Mikrowelle nicht an Verlängerungskabel?

  • 19 Antworten
    • fiveseven
      fiveseven
      Global
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 10.856
      1. Grund:
      Nach DIN VDE sind Verlängerungsleitungen und Mehrfachsteckdosen nur für den vorübergehenden Gebrauch. Daher ist eine ständige Verlängerung nach diesen gültigen Vorschriften nicht zulässig. (Frage dies mal einen Elektriker - 90% kennen diese Bestimmung nicht.)

      2. Grund:
      Mikrowellen sind Verbraucher mit hoher Leistung. Bei einer Benutzung einer Verlängerung erhöht sich der Spannungsfall in der Zuleitung und der Mikrowelle stehen nicht mehr die benötigte Spannung von U=230V zu Verfügung.
    • Nickexistiertbereits
      Nickexistiertbereits
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 1.364
      ka , kann mir auch keinen sinnvollen grund vorstellen außer den üblichen sicherungsscheis....plapla keine katzen in die micro ^^
    • Nickexistiertbereits
      Nickexistiertbereits
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 1.364
      Original von fiveseven
      1. Grund:
      Nach DIN VDE sind Verlängerungsleitungen und Mehrfachsteckdosen nur für den vorübergehenden Gebrauch. Daher ist eine ständige Verlängerung nach diesen gültigen Vorschriften nicht zulässig. (Frage dies mal einen Elektriker - 90% kennen diese Bestimmung nicht.)

      2. Grund:
      Mikrowellen sind Verbraucher mit hoher Leistung. Bei einer Benutzung einer Verlängerung erhöht sich der Spannungsfall in der Zuleitung und der Mikrowelle stehen nicht mehr die benötigte Spannung von U=230V zu Verfügung.

      zu 1. die Mikro wird ja auch nie länger als ein paar minuten eingeschaltet

      zu 2. dann muss man halt ne minute langer auf das gemüse brutzeln...
    • BillyTheChip
      BillyTheChip
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 1.220
      aus nem forum (per google gefunden):

      Mikrowellen sind Verbraucher mit hoher Leistung. Bei einer Benutzung einer Verlängerung erhöht sich der Spannungsfall in der Zuleitung und der Mikrowelle stehen nicht mehr die benötigte Spannung von U=230V zu Verfügung.
    • KotteTHC
      KotteTHC
      Global
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 2.798
      hab meine mikro an nem verlängerungskabel. läuft.
    • fiveseven
      fiveseven
      Global
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 10.856
      Original von BillyTheChip
      aus nem forum (per google gefunden):

      Mikrowellen sind Verbraucher mit hoher Leistung. Bei einer Benutzung einer Verlängerung erhöht sich der Spannungsfall in der Zuleitung und der Mikrowelle stehen nicht mehr die benötigte Spannung von U=230V zu Verfügung.

      kenn ich iwo her :D



      @Nichtexi... : es geht ja auch nur darum die frage zu beantworten, natürlich schaltet man die mikro nur imme rmal kurz an, ist aber so ne VDE bestimmung, daran ahlten tut sich eh keiner ;)
    • benn1337
      benn1337
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 3.160
      Ach die dinger haben doch max. 1200W oder so.. wahrscheinlich irgendwelche sicherheitsbestimmungen, aber wirklich was passieren kann eigentlich nicht ^^
    • TheMork
      TheMork
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 271
      ICh hab meine Mircowelle an nem Verlängerungskabel ohne das es bis jetzt Probleme gab.

      Vielleicht meinen die auch ein nicht abgewickelte Kabeltrommel. Hatte mal ne Elektro-Öl-Heizung und 2 PC an ner Kabeltrommel dran. Nach 30min war die Sicherung draußen und das Kabel auf der Trommel war extrem heiß.
    • fiveseven
      fiveseven
      Global
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 10.856
      Original von benn1337
      Ach die dinger haben doch max. 1200W oder so.. wahrscheinlich irgendwelche sicherheitsbestimmungen, aber wirklich was passieren kann eigentlich nicht ^^
      so schauts auch aus. man soll auch nciht mit nassen handschuhen schweissen, geht aber trotzdem. ich lebe immer noch :D
    • fiveseven
      fiveseven
      Global
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 10.856
      Original von TheMork
      ICh hab meine Mircowelle an nem Verlängerungskabel ohne das es bis jetzt Probleme gab.

