Höheres Limit macht mich zum Donkey...

    • xxxTiCaLxxx
      xxxTiCaLxxx
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 1.973
      Hey ho!

      Habe nun inzwischen schon zum 3. Mal NL50 SH geshottet und immer bekomm ich derbe aufs Maul. Und jedes Mal ist es eine Kombi aus Glück der Fische und stumpfsinnige Moves von mir !!!

      Mal ein kleiner Auszug von heute:


      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)    
      Position:
      Stack
      MP3:
      $100.38
      Hero:
      $50.44

      0.25/0.50 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with J:spade: , J:heart:
      MP2 folds, MP3 raises to $2.00, CO folds, Hero raises to $7.00, 2 folds, MP3 calls $5.00.

      Flop: ($14.75) 4:heart: , 6:club: , 9:diamond: (2 players)
      MP3 checks, Hero bets $10.51, MP3 raises to $93.38 (All-In), Hero raises to $43.44 (All-In).

      Turn: ($151.57) 6:spade:
      River: ($151.57) 5:heart:


      Final Pot: $151.57

      Results follow (highlight to see):
      MP3 shows [ Qs, Qh ] two pairs, Queens and Sixes
      Hero shows [ Js, Jh ] two pairs, Jacks and Sixes
      MP3 wins $49.94 USD with two pairs, Queens and Sixes.
      MP3 wins $98.63 USD with two pairs, Queens and Sixes.


      ist sicherlich close hier broke zu gehen, sollte ich solche spots lieber meiden, wenn sie mich beim Aufstieg zu sehr runter reißen ?

      -----------------------------------------------------------------------------------------------


      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)    
      Position:
      Stack
      CO:
      $51.72
      Hero:
      $50

      0.25/0.50 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with K:heart: , A:heart:
      MP2 calls $0.50, MP3 folds, CO calls $0.50, 2 folds, Hero raises to $3.50, MP2 folds, CO calls $3.00.

      Flop: ($7.75) J:spade: , A:spade: , T:club: (2 players)
      Hero bets $6.02, CO raises to $12.04, Hero calls $6.02.

      Turn: ($31.83) 9:diamond: (2 players)
      Hero checks, CO bets $36.18 (All-In), Hero raises to $34.46 (All-In).

      River: ($102.47) 8:diamond:


      Final Pot: $102.47

      Results follow (highlight to see):
      CO shows [ Qs, 9s ] a straight Eight to Queen
      Hero shows [ Kh, Ah ] a pair of Aces
      CO wins $1.72 USD with a straight, Eight to Queen.
      CO wins $97.75 USD with a straight, Eight to Queen.


      ich sag mir noch am flop: ok es gibt viele Hände die dich beat haben und wenige die hier minraisen, vor allem bei seiner aggro, calle den flop und sag mir vorher noch, wenn er den turn pusht foldest du....
      hab ihn dann wohl auf den FD gesetzt und als der nich kam trotzdem gecallt.

      ---------------------------------------------------------------------------------------------


      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)    
      Position:
      Stack
      CO:
      $50.65
      Hero:
      $56.34

      0.25/0.50 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP3 with 8:spade: , 8:diamond:
      MP2 folds, Hero raises to $2.00, CO calls $2.00, 3 folds.

      Flop: ($4.75) J:club: , 2:heart: , 8:heart: (2 players)
      Hero bets $3.39, CO raises to $8.50, Hero calls $5.11.

      Turn: ($21.75) T:heart: (2 players)
      Hero bets $15.50, CO raises to $40.15 (All-In), Hero calls $24.65.

      River: ($102.05) A:diamond:


      Final Pot: $102.05

      Results follow (highlight to see):
      CO shows [ Ah, As ] three of a kind, Aces
      Hero shows [ 8s, 8d ] three of a kind, Eights
      CO wins $99.05 USD with three of a kind, Aces.


      natürlich noch das gewisse quentchen suckout-luck

      -----------------------------------------------------------------------------------------------


      0.25/0.50 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with K:diamond: , A:heart:
      MP2 calls $0.50, MP3 folds, CO raises to $2.00, BU folds, Hero raises to $7.50, 2 folds, CO raises to $86.23 (All-In), Hero raises to $50.00 (All-In).

      Flop: ($137.23) 6:spade: , 3:heart: , 3:spade:
      Turn: ($137.23) J:club:
      River: ($137.23) 6:club:


      Final Pot: $137.23

      Results follow (highlight to see):
      CO shows [ As, Ad ] two pairs, Aces and Sixes
      Hero shows [ Kd, Ah ] two pairs, Sixes and Threes
      CO wins $36.23 USD with two pairs, Aces and Sixes.
      CO wins $98 USD with two pairs, Aces and Sixes.


      AKo natürlich die nuts...villain hatte 13 vpip

      -----------------------------------------------------------------------------------------


      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)  
      Position:
      Stack
      CO:
      $135.16
      MP3:
      $32.99
      Hero:
      $50.75

      0.25/0.50 No-Limit Hold'em (5 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with J:heart: , K:heart:
      MP3 raises to $1.50, CO calls $1.50, 2 folds, Hero calls $1.00.

      Flop: ($4.75) 6:heart: , 8:diamond: , 5:heart: (3 players)
      Hero checks, MP3 checks, CO bets $3.50, Hero calls $3.50, MP3 folds.

      Turn: ($11.75) A:diamond: (2 players)
      Hero checks, CO bets $8, Hero calls $8.00.

      River: ($27.75) 3:diamond: (2 players)
      Hero checks, CO bets $122.16 (All-In), Hero folds.

      Final Pot: $149.91

      tilt moves nicht zu vergessen....

      so nach dem Motto jetzt muss er aber kommen der regen...

      ------------------------------------------------------------------------------------------

      und schwupp sind die moneten wech...
      ich schlag NL25 echt easy imo, aber sobald die zahlen sich verdoppeln werd ich zum donkey, woran liegt das nur ?
      das sind teilweise moves, die würd ich auf NL25 nie machen...

      vlt liegt es auch an der BR, hab einmal mit 20 Stacks geshottet, runter auf 14, dann mit 22, runter auf 18, jetzt mit 24, wieder nix geworden...

      vlt sollte ich mal bis 30 stacks warten. ab 22 buyins oder so wirds dann auch scared money...

      aber das hauptproblem ist echt das selbstmanagement, höhere stakes, miesere moves, kennt das jmd. ? was kann man tun ?

      thx 4 halp
  • 20 Antworten
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Hab dasselbe Problem. Nur ein limit höher. NL50sh beate ich locker, auf NL100 wurde ich nur verprügelt. Liegt vielleicht wirklich an den höheren Beträgen?
    • ruedi8
      ruedi8
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 729
      Bei mir ist's das gleiche.
      Nur auf NL 10.
      NL 5 is easy going. Hab' ich nachhaltig geschlagen.
      Auf NL 10 gibt's so was von auf die Fresse, das glaubt kein Mensch.
      Obwohl ich meine, daß ich hier genau so poker wie auf NL 5.

      Ich denke mal, das ist ein Phänomen, daß jeden einmal trifft.
      Nur bei mir ist das öfter.
      Schon drei mal den Aufstieg auf NL 10 gewagt.
      Jedesmal von irgend welchen Fischen verprügelt worden (man kennt das ja mit 83s und so, wenn sie dann ihren Flush treffen und du mit TPTK dasitzt).
      Wieder runter auf NL 5, um die Bankroll wieder zu sanieren.
    • Bluejanis
      Bluejanis
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 2.991
      vllt mal videos zum höheren limit angucken, würde ich empfehlen
    • xxxTiCaLxxx
      xxxTiCaLxxx
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 1.973
      jo hab ich auch schon gemacht, sieht eigentlich ziemlich ähnlich aus, sind ja jetzt auch nicht sone welten zwischen den limits...

      vlt hat ja jmd mal lust mir beim spielen zuzusehen, würde mich freuen!
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      wenn du jetzt gleich spielen würdest schau ich dir zu
    • xxxTiCaLxxx
      xxxTiCaLxxx
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 1.973
      ich schau mal ob ich fische finde ...
      icq ? skype ?
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      222066805
    • pokerr4b3
      pokerr4b3
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2007 Beiträge: 1.955
      bei mir ist das ähnlich.
      denke das ist eine kombination aus mehreren Sachen:
      Scared Money: also ich habe locker über 500 BB hatte sogar Zeitweise fast 900 (bis mich ein Down erwischt hat) , aber trotzdem tun mir auf dem Limits die BB´s einfach viel mehr weh. 50 BB auf 1/2 kann ich kaum verkraften , aber 50 auf 0.5/1 ist kein Ding.

