Brm

    • Sombat
      Sombat
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2007 Beiträge: 576
      Hallo!
      Wie sieht es bei Euch mit dem BRM aus?
      Angegeben sind ja 50 Stacks, aber erst ab 1250$ PLO25 bzw. PLO50 erst ab 2500$ spielen?
      Ich komm dann doch bisschen overrolled vor, mit so viel Kohle auf PLO25/PLO50...

      Wie gestaltet ihr Euer BRM?

      Ok, Thread ein bisschen vorschnell aufgemacht. Hab jetzt von vielen üblen Downs gelesen.

      Ich erweiter mal die Fragestellung: Gibt es Leute, die es abseits des 50Stacks-BRM versucht haben und hier Erfahrungsberichte machen könne (pos. + neg.)

      Danke!
  • 14 Antworten
    • Brockie
      Brockie
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 4.070
      hab oft versucht, plo zu beaten, allerdings ist es immer am brm gescheitert. in keinem anderen spiel (ok, fixed noch) ist ein gutes brm so wichtig
    • MarianKiefer
      MarianKiefer
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 75
      Ich habe zum Omaha ausprobieren bei FullTilt gespielt.

      Ich hatte dort nur ca. 120,-- Dollar und habe PLO10 gespielt. (keine Deep-Tische) Ich habe praktisch nur auf die Nuts gewartet und nicht wirklich aggro gespielt. Wollte das Spiel erst einmal testen.
      Habe ca. 5.000 Hände gespielt und bin am Ende breakeven wieder von Omaha bei FullTilt abgekommen, weil ich den Rake dort einfach zu heftig fand.
      (Ohne Rake-Back wäre ich übrigens broke gegangen!!!)
    • RARichie69
      RARichie69
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 3.916
      Original von MarianKiefer
      Ich habe zum Omaha ausprobieren bei FullTilt gespielt.

      Ich hatte dort nur ca. 120,-- Dollar und habe PLO10 gespielt. (keine Deep-Tische) Ich habe praktisch nur auf die Nuts gewartet und nicht wirklich aggro gespielt. Wollte das Spiel erst einmal testen.
      Habe ca. 5.000 Hände gespielt und bin am Ende breakeven wieder von Omaha bei FullTilt abgekommen, weil ich den Rake dort einfach zu heftig fand.
      (Ohne Rake-Back wäre ich übrigens broke gegangen!!!)
      wenn du ohne RB broke gegagnen wärest, dann hast du nicht even gespielt sondern warst 120$ down
    • PeterBee
      PeterBee
      Black
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 2.002
      100 buyins finde ich sollte man auf jedenfall haben fuer BSS PLO SH
      für FR geht wohl etwas weniger, für SSS denke ich sollte man auch auf jedenfall 100 BIs haben
    • ernsti
      ernsti
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 4.439
      Original von PeterBee
      100 buyins finde ich sollte man auf jedenfall haben fuer BSS PLO SH
      für FR geht wohl etwas weniger, für SSS denke ich sollte man auch auf jedenfall 100 BIs haben
      Auch auf den kleineren Stakes? Hab erst ca. 20k Hände PLO gespielt und mein grösster Swing waren ~7 BI, ansonsten gehts immer mal so 2,3 Stacks rauf und runter. Klar ist das alles keine Samplesize, aber im Vergleich zu FLSH was ich ewig gespielt habe kommt es mir nicht ganz so swingy vor, grenzwertigen Situationen welche die Varianz erhöhen braucht man ja nicht herauszufordern um Winning Player zu sein in den niedrigen Stakes.

      Auf hohen Stakes ist ein 100BI BRM aber sicher nicht verkehrt. Aber naja, nach 100k Händen bin ich vielleicht mal schlauer :D
    • Moye
      Moye
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 858
      Original von Brockie
      hab oft versucht, plo zu beaten, allerdings ist es immer am brm gescheitert. in keinem anderen spiel (ok, fixed noch) ist ein gutes brm so wichtig
      du hast wohl noch nie sngs gespielt :)

      ich finde, brm is bei jeder pokervariante wichtig. je varianzreicher die variante is, desto konservativer sollte das brm sein. obwohl ich plo gar nich so varianzreich finde (15k samplesize). aber bin auch durch speed sngs einiges gewöhnt :D
    • KnutderikeaElch
      KnutderikeaElch
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 410
      ich spiel atm die micros (also plo 50) mit 80 buyins... unter 60 buyins halt ich ziemlich für suizide... at posters: ich war schon 10 stacks down in kurzen session weil ich halt einfach sowas wie 8 stacks under ev gerunnt bin.... brm is fucking important! spielt lieber lower....
    • PeterBee
      PeterBee
      Black
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 2.002
      also ich habe fast taeglich 10 stack swings.. man hockt halt super oft 5 stacks deep am tisch, und wenn das dann flöten geht.. naja.
    • Moye
      Moye
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 858
      Original von PeterBee
      also ich habe fast taeglich 10 stack swings.. man hockt halt super oft 5 stacks deep am tisch, und wenn das dann flöten geht.. naja.
      du spielst ja auch höhere limits, wo die varianz dementsprechend auch höher ist. auf plo50-100 würd ich sagen kann man auch mit 30 stack spielen, solange man konsequent absteigt und einen das dauernde auf- und absteigen nich stört.
    • changert
      changert
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 191
      Original von MarianKiefer
      Ich habe zum Omaha ausprobieren bei FullTilt gespielt.

      Ich hatte dort nur ca. 120,-- Dollar und habe PLO10 gespielt. (keine Deep-Tische) Ich habe praktisch nur auf die Nuts gewartet und nicht wirklich aggro gespielt. Wollte das Spiel erst einmal testen.
      Habe ca. 5.000 Hände gespielt und bin am Ende breakeven wieder von Omaha bei FullTilt abgekommen, weil ich den Rake dort einfach zu heftig fand.
      (Ohne Rake-Back wäre ich übrigens broke gegangen!!!)
      Selbst schuld...PLO10 auf Full Tilt hat 10% rake...wieso sollte man das spielen wollen?
    • Chiefrabbit
      Chiefrabbit
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2007 Beiträge: 435
      Spielt hier wirkich jemand mit 100 Stacks PlO 50?
      Finde das geht auch mit 30-40 Stacks.
      So gut sind die Gegner dort nicht.
    • AsXBlood
      AsXBlood
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2007 Beiträge: 2.392
      Im Moment spiele ich mit 20 Stacks auf PLO25 (Rest ausgecashed) und das läuft recht ordentlich. Auf dem Limit sind swings von mehr als 3 Stacks wirklich die Ausnahme, die Leute spielen preflop viel zu tight um so eine hohe Varianz zu erzielen.
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Auf plo25 spielen die Gegner tight? Ich glaub du spielst auf der falschen Seite. Also ich hab auf plo25 immer mindestens 3 Leute mit über 50vpip sitzen.
      Du meinst wahrscheinlich, dass die Leute passiv spielen und daher die Varianz niedrig ist.
    • AsXBlood
      AsXBlood
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2007 Beiträge: 2.392
      ok, hast recht :) Da hab ich mich wohl falsch ausgedrückt ^^
      Also korrekt heißt es für PLO 25 : sehr loose und sehr passiv preflop