Neteller Net+ Card

    • Pokerboydd
      Pokerboydd
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 1.813
      Die 'neue' von Neteller, direkt von Neteller, ohne FirstPay.

      Wer holt sich das Teil sofort? Oder wartet Ihr bis die FirstPay Karte ausgelaufen ist?

      scheint ja etwas teurer zu sein...

      Edit by funmaker
      Auf Wunsch habe ich wichtige Infos, die erst später im thread angesprochen werden, hier reinkopiert:

      Original von Malente
      Original von ExMex8
      Original von eingezingelt
      Hallo Exmex8,
      mir ist aufgefallen, dass du im Forum sehr viele Fragen bezüglich Neteller beantworten kannst. Würde dir gerne eine Nachricht über das Community-Tool schicken, dass geht aber leider nur bei Freunden.
      Folgende Frage habe ich bereits im Forum gestellt und an den Neteller-Support geschickt und jeweils keine Antwort bekommen. Ich hoffe du kannst und willst mir diese Frage beantworten, dafür wäre ich sehr dankbar! :-)
      Man hat bei einem Netellerkonto in $ doch immer 2,95% Wechselgebühren + 4€ pro Abhebung, egal ob die Karte in $ oder € ist, da man so oder so umtauschen muss, oder nicht?
      Oder muss ich bei einer Karte in € doppelt Wechselgebühren zahlen oder ähnliches?
      Die eigentliche Frage ist, bei welcher Variante zahle ich weniger Gebühren für Abhebungen bei einem Neteller-$-Konto in einem €-Land?
      Würde mir gerne die Karte holen, bin mir aber unsicher, welche Währung die "günstigere" ist.
      Hallo,

      ja, mit der Karte und den Fakten dazu kenne ich mich ganz gut aus. Ich versuch mal die Szenarien bezüglich der Währungsgebühren verständlich darzustellen. Also, auf der Neteller HP findest du folgende Aussage:

      If your Net+ card is in a different currency than your NETELLER account, you will be charged the NETELLER FX fee of 2.5% for each Net+ transaction.

      If you perform a Net+ transaction in a currency different from your Net+ card, you will be charged the Net+ FX fee of 2.95%

      Nun, das heisst (und ist auch so):

      Dein Neteller-Konto ist in US$ - deine Karte nimmst du in US$ = Du zahlst am Bankautomat für die Abhebung in EUR: 4 EUR Pauschal PLUS 2,95% des abgehobenen Betrages.

      Dein Neteller-Konto ist in US$ - deine Karte nimmst du in EUR = Du zahlst am Bankomat bei Abhebung in EUR: 4 EUR Pauschal PLUS 2,5% des abgehobenen Betrages.

      Dein Neteller-Konto ist in EUR - deine Karte nimmst du in US$ = siehe Fall oben.

      Dein Neteller-Konto ist in EUR - deine Karte nimmst du in EUR = bester Fall. Du zahlst am Bankomat EUR 4 Pauschal. Keine weiteren Kosten.

      Das Ganze gilt parallel auch für alle Transaktionen am POS (also im Laden), allerdings natürlich OHNE die 4 EUR Bankomatengebühr.

      Wenn du also ein NT-Konto in EUR hast, eine Karte in EUR dann kostet dich:
      Bezahlen in EUR - NICHTS
      Abheben in EUR - 4 EUR
      Bezahlen in Fremdwährungen - 2,95%

      Also, klar ist im EUR-raum ist ein EUR Konto mit EUR Karte die beste Lösung (welch Überraschung :) ) , allerdings weisst du ja, dass dann meist die Gebühren beim Eincashen im Room (da meist US$) anfallen. Ist eine Abwägung wie oft du die karte zum zahlen/abheben einsetzt und wie oft du NT zum eincashen (in US$) verwendest.

      Du kannst die Karte umsonst holen, umsonst aktivieren, umsonst besitzen, also kein Risiko/Kosten in irgendeiner Weise. Du kannst die Währung der KARTE NACHTRÄGLICH NICHT ÄNDERN! Also überlege genau.

      Du kannst mit ein wenig Aufwand und Geduld beantragen die Währung deines NT Kontos zu ändern (das ist keine Standardprozedur, dauert und ob das immer reibungslos läuft lass mal dahingestellt sein :)

      Das gleiche gilt für die virtuelle Karte - abheben kannste mit der natürlich nicht, aber die FX-gebühren sind gleich.

      Noch eine Anmerkung: Wenn am Bankomat steht, dass die Bank pro Abhebung eine Gebühr von 2% oder mind EUR 10 oder 5 etc verlangt, dann gilt dies NICHT für Abhebungen mit dieser Net+ Karte!!! Du zahlst NIE zusätzliche Bankgebühren, auch wenn das da steht. Das ist ein wie zB die DKB VISA Karte, damit hebst du gebührenfrei ab, zahlst also auch nicht diese ausgehängten zusätzlichen Abhebungsgebühren.

      Nicht ganz sicher: Man kann die virtuelle Karte in einer anderen Währung austellen lassen als die Plastikkarte. Aber das macht wohl nur für die wenigsten Sinn.

      Ich hoffe das macht Sinn, und ich hab soweit keinen Fehler reingebaut.
      Kann das jemand mal in den ersten Post editieren? Danke ExMex8
  • 2520 Antworten