      Warum? -> klar einmal sinds 100$ und das anderemal 50$ , aber bei 0.5/1 ,weiß ich ,dass ich nicht ausgespielt wurde ,sondern dass es einfach Varianz ist und dazugehört.

      Bei 1/2 glaube ich schon ,dass ich nicht schlechter bin , aber bin mir nicht sicher, die Gegner sind meiner Meinung nach deutlich aggressiver und auch spürbar besser. (Wahrnehmungsverzerrung?) Jedenfalls zweifle ich an meinem Spiel.

      -> Also stelle ich mein Spiel in Frage und wenn man nicht selbstbewusst spielt spielt man nicht sein A-Game.

      -> Das A-Game ist natürlich noch nicht optimal ,weil man die neuen Bedingungen des Limits nicht kennt.


      So empfinde ich das. Und habe derzeit noch kein Weg gefunden =) Suche aber fleißig weiter.

      Ich hatte immer die Idee einen Aufstieg akribisch vorzubereiten.
      Sich die Gegner genau anzuschauen und dann sobald man ein paar Reads gepickt hat versuchen zu exploiten. Aber bei mir siehts eigtl. so aus ,dass ich nichtmal warte bis die guten Tische frei sind ,sondern setze mich irgendwo dran...

      werd updaten sobald ich erfolge vorzuweisen habe :)
    • gashipashi
      gashipashi
      Global
      Dabei seit: 23.09.2008 Beiträge: 854
      früher NL100 gegrindet, jetzt schaff ich nichtmal mehr NL20 =/
    • Turbocopter
      Turbocopter
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 193
      hab gerade nicht viel zeit, aber hab mir eben nen paar hands, die du gepostet hast, angeschaut und ich muss sagen, dass die jetzt net sooo scheisse von dir waren. Das sind entweder setups oder 2 outer. Bei der JJ Hand muss man sicherlich nicht um nen ganzen stack spielen, ohne reads liegst hier aber nur gegen nen bluff oder TT vorne, oder halt gegen QQ und slowplayed AA,KK, set etc hinten. Mit AK stellst du klar die bessere hand rein und das ist doch longterm dein Gewinn, einfach Geduld haben.
    • redflack
      redflack
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2008 Beiträge: 211
      ich hab das phenomen das ich immer dann auf die fresse krieg wenn mir nur noch 2 - 3 stacks für das nächste limit fehlen meistens gehts dann so 6 - 8 stacks down ;(
    • christ0ph
      christ0ph
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 315
      hey leute! spiele zwar sngs, hab aber das selbe prob im moment, bin vor allem wegen der promo auf party auf 55er sngs aufgestiegen und für kurze zeit liefs auch großartig aber nach paar tagen gings nur noch bergab bis ich absteigen MUSSTE. dass ich direkt beim aufstieg so auf die mütze krieg, passiert nicht zum ersten mal und vielen gehts da ja obv nich anders.
      folgender gedanke schleicht sich da bei mir ein:
      ich hab mich schon oft gefragt, wie das geld auf die höheren limits gelangt, zumal die fischdichte und damit auch die zahl der losing player dort ja abnimmt. es müssten ja sonst weniger fische mehr verliern, um die winning player + rake zu bezahlen und das kann sich ja keiner auf dauer leisten, also muss es anders gehn. die probleme, die die anbieter hätten, wenn den highrolern das geld ausgeht, kann sich ja jeder vorstelln. daher ist meine überlegung: vllt sind stars, party, fulltilt etc ja wirklich rigged und sorgen im richtigen moment für nen up- oder downswing, sodass geld von unteren limits in höhere getragen wird, man absteigt, gewinnt, wieder aufsteigt und somit seinen teil zur geldbeförderung beigetragen hat.
      das soll keine ausrede für nen aktuellen down sein und n lvl isses auch nich, wers nich lassen kann: flame on, für den rest: think about it & dicuss!
      danke fürs lesen, christoph
    • xxxTiCaLxxx
      xxxTiCaLxxx
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 1.973
      Original von pokerr4b3

      Warum? -> klar einmal sinds 100$ und das anderemal 50$ , aber bei 0.5/1 ,weiß ich ,dass ich nicht ausgespielt wurde ,sondern dass es einfach Varianz ist und dazugehört.
      BÄÄÄM !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      hat grad so hart geklickt in mir... ! genau das ist es! genau dieses gefühl habe ich !!!

      und daraus folgt:
      Original von pokerr4b3

      -> Also stelle ich mein Spiel in Frage und wenn man nicht selbstbewusst spielt spielt man nicht sein A-Game.
      da sollte ich (gegner-)psychologisch dran arbeiten!!! nur wie ?

      vielen dank für diesen hinweis !!! :D
    • gashipashi
      gashipashi
      Global
      Dabei seit: 23.09.2008 Beiträge: 854
      nun hab ich mich gebroked. wenigstens keine belastung mehr!
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.239
      Also die AK hände fand ich missplayed und die KJs hand war auch nicht gut. Ansonsten halt nen paar blöde setups dabei, aber halt auch schlechtes spiel bei nen paar händen.
    • hooni
      hooni
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 4.068
      hey

      ich hab jetzt von einigen gelesen, "ich beate das limit ez, aber wenn ich dann auf das limit gehe, dann geht nix mehr"

      unter anderem zu diesem problem hat phil galfond (OMGClayAiken auf ftp) einen interessanten beitrag geschrieben, is ein bischen lang deswegen poste ich nur den link und ein kleines zitat daraus:

      "The truth is that players like OG and 3S make money in the game they are used to playing. And as long as the game stays easy and the dynamic stays similar, they’ll continue to win because they happened upon a strategy that beats that particular game."

      http://www.bluffmagazine.com/magazine/You%2Dare%2Dbad%2Dat%2Dpoker%2E%2E%2E%2DYes%2C%2DYou%2DPhil%2DGalfond-1133.htm

