Was ist shorthanded ein hoher Went to SD Wert

  • 2 Antworten
    • Kapusta
      Kapusta
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.952
      Würde mich auch mal interessieren.
      Wird schwer vom Spielstiel abhängig sein. 22% - 24% sind so die Standardwerte.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Der WTS korreliert sehr stark mit dem eigenen Spielstil. So ne pauschalisierte Aussage wie :" 23.45 WTS ist das Optimum.", ist dementsprechend relativ sinnlos, weil der Wert isoliert genauso aussagelos wie der AF ist.

      Der WTS lässt sich am besten mit dem Vpip interpretieren. Nehmen wir mal 2 typischer Spieler. Der 19/17 22 WTS Tags. Dieser Spieler spielt grob überschlagen 19% der gesamten Hände und bringt von diesen 19% nur 22% an den SD.

      Der 50/10 40 WTS loose/passive Spieler spielt schon 50% seiner Hände und bringt von diesen 50% der Hände 40% an den SD.

      -> je höher der Vpip und der WTS, desto callfreudiger ist der Spieler.

      Jetzt geben wir mal beiden Spielern 22% WTS. Wenn man dem loose/passiven Spieler 22% von 50% an den SD bringt, dann bringt er immer noch sehr viel mehr Hände dorthin als ein 19/17/22 Tag.

      Aber die Standardwerte für Winning Tags liegen je nach Postflopstil (da kann man zwischen Nit und Lag ja auch alles spielen) zwischen 19 und 28.