Wie Verwandten klar machen das Uni KEINE Schule ist?

    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.278
      Hi ich studiere Jura und hab ein Problem das meine Verwandten (besonders meine Eltern und meine Oma) einfach nicht kapieren wollen wie ein Studium abläuft und mir auch nicht glauben wollen.

      Ich habe Montag Dienstag Mittwoch Uni 6-8 Stunden, Donnerstag nichts (theoretisch ein mögliches Scheinfach was mir aber nicht gefällt, man braucht zum ersten Staatsexamen 2 Scheine) und Freitags hat man bei uns das ganze Studium über frei

      Also wurde sich gewundert wieso ich heute nicht da war UND morgen auch nicht, die Leute denken es ist wie Schule wo man schlechte Noten kriegt wenn man nicht anwesend ist und gut mitarbeitet (wobei ich ja wie gesagt nicht mal Uni hatte).

      Und sowas wie das man mal ausschläft und sich die Skripte der Vorlesung Mittags lädt und dann mit Büchern lernt ist für sie einfach unvorstellbar.

      Wie kann man gegen so Leute argumentieren? Wenn ich es versuche wirkt es auf die nur wie Ausreden eines Faulpelzes. Die waren alle NIE an ner Uni in ihrem Leben.
  • 71 Antworten
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Vorlesungsplan zeigen???
    • christ0ph
      christ0ph
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 315
      ach das is da nich wie in der schule ?( ?( ?(

      hm... ich wollt da egtl auch hin, aber wenn des so is...
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.278
      Original von Witz84
      Vorlesungsplan zeigen???
      Gibts nicht da man sich den selbst zusammenstellt bzw Vorschläge der Fachschaft (nach dem ich studiere)
    • Hennay
      Hennay
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2007 Beiträge: 1.114
      also ganz ehrlich mit nen bißchen gesundem menschenverstand sollte man wissen, dass uni andersläuft als schule.
      habt ihr keine bekannten deren söhne/töchter auch studieren? mit denen könnten deine eltern ja reden, damit die ihnen sagen, dass man sich kurse selber wählen kann und es gut vorkommen kann, dass man nur 4tage uni hat !

      oder zeig ihnen deinen stundenplan auf eurer uni-onlineplattform oder sowas ...
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.278
      Original von christ0ph
      ach das is da nich wie in der schule ?( ?( ?(

      hm... ich wollt da egtl auch hin, aber wenn des so is...
      Ich hatte in der Schule nicht von 14.2-20.4, 25.7-23.10 20.12-10.1 frei=)
    • dondan
      dondan
      Black
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 1.123
      ausziehen
    • raReOne
      raReOne
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 1.067
      junge, wenn du nicht mal DEINE verwandten überzeugen kannst, dann ist jura vielleicht nicht das richtige für dich :D :D
      argumentation ist doch das a und o.
    • christ0ph
      christ0ph
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 315
      Original von dondan
      ausziehen
      ausziehn?? vor der oma??? ich glaub dir ham sie ins gehirn geschissen!
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.370
      gute proletariereltern. ?(
    • Winni
      Winni
      Global
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 2.506
      Sagen wie es ist - du musst zum Teil in den Vorlesungen sitzen und zum Teil selbstständige Arbeiten verrichten und lernen. Was ist daran so schwer zu raffen? (Kenne die Problematik aber auch *g*)
    • uwebommel666
      uwebommel666
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 354
      nimm se mit am donnerstag und zeig ihnen dass da nix für dich is!!! ;) nene spass bei seite!
      erklär ihnen halt mal des ganze prinzip! in jedem studiengang gibt es bestimmte richtlinien die du bis dann und dann gemacht haben musst damits weiter geht! führ ihnen des mal vor! zeig ihnen wo die vorlesungen liegen die du noch brauchst und wo die vorlesungen liegen deren scheine du schon hast!
      und solche sachen wie ausschlafen und selbst autodidaktisch lernen gehen die eltern einfach nix an! des verstehen die einfach von natur aus nicht! sowas zu sagen is einfach takisch unklug!
      ausserdem kannst du ihnen klar machen, dass du erwachsen geworden bist und fähig bist deine angelegeheiten selbst in die hand zu nehmen und sie sich aus solchen sachen mit gutem gewissen raushalten können! als beruhigung hältst du ihnen ab und an mal nen schein von nem bestandenen fach unter die nase!
    • Alron
      Alron
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 401
      Original von GrossKhan
      Original von christ0ph
      ach das is da nich wie in der schule ?( ?( ?(

      hm... ich wollt da egtl auch hin, aber wenn des so is...
      Ich hatte in der Schule nicht von 14.2-20.4, 25.7-23.10 20.12-10.1 frei=)
      hatte/habe ich in der uni auch nicht:(

      zu deinem "Problem": wenn deine Eltern es nicht verstehen wollen kann man es nicht ändern, außer aufhören es ihnen zu erklären

      wenn du die ersten paar Prüfungen gemeistert hast werden sie es einsehen
    • klopa
      klopa
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 1.916
      sagste denen in zukunft schule is ausgefallen weil lehrer nicht da war.. pass aber auf das die dann nicht bei der uni anrufen und fragen was das soll..


      ich versteh nicht wie man das nicht verstehen kann -.- bin ich jetzt dum?
    • brom0815
      brom0815
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.505
      Nehme sie mit in eine Vorlesung und sag Ihnen man braucht noch Nachbearbeitungszeit um es zu verstehen - das werden sie dann nachvollziehen können ;)
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.099
      Original von GrossKhan
      Original von christ0ph
      ach das is da nich wie in der schule ?( ?( ?(

      hm... ich wollt da egtl auch hin, aber wenn des so is...
      Ich hatte in der Schule nicht von 14.2-20.4, 25.7-23.10 20.12-10.1 frei=)
      Moment.. Du hast das halbe Jahr Urlaub!?
    • Devinco
      Devinco
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 1.674
      also, wenn ich meinen verwandten erzählen würde, wie es bei der uni abläuft, würden die es mir wahrscheinlich schlicht und einfach glauben^^

      was haste denn gemacht, dass dir kein vertrauen geschenkt wird? :D
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.278
      Original von TheSenseman
      Original von GrossKhan
      Original von christ0ph
      ach das is da nich wie in der schule ?( ?( ?(

      hm... ich wollt da egtl auch hin, aber wenn des so is...
      Ich hatte in der Schule nicht von 14.2-20.4, 25.7-23.10 20.12-10.1 frei=)
      Moment.. Du hast das halbe Jahr Urlaub!?
      fast ja. Sommerferien sind alleine dieses Jahr von 12.7 bis 20.10 gewesen das Semester geht bis 14.2.2009 und das nächste beginnt erst wieder am 20.4.2009 und geht bis 25.7.2009

      Halt noch über Weihnachten und Silvester bis Anfang Januar Frei sowie diverse Feiertage (gerade wegen Fasching etc=)
    • kulmi
      kulmi
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 1.144
      Original von TheSenseman
      Original von GrossKhan
      Original von christ0ph
      ach das is da nich wie in der schule ?( ?( ?(

      hm... ich wollt da egtl auch hin, aber wenn des so is...
      Ich hatte in der Schule nicht von 14.2-20.4, 25.7-23.10 20.12-10.1 frei=)
      Moment.. Du hast das halbe Jahr Urlaub!?
      klar hat man an der uni das halbe jahr frei, life roxx!^^

      @topic: kenne das problem auch minimal, und das obwohl meine mum auch studiert hat^^

      wenn sie sich nur wundern, solltest du es einfach bleiben lassen aber wenn sie dich wirklich stressen, würde ich ernsthaft versuchen, ihnen das ausmaß klar zu machen. dazu würd ich v.a. das kommentierte vorlesunsverzeichnis benutzen, falls es sowas gibt. da steht bei uns immer auch die scheinanforderungen drin. zusammen mit ner prüfungsordnung oder was auch immer es in jura gibt, wo alle benötigeten scheine drinstehen, sollte einen überblick über den aufwand geben.

      wichtiges argument ist denke ich auch noch folgendes: der beruf eines lehrers ist schüler zu unterrichten. beim prof is das etwas anders, deswegen ist die notenvergabe da auch weit weniger komplex, d.h. es gibt meist einfach nur eine klausur. und du musst auch noch folgendes bedenken: 3* 6-8 h sind auch 18- 24 in der woche. ich weiß ja nich wie viele du in der schule hattest aber da hatte ich auch nur 25 zum ende hin, und da war nachbereitung und hausarbeiten so gut wie kein thema.
    • Tiltberger
      Tiltberger
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 28.154
      Original von hasufly
      gute proletariereltern. ?(
      ich hab genau das gleiche gedacht!