SB zahlen mit aufgedoppeltem Stack?

    • Timmebold
      Timmebold
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 301
      Hallo

      wenn ich meinen Stack verdoppelt habe ist es ja sinnvoll die Runde auslaufen zu lassen falls ich ein Monster erwische oder einfach zum Bonuspunkte sammeln. Wie sieht es aus wenn ich auf dem BB aufdoppel? ist es einen SB wert auf ein Monster zu hoffen oder lohnt sich das Kosten - Nutzen Verhältnis nicht?
  • 12 Antworten
    • ursusmm
      ursusmm
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2008 Beiträge: 5.870
      SB zahle ich immer noch.
    • Menin
      Menin
      Black
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 700
      Lohnt sich auf jeden Fall, du zahlst ja normalerweise 1,5bb für 10 Hände, so dann noch 0,5bb für 9 Hände.
    • Terrier666
      Terrier666
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 78
      Wobei ich mit am Tisch bleiben schlechte Erfahrungen hab. Meistens kommt noch eine spielbare Hand und in 3 von 4 Fällen verliere ich sie...
    • Stivi888
      Stivi888
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2007 Beiträge: 285
      es lohnt sich den sb zu zahlen. du kannst dir neun hände anschauen für einen sb
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.027
      Original von Terrier666
      Wobei ich mit am Tisch bleiben schlechte Erfahrungen hab. Meistens kommt noch eine spielbare Hand und in 3 von 4 Fällen verliere ich sie...
      Kenn ich. Selbst wenn wie gesagt man nur AA pder KK spielen sollte, wovon ich inzwischen ab bin, ging es oft schief, da war die Arbeit dann umsonst
    • IronheadHaynes
      IronheadHaynes
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2008 Beiträge: 325
      Was mich in dem Zusammenhang auch mal interessiert ist,ob man den SB auch noch bezahlt wenn der Tisch zu short wird. Angenommen ich soll den Sb zahlen aber kurz vorher haben ein paar Spieler den Tisch verlassen oder sind auf sit out. Ab wievielen Spielern kann man den SB noch zahlen und hoffen das der tisch sich wieder füllt?. Einerseits könnte sich der Tisch wieder füllen, andererseits könnten noch mehr den Tisch verlassen weils ihnen zu shorthanded wird.
    • lryyyyyy
      lryyyyyy
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.214
      Rechnes dir aus... Normalerweise zahlst du 1,5BB pro 10H also

      0,15BB pro Hand

      Wenn du nur den SB zahlst, zahlst du halt 0,5BB logischerweise ;)

      Jetzt rechnest du 0,5/x=0,15 (dann wäre es "gleich" teuer wie einen Orbit mit BB+SB)

      und ... x = 3,333 Also ab 4handed wirds profitabel noch den SB zu zahlen.
    • IronheadHaynes
      IronheadHaynes
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2008 Beiträge: 325
      aber wenns nurnoch 4 handed ist kann man fast drauf wetten, dass der tisch in 2 runden komplett leer ist und man nicht alle Hände bekommt für die man bezahlt hat bis man wieder im blind ist.
    • lryyyyyy
      lryyyyyy
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.214
      Das ist wahr :)
    • EvaPoker
      EvaPoker
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2008 Beiträge: 2.518
      Original von Terrier666
      Wobei ich mit am Tisch bleiben schlechte Erfahrungen hab. Meistens kommt noch eine spielbare Hand und in 3 von 4 Fällen verliere ich sie...
      Du solltest beim Pokern nicht so resultatorientiert denken, solange wir einen positiven Erwartungswert haben, spielen wir jede Hand. Deswegen bin ich auch dagegen, mit verdoppelten Stack nur AA und KK zu spielen.
    • Nadiine
      Nadiine
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 32.736
      Mit der Aussage, dass man beim Poker nicht ergebnisorientiert denken sollte, gebe ich dir vollkommen recht. Ich bin auch der Meinung, dass man irgendwann mit verdoppelten Stack jede Hand spielen sollte oder jedenfalls die, die man mit normalem Stack auch spielen würde. Allerdings finde ich es durchaus in Ordnung einem Einsteiger dazu zu raten nur AA und KK zu spielen. Wieso auch nicht, jeder sollte doch selbst am besten wissen, welche Hände er sich zutraut mit verdoppeltem Stack zu spielen. Ich spiele mit verdoppeltem Stack bei weitem auch noch nicht alle Hände. Du musst da schon etwas besser in deinem Postflop Spiel sein, da du evtl. auch am Turn und River noch Entscheidungen treffen musst. Deswegen finde ich es auch OK einem Einsteiger da zu AA und KK zu raten, dass er irgendwann auch noch die anderen Hände spielt, kommt mit der Zeit von ganz alleine. Man muss ja nicht am Anfang gleich alles in sein Spiel einbauen, sondern erstmal die Basics richtig verstehen und dann nach und nach sein eigenes Spiel erweitern.
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.027
      Man sollte auch nicht vergessen das man auf NL10 inzwischen um jeden BB kämpft, damit es mal aufwärts geht.

      Und es tut schon weh wenn man an einem Tag gleich 2-3 doppelte Stacks gegen son Fish in den Sand setzt.

      Für mich als Ergebniss habe ich dann angefangen mir genau anzusehen wer da hinter mir sitzt, das hilft enorm weiter, so das man langsam anfangen kann auch weiter zu spielen.

      Natürlich setzt man trotzdem noch mal ein Stack in den Sand, aber da wir in der Regel ja immer gegen die gleichen Gegner spielen verschafft man sich durchaus auch mal Respect.

      Und richtig gut ist es wenn man mal einen doppelten Stack hat, und den gleich wieder verdoppeln kann.

      Freude ist dann groß. das entschädigt für alles ;)