenken dass du preflop raiser warst und gut auf AK AQ AJ sitzen könntest, der hat ziemlich sicher die straight oder 2 Pair, ich folde das hier.

      Auch bei den guten odds!

      hand 2
      Ich würds klar preflop all-in pushen!

      Im Normalfall reraisen die Leute mit AA KK und mit AKs ebenfalls da cold callen die wenigsten, wenn du all in pushesd bekommst du gegen AK super odds und gegen alles andere was dich called bist du dicker favourite.

      Sollten alle folden gewinnst du noch immer nen schönen pot > Also preflop all-in, wenn einer AA oder KK hat bist du eh im Eimer, wenn der flop keine overcards bringt, da du bei dem pot früher oder später all-in gehen musst (ohne overcards am board)

      Allgemein:
      Pot comitted ist man, wenn man in Anbetracht seines stacks und des pottes nicht mehr sinnvoll folden kann. Hier gibt es keine festen Regeln, wenn man aber 1/2 seines stacks in den pot getan hat und eine hand die auch nur irgendetwas an value hat (heads up reicht häufig sogar A high) hält, macht es häufig keinen Sinn mehr gegen einen all-in zu folden, da man sehr gute odds auf einen call bekommt und sollte man folden, man sehr schlecht da steht.
      Man muss das auch in Anbetracht der Gesamtsituation sehen blinds-stacks-pot-Gegner also auch eine mehr oder weniger subjektive Ermessensfrage.

      Wie es genau ist weiss ich nicht, vielleicht kann jjacky es mal genau erklären.
    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      Original von Sleyde
      kann ich bei 1) am turn auch allin gehen?bin ich pot-commited, wann ist man pot-commited? wenn man soviele chips im pot hat, dass man nicht mehr folden will... wenn man ca. 1/2 stack im pot hat?
      man ist pot commited wenn man nicht mehr sinnvoll folden kann.

      damit ist kein bestimmter prozentsatz des stacks gemeint. preflop ist man in der regel schon commited wenn man ein drittel des stacks setzt. an turn und river kann man unter umständen noch folden wenn man schon den halben stack im pot hat.

      in hand 1 bist du zum beispiel nicht pot commited. was natürlich nicht unbedingt bedeutet, dass du folden solltest.