      wobei es antürlich nich ubnedingt auf euch zu treffen muss :)
    • longdistancerunner
      longdistancerunner
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 4.510
      Original von christ0ph
      hey leute! spiele zwar sngs, hab aber das selbe prob im moment, bin vor allem wegen der promo auf party auf 55er sngs aufgestiegen und für kurze zeit liefs auch großartig aber nach paar tagen gings nur noch bergab bis ich absteigen MUSSTE. dass ich direkt beim aufstieg so auf die mütze krieg, passiert nicht zum ersten mal und vielen gehts da ja obv nich anders.
      folgender gedanke schleicht sich da bei mir ein:
      ich hab mich schon oft gefragt, wie das geld auf die höheren limits gelangt, zumal die fischdichte und damit auch die zahl der losing player dort ja abnimmt. es müssten ja sonst weniger fische mehr verliern, um die winning player + rake zu bezahlen und das kann sich ja keiner auf dauer leisten, also muss es anders gehn. die probleme, die die anbieter hätten, wenn den highrolern das geld ausgeht, kann sich ja jeder vorstelln. daher ist meine überlegung: vllt sind stars, party, fulltilt etc ja wirklich rigged und sorgen im richtigen moment für nen up- oder downswing, sodass geld von unteren limits in höhere getragen wird, man absteigt, gewinnt, wieder aufsteigt und somit seinen teil zur geldbeförderung beigetragen hat.
      das soll keine ausrede für nen aktuellen down sein und n lvl isses auch nich, wers nich lassen kann: flame on, für den rest: think about it & dicuss!
      danke fürs lesen, christoph
      ok dann discuss^^
      Also auf die Vorstellung, wie das dann genau laufen soll, wenn man doppelte Einsätze spielt und der swing durch die rigged-Maschinerie gezielt nach unten geht usw., will ich mal nicht näher eingehen. ;)
      Fakt ist, dass man immer wieder dazu neigt, wenn es nicht läuft, sich einzubilden, dass das was man nicht selber steuern kann, von einer höheren Instanz gelenkt wird.
      So kommen Leute auf die Idee, dass alles rigged ist oder das es einen Gott gibt der Dinge geschehen lässt oder eben nicht.
      Ist doch alles quatsch und ein psychologisches Problem. Wenn ich wirklich davon überzeugt wäre, dass online Poker rigged ist, dann würde ich sofort aufhören!
      Im Endeffekt steigen die Leute ja auf, weil es gut lief und sich die BR vergrößert hat. Und irgendwann läuft es halt mal nicht mehr so, wenn es vorher eine Zeit lang immer gut ging. Es gibt ausserdem doch auch genügend Beispiele, wo Leute mal eben ein Limit in 2-3 Tagen und 5-10k Händen durchgegrindet haben. Also davon das jeder beim Limit-Aufstieg nen down hat kann ja gar keine Rede sein. Ich hatte zb. auch noch keinen down bei einem Limit-Aufstieg.
      Von daher völlig abstrus die Vorstellung, dass durch gezielte ups and downs Geld nach oben gespült wird. Ich denke die Wasserträger machen das von ganz alleine, siehe peter principle etc.
      Wenn die Gegner besser werden und das Geld sich verdoppelt, dann funktioniert es halt nich mehr richtig bei einigen. Is in den meisten Fällen halt ne Kopfsache. Andere haben wiederum gar kein Problem oder haben halt einfach Glück, weil die Varianz auf ihrer Seite war und sie sich bevor es wieder nach unten geht schon dem Limit optimal angepasst haben.
      Tja, jez hab ich ganz schön viel über ziemlich kalten Kaffee geschrieben.
    • SwissCheese
      SwissCheese
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 259
      Ochnee...bitte nicht wieder dieser Rigged-quatsch....wenns so wäre wie in Christophs Post, denn würde die Spitze ja dauernd wechseln, weil auch sie ja dauernd wieder von der Rigged-Varianz durchgewaschen und unten ausgekotzt würden, ist aber nicht so, die bleiben oben^^.....seltsam, ne...
    • christ0ph
      christ0ph
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 315
      Original von longdistancerunner
      ok dann discuss^^
      Also auf die Vorstellung, wie das dann genau laufen soll, wenn man doppelte Einsätze spielt und der swing durch die rigged-Maschinerie gezielt nach unten geht usw., will ich mal nicht näher eingehen. ;)
      Fakt ist, dass man immer wieder dazu neigt, wenn es nicht läuft, sich einzubilden, dass das was man nicht selber steuern kann, von einer höheren Instanz gelenkt wird.
      So kommen Leute auf die Idee, dass alles rigged ist oder das es einen Gott gibt der Dinge geschehen lässt oder eben nicht.
      Ist doch alles quatsch und ein psychologisches Problem. Wenn ich wirklich davon überzeugt wäre, dass online Poker rigged ist, dann würde ich sofort aufhören!
      Im Endeffekt steigen die Leute ja auf, weil es gut lief und sich die BR vergrößert hat. Und irgendwann läuft es halt mal nicht mehr so, wenn es vorher eine Zeit lang immer gut ging. Es gibt ausserdem doch auch genügend Beispiele, wo Leute mal eben ein Limit in 2-3 Tagen und 5-10k Händen durchgegrindet haben. Also davon das jeder beim Limit-Aufstieg nen down hat kann ja gar keine Rede sein. Ich hatte zb. auch noch keinen down bei einem Limit-Aufstieg.
      Von daher völlig abstrus die Vorstellung, dass durch gezielte ups and downs Geld nach oben gespült wird. Ich denke die Wasserträger machen das von ganz alleine, siehe peter principle etc.
      Wenn die Gegner besser werden und das Geld sich verdoppelt, dann funktioniert es halt nich mehr richtig bei einigen. Is in den meisten Fällen halt ne Kopfsache. Andere haben wiederum gar kein Problem oder haben halt einfach Glück, weil die Varianz auf ihrer Seite war und sie sich bevor es wieder nach unten geht schon dem Limit optimal angepasst haben.
      Tja, jez hab ich ganz schön viel über ziemlich kalten Kaffee geschrieben.
      ja wahrscheinlich hast du recht.
    • 1
    • 2