15 Outs. Raise or Shove?

    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 12.501
      hallo,
      angenommen wir sind NL200 9 handed (alle fullstacked) am button mit KTs
      alles limped, wir limpen auch und blinds checken.
      flop: QJ2 mit unserem Flushdraw

      einer setzt vor uns 9, danach raised einer auf 20, der rest folded, was tun wir nur?
      direkt shoven oder raisen auf 70?

      was machen wir wenn wir raisen und er called und turn ist eine blank?
  • 37 Antworten
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.469
      Also ich für meinen Teil Shove lieber. Maximale FE und ich vermeide am Turn scheiße dazustehen.
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      wenn er called musst du den turn shoven. aber warum mit 33% shoven wenn dus auch mit 50+ machen kannst. easy overbet flop.
    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 12.501
      na weil er ne shove wohl nie callen wird mit toppair, sondern meistens nur mit nem set und gegen das sind wir hinten ?(

      Board: Qh Js 2h

      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 40,258% 40,258% 0,000% 59,742% KhTh
      Spieler 2: 59,742% 59,742% 0,000% 40,258% JJ-QQ, 22
    • knorki
      knorki
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 7.125
      also wird JJ-QQ auf NL200 behind gelimpt? bzw. openlimp? dann sollte ich fix aufsteigen ...
    • ilja
      ilja
      Black
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 4.238
      Original von knorki
      also wird JJ-QQ auf NL200 behind gelimpt? bzw. openlimp? dann sollte ich fix aufsteigen ...
      naja, selten, machen ab und zu sehr fischige spieler, aber die haben dann allgemein einen niedrigen AF, und wenn so einer in 5 leute am Flop donkt oder gar den donker raisen, da bin ich aber mal sowas von schnell aus dem Pot..

      ... mit so einem monster siehts schon etwas anders aus. Ich denke meine spielweise würde ich sehr stark von den villains abhängig machen.
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      Original von Carty
      na weil er ne shove wohl nie callen wird mit toppair, sondern meistens nur mit nem set und gegen das sind wir hinten ?(

      Board: Qh Js 2h

      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 40,258% 40,258% 0,000% 59,742% KhTh
      Spieler 2: 59,742% 59,742% 0,000% 40,258% JJ-QQ, 22
      toll und dann willst du auf 70 raisen und auf nen shove folden? screenname evtl.?

      und btw: realistische range... 2 pair und toppairs folden natürlich immer :rolleyes:

      und auch wenn wir gegen das set hinten sind gilt das selbe flop -> turn konzept. wenn du kein bock hast auf so nem board broke zu gehen kannst KTs pre auch folden. srsly.
    • RacOviedo
      RacOviedo
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.753
      Sogar gegen die megatighte Set-Range starke 40%...und dann noch dermassen viel Foldequity. Zähl mal 1+1 zusammen...
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.469
      ...und ich seh auch kein Problem darin wenn er TP foldet...immerhin haben wir in erster Linie "nur" nen Draw, und wenn er foldet gibt er massig Equity auf(vor allem wenn man bedenkt das der Pot in deinem Beispiel schon ganz ansehnlich ist)
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      warum raised du pre nicht? callst du lieber, weil du die leute bei hit stackst? warum hältst du dich dann nicht an das konzept und callst den flop nur? :)
    • AgressiveInline
      AgressiveInline
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 1.033
      call doch einfach den flop...treff das A am turn und stack dann AQ und JJ ;)
    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 12.501
      Original von hazz
      warum raised du pre nicht? callst du lieber, weil du die leute bei hit stackst? warum hältst du dich dann nicht an das konzept und callst den flop nur? :)
      es ging nicht um diese hand, war nur ne einfach beispiel...kannst auch 23s nehmen ...

      ich meine nur ob das sinn macht zu shoven da wir wohl nur von twopair oder set gecalled werden ... und die anderen male gewinnen wir nen kleinen pot ... mir stellt sich nur die frage ob es +EV ist

      ich hab kein problem broke damit zu gehen da ichs selber reinstelle ... manman wird man hier gleich verteufelt, ist strategie diskussion hier und kein BBV :evil:
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Hier ist vieles möglich. Natürlich ist immer die Frage gegen wen du spielst. Solltest du in diesem Spot 3-betten ist die Wahrscheinlichkeit doch äußerst gering, dass ein "normaler" Spieler einfach callt. Er wird entweder folden oder selber pushen.