      Vielleicht meinen die auch ein nicht abgewickelte Kabeltrommel. Hatte mal ne Elektro-Öl-Heizung und 2 PC an ner Kabeltrommel dran. Nach 30min war die Sicherung draußen und das Kabel auf der Trommel war extrem heiß.
      jo das ist dann ne elektrische spule alles überhizt und sicherung kommt. deswegen bei hoher stromabnahme kabeltrommel komplett abwickeln, damit sowas nich passiert
    • Phati
      Phati
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2006 Beiträge: 801
      hab mikrwelle & kühlschrank an einem verlängerungskabel ... bisher gings ganz gut
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Wow - schnelle und informative Antworten.

      Dann werd ich's mal riskieren und ein Verlängerungskabel nutzen. :) Danke
    • Tigga
      Tigga
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 7.541
      meld dich, wenn du ne neue einrichtung brauchst ;)
    • Tunnelblicker
      Tunnelblicker
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 5.260
      Also die Mikrowelle von meinem ehemaligen Mitbewohner hat beim anschalten desöfteren mal die Sicherung rausgehauen. Denke Mikrowellen sind da ziemlich extrem, aber Wohnungsbrand oder ähnliches solltest du dadurch nicht kriegen.
    • kRusher
      kRusher
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 225
      Hab meine Mikro auch am Verlängerungskabel und das Ding ist mir abgeraucht. Aber der Elektriker der da war zum Reparieren/Austauschen hat nix deswegen gesagt.
      In meiner Anleitung steht auch nix dazu, nur dass keine weiteren Geräte an die gleiche Steckdose sollen.
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Oh, jetzt zwei andere Meinungen. Dann kauf ich mir lieber 'ne kleine Kommode und stell das Gerät an eine andere Stelle (mit besserer Steckdosenerreichbarkeit). :P
    • venusflytrap
      venusflytrap
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 3.289
      Auf den Steckleisten steht meistens dran wieviel Watt die Geräte maximal ziehen dürfen, ich denke das hat auch was damit zu tun. :)
    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 805
      Original von storge
      Wow - schnelle und informative Antworten.

      Dann werd ich's mal riskieren und ein Verlängerungskabel nutzen. :) Danke
      Es steht deshalb in der Anleitung, weil es viele Baumarktverlängerungen ( oder auch 3fach Tischsteckdosen oä ) welche einen geringen Kabelquerschnitt haben.
      Hier geht dann eine tatsächliche Brandgefahr beim Anschluss eines großen Verbrauchers aus.
      Das gleiche gilt auch bei älteren sehr oft benutzen Steckdosenleisten, hier sind die Kontaktfedern nicht mehr 100%ig und somit kann es hier zu einem größeren Übergangswiderstand kommen -> Brandgefahr.

      Beim Kauf der "Verlängerung" darauf achten dass die Leitung mind. einen querschnitt von 1,5 qmm hat wenn nicht 2,5 qmm.
      Die Länge auf das Bedürfnis abgestimmt, nicht ne 5 m nehmen und uU sogar noch aufrollen weil das Gerät nur 2m daneben steht.

      @ fiveseven :VDE Vorschrift nach der dies nicht zulässig ist : Bitte gebe mir mal die genaue Nummer der Vorschrift, dann kann ich das auch nachvollziehen.

      Solange die geforderten Abschaltbedingungen eingehalten werden, ist mir nichts bekannt dass das benutzen einer "Verlängerung" in dieser Form untersagt ist.
    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.156
      Seit 3 Jahren am Verlängerungskabel, weder ist die Mikrowelle noch die Bude abgefackelt. Is auch nicht mal ein teures Ding. Geht also ohne Probleme!