omaha H/L gequaterd werden EV??

    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      EV+ müsste es doch sein zu callen, wenn:

      +EV wenn: (1- p("gequaterd werden")*pot)/4 < zu callender betrag???

      wäre jetzt für river und "close the betting only".

      aber am turn mit reverse implieds...puhh tough!

      ist die rechnung soweit richtig?

      ich klau mal chauchaus hand als beispiel:

      Original von ChauChau
      Beispielhand:

      Hero ist Button mit A :heart: A :club: 2 :spade: 6 :heart:
      UTG raist auf 3BB, MP2 callt, Hero callt.

      Kosten bis hierher: 3BB, Pot: 9BB

      Flop 4 :diamond: 5 :diamond: K :heart:
      UTG bets 5BB, MP2 calls, Hero calls.

      Kosten: 8BB
      Pot: 24BB

      Turn: 6 :diamond:
      Hier hat Hero die Lo nuts und nur AA als Hi
      UTG Bets 14BB, MP2 calls 14BB, Hero calls 14BB.

      Kosten: 22BB
      Pot: 66BB

      River: Q :spade:
      UTG Bets 15BB, MP2 calls 15BB, Hero calls 15BB

      Kosten: 37BB
      Pot: 111BB

      Hero: Lo: A2456 Hi: AA
      UTG: Lo: not qualified Hi: A high Flush
      MP2: Lo: A2456 Hi: 2pair

      -> UTG gewinnt mit A high Flush 55,5BB, hat 37BB investiert: Nettogewinn von 18,5BB

      -> Hero und UTG gewinnen durch gequarterters Lo 22,75BB, 37BB investiert: Nettoverlust von 14,25BB.

      Hier hat Hero also am Turn mit den Nuts einen call gemacht der -EV ist.

      Wie geht man an das Problem ran?
  • 1 Antwort
    • oblom
      oblom
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2005 Beiträge: 1.733
      Hm, Deine Formel verstehe ich nicht ganz.

      Ich probiere es einmal so: (jeweils für River Call und close the betting wie angegeben)

      p = W(das Lo alleine zu gewinnen)

      1-p = W(gequartert zu werden) [die W. *gesechstelt* zu werden, wird vernachlässigt]

      C = zu callender Betrag [im konkreten Beispiel C = 15]

      Pot = $ im Pot [im konkreten Beispiel Pot = 96]

      PO = Payout


      PO = 1/2p*(Pot + C) + 1/4*(1-p)*(Pot + C)

      Und es soll gelten PO > C.


      Im angegebenen Beispiel ist das bei der kleinen Riverbet immer ein Call.
      Bis zu einer potsized Bet (hier: 66BB) kannst man hier alles callen, auch wenn man sicher gequartert, darüber muss p entsprechend groß sein.
      Wenn keine massive Overbet vorliegt, ist das am River mit closing the betting bei drei Leuten oder mehr im Pot daher immer ein Call!


      Am Turn schaut das für mich aber ganz anders aus. Da kommt zu den Reverse Implied Odds vor allem auch noch die Gefahr counterfeited zu werden dazu. Im konkreten Fall sollte man hier durchaus darüber nachdenken, die Lo-Nuts am Turn zu folden!