      Somit ist der Unterschied zwischen 3-bet und Shove mMn nicht soo riesig hier.
    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 12.501
      Original von MiiWiin
      Hier ist vieles möglich. Natürlich ist immer die Frage gegen wen du spielst. Solltest du in diesem Spot 3-betten ist die Wahrscheinlichkeit doch äußerst gering, dass ein "normaler" Spieler einfach callt. Er wird entweder folden oder selber pushen.

      Somit ist der Unterschied zwischen 3-bet und Shove mMn nicht soo riesig hier.
      naja im livespiel shoven die nicht so häufig als online...ist mir aufgefallen
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Mit 15 Outs sind wir doch knapper Favorit wenn das Geld am Flop reingeht und wenn er ueber deine 3-Bet shoved musst du eh' callen - da kannst du also auch die FEQ maximieren und selbst direkt shoven.
    • MehrPower
      MehrPower
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2007 Beiträge: 1.384
      Es kann doch nicht so schwer sein, dazu eine EV-Rechnung zu machen, oder warum wird hier so viel über Ranges diskutiert? ?(

      @OP, sehe das genauso wie MiiWiin, es macht kaum einen unterschied, außer das Villain einen draw, wenn du direkt pushst wohl manchmal foldet und wenn du nur normal raist er selber drüberpusht. Was du von beidem möchtest sagt dir mal wieder pokerstove...
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Original von Carty
      Original von MiiWiin
      Hier ist vieles möglich. Natürlich ist immer die Frage gegen wen du spielst. Solltest du in diesem Spot 3-betten ist die Wahrscheinlichkeit doch äußerst gering, dass ein "normaler" Spieler einfach callt. Er wird entweder folden oder selber pushen.

      Somit ist der Unterschied zwischen 3-bet und Shove mMn nicht soo riesig hier.
      naja im livespiel shoven die nicht so häufig als online...ist mir aufgefallen
      Jo, mag sein...aber wie kommst du jetzt auf ein Livespiel? ?(
    • JackWraith
      JackWraith
      Global
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 640
      Ich versteh eure Rechnerein nicht ganz.

      Erklär mir das mal bitte jemand.

      Situation wir button. alle fullstacked seh ich das richtig ?

      Hero dealt am BU: K :spade: T :spade:
      Preflop: alles (?!) limpt, d.h. pot 18 $

      Flop : Q :diamond: J :spade: 2 :spade:
      MP bet 9$
      CO raises 20 $
      Hero : ?

      (Pot 47$)

      Das ist unsere Situation.

      Das heisst aber wenn wir reraisen haben wir 2 hinter uns. MP scheint was getroffen zu haben wenn er nicht nur blöd in 9 leute reindonkt, sagen wir mal TPTK wenns r. Der CO raised. Wenn er das Set hat, sagen wir mal J :club: J :heart:

      so wenn wir shoven, was kann und callen ? JJ, AsQs, QQ [edit: gibt natürlich ne weitere range ... aber so viel is das nicht]

      richtig schön wirds ja wenn einer JJ und der andere AsQs hat:

      MP A :spade: Q :spade: : 26,012%
      CO J :club: J :diamond: : 57,053%
      Hero K :spade: T :spade: : 16,935%

      Andere Situation: Wir shoven MP folds CO calls:

      Wenn CO die Buben, Damen oder Dueces hat haben wir nen 60-40, wie bereits besprochen, aber wenn CO A :spade: Q :spade: hat:

      CO A :spade: Q :spade: : 72,149%
      Hero K :spade: T :spade: : 27,873%

      Besten Chancen haben wir noch wenn CO QJ hat, das wäre dann ziemlich ein Flip solange er uns kein out abnimmt.

      Ich seh einfach keinen Grund wie man profiabel gecallt werden kann, was den push allerdings zu einem Bluff oder maximal Semibluff verkommen lässt. Und zu dem Kommentar von AgressiveInline. Wenn du callst kannst du tatsächlich nur weiterspielen wenn MP foldet oder callt und dann tatsächlich das A kommt. foldest du sonst ?
    • kollegebossmann
      kollegebossmann
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 372
      vielleicht haben die andern beiden dahinter ja auch noch 22 und QQ ?
    • AgressiveInline
      AgressiveInline
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 1.033
      am liebsten bring ichs gegen 2 leute rein, dann brauchste auch nimmer sooo ne gute equity...du denkst jedoch nicht in ranges sondern in händen ;)
      gib denen mal ne vernünftige range und geh nicht nur von AQs und JJ aus
    • 1
    • 2