Leasen oder kaufen?

    • DrAction
      DrAction
      Black
      Dabei seit: 18.11.2007 Beiträge: 4.336
      Hi,

      bin mal auf die Meinung von kompetenten Leuten gespannt.
      Kann man inzwischen als Privatperson profitabel Leasen?

      Prinzipiell ist es mir eignetlich egal wann ich bezahle. Im Leasing sehe ich den Vorteil, dass das Kapital nicht gebunden ist und man keinen Wertverlust trägt bzw. das Auto nach einer gewissen Zeit wechseln kann und nicht Eigentümer ist.

      Wieviel zahlt man drauf?
      Kommt man evtl. u.U. günstiger weg?

      :)
  • 12 Antworten
    • Betrunkener
      Betrunkener
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 5.184
      Kaufen ist immer besser als Leasen, wenn man das Geld hat oder irgendwie Kredit bekommt.
      Ich bin mal gespannt ob jemand eine Rechnung präsentieren kann wann Leasen +EV sein kann.
    • pasOa
      pasOa
      Black
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 944
      Ich stell mir zur Zeit genau die gleiche Frage, da ich vor hab mir ein neues Auto zu kaufen.
      Eigentlich neige ich aber mehr zum leasen ... denke mal die Vorteile sind klar.
      Bin mal gespannt auf ein paar Meinungen/Erfahrungen.
    • DrAction
      DrAction
      Black
      Dabei seit: 18.11.2007 Beiträge: 4.336
      wo siehst du dnen die vorteile?
    • killerfurbel
      killerfurbel
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.490
      leasinggesellschaft verdient unterm strich ja auch noch was. daher kann es meist gar nicht günstiger sein. und selbst wenn du bissl günstiger rauskommst musst ja noch sehen dass du beim autokauf meist 15% rabatt um den dreh rum bekommst, während sich leasing ja immer auf den listpreis bezieht.

      würde aber auch gerne ein beispiel präsentiert bekommen bei dem es günstiger ist... :-)
    • pasOa
      pasOa
      Black
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 944
      ja man ist halt flexibler und kann immer die neusten Autos fahren. Außerdem ist man natürlich auch nicht am Wertverlust des Autos beteiligt, wie du schon gesagt hast. Und wenn du dich für eine Finanzierung entscheidest musst du halt das Auto ewig abbezahlen und am Ende ists auch nur noch die Hälfte wert.
    • Rebo
      Rebo
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 2.757
      klar bist du am wertverlust beteiligt
      der ist in den leasinggebühren mit drin

      leasing KANN evtl günstger sein, weil firmen wie SIXT riesen rabatte beim hersteller kriegen
    • kiljeadan333
      kiljeadan333
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 6.005
      Im Momenet kann es sich auch schon für Privatpersonen lohnen Autos zu leasen: die Unternehmen stecken mitten in der Wirtschaftskrise und sind über jeden an den Mann gebrachten Wagen froh.
      Nen besseren Zeitpunkt um zu leasen oder zu kaufen findeste nicht. Was sich im Detail eher lohnt, muss für den Einzelnen geschaut werden.

      N Bekannter meiner Familie wollte die neue C-Klasse Kombi kaufen, darauf hätte er dann 4 Monate warten müssen. Er hat für nen E-Klasse Kombi aber ein so gutes Leasingangebot gekriegt, dass er sich für die entschieden hat.
      Die genauen Vertragsmodalitäten kenn ich natürlich auch nicht. Aber ich denke, es kann nicht schaden, sich beim Autohändler deines Vertrauens Angebote zu beiden Varianten zu holen.
    • xlrte
      xlrte
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.415
      7er BMW sollen laut einem Kumpel von mir auf dem Leasingmarkt fast verramscht werden. Ich hab dvon aber keine ahnung :(
    • LarsLuzak
      LarsLuzak
      Global
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 1.596
      Frag doch mal in einem Autoforum à la Motor-Talk oder so nach. Da hüpfen tausende von Leuten rum die kaum Geld + nichts zu tun haben und rechnen den halben Tag dran rum wie sie am Günstigsten Auto X bekommen können, dass sie sich eigentlich eh nicht leisten können.
    • MinBetDonk
      MinBetDonk
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2007 Beiträge: 3.514
      is die frage was man haben will. bei nem kleinwagen kann man ruhig direkt kaufen. da haelt sich der absolute wertverlust ja noch in grenzen. audi a8 oder s500 wuerde ich leasen wenn ich nicht soviel kohle habe... da der wertverlust bei den ersten 10k km um die 30% betraegt....
    • olicoop
      olicoop
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2005 Beiträge: 155
      Das Leasinggesellschaften auch verdienen wollen ist unumstritten, früher konnte man aber keine Rabatte mit den Autohäuser aushandeln und war daher immer teuerer als kaufen. Mittlerweile geben die Autohändler bis zu 20 % rabatt wenn es ein subventioniertes modell ist.

      Die vorteile sehe ich gegenüber dem kauf, der wertverlust eines neuwagens ist erheblich den ich als käufer tragen muss. in 3 jahren (ca. leasingdauer) beträgt dieser Wertverlust bis zu 50 %.

      desweiteren kann ich den wagen nach 3 jahren umtauschen und ein neues modell fahren.

      z.b. habe ich vor 2 Jahren einen diesel gekauft zahle ich beim verkauf drauf, da die kosten für den Unterhalt (Diesel etc.) gestiegen sind, da derzeit lieber Benziner wegen der geringen Differenz zwischen diesel und benzinkrafstoffen, lohnt sich ein diesel wegen den erhöhten anschaffungskosten (bis zu 2500 € mehr gegenüber Benziner) nicht mehr und die Dieselautos sind daher im Wiederverkauf erheblich gesunken sind.
    • Flowbo
      Flowbo
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 1.206
      kommt immer aufs auto an..
      bei vielen ist leasen aber eine gute wahl da wie du schon gesagt hast kein gebundenes kapital hast welches du z.b. anlegen könntest