nonstop bluescreens + reboot

    • JanPhi
      JanPhi
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.796
      mein pc hat völlig willkürliche (manchmal sofort nach windows start, manchmal nach 10min,manchmal nach 4 stunden) blue screens mit anschliessendem restart.....

      beim bluescreen läuft unten ziemlich schnell eine prozentranzeige, bei 100% reboot.... das einzige was ich erkennen konnte war " memory management"
      wenn windows wieder hochfährt erhalte ich diese meldung:

      Problem signature:
      Problem Event Name: BlueScreen
      OS Version: 6.0.6001.2.1.0.256.1
      Locale ID: 1033

      Additional information about the problem:
      BCCode: 1a
      BCP1: 00004000
      BCP2: 868C4DA8
      BCP3: 00000020
      BCP4: 0026FA90
      OS Version: 6_0_6001
      Service Pack: 1_0
      Product: 256_1

      Files that help describe the problem:
      C:\Windows\Minidump\Mini102408-03.dmp
      C:\Users\Jan\AppData\Local\Temp\WER-34788-0.sysdata.xml
      C:\Users\Jan\AppData\Local\Temp\WER95D8.tmp.version.txt

      Read our privacy statement:
      http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=50163&clcid=0x0409
  • 11 Antworten
    • DaBonzo
      DaBonzo
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 878
      Du hast vergessen was für ein Windows es ist. Sollte es Vista sein gehe einfach in die Systemsteuerung System - Erweiterte Systemeinstellungen - Starten und Wiederherstellen und da wieder auf Einstellungen. Hier klick einfach bei Systemfehler den Haken bei "Automatischer Neustart. Dann kannst du dir wenigstens in Ruhe anschauen was für ein Fehlercode bzw was als Fehler dasteht. Mit den Infos kannst du hier posten oder in Google nach dem Fehlercode suchen.

      Bei Windows XP ist es unter Arbeitsplatz->rechte MAustaste->Eigenschaften Hier gibt es auch einen Punkt Starten usw.

      Bleu Screens sind ziemlich schwer einzugrenzen. Of ist die Fehlermeldung jedes mal eine andere. Aber zumindestens gibt es dir einen Hinweis. Hatte schon ähnliches Problem. Bei mir war es das Netzteil. Speicherfehler treten auch oft in dieser Weise auf.

      edit: sehe gerade das es ein Vista ist.
    • JanPhi
      JanPhi
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.796
      ok, beim nächsten crash (der kommt bestimmt bald -.-) hab ich dann genauere infos
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Unregelmäßige Reboots und dann noch mit dem Stichwort "Memory" haben nahezu immer mit RAM zu tun... RAM ist für sowas die Fehlerquelle Nummer 1.

      Falls du mehr als 1 Riegel hast würde ich dir anraten mal einzeln zu testen ;)
    • JanPhi
      JanPhi
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.796
      ok, grade mal wieder -.- :


      "problem detected bla bla [...]

      IRQL_NOT_OR_LESS_EQUAL

      ask for windows update?

      software, hardware correctly installed?

      disable bios memory options caching or shadowing"


      meistens stand aber statt irql.... memory management im bluescreen ?(

      hardware kann eigentlich nicht das problem sein, hab nur dell 30" (windows treiber, die eigenen treiber sind afaik nur für den integrierten card reader), maus , tastatur (windowstreiber) und usb-umts modem angeschlossen, der rest is ausgangshardware.....

      die gennanten bios optionen hab ich nich gefunden und kA was sie bedeuten ^^
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      speicherchip defekt oder
      partitions- und/oder indextabelle zerschossen
    • JanPhi
      JanPhi
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.796
      sicher? ^^
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      natürlich nicht...:-)...tippe drauf
    • JanPhi
      JanPhi
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.796
      k thx !
    • DaBonzo
      DaBonzo
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 878
      JO schautr nach Speicherfehler aus. Versuch es, wie KIlania schon gesagt hat, nur mit einem Speicherchip. Oder teste sie mit memtest. weiss nicht ob es für windows sowas gibt aber memtest ist eigentlich auf jeder Linux-Live-CD und auch bei einigen Motherboards.
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 13.012
      Jo, mach mal Memorytest: gibt's hier. Ist der gleiche, der auch auf fast jeder Linux-Distribution drauf.
      Sollte der Fehler anzeigen oder sogar abschmieren, dann ist mind. dein Speicher kaputt. Wenn du Pech hast auch mehr, bei mir war es das Motherboard, ohne dir jetzt Angst machen zu wollen.
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von DaBonzo
      JO schautr nach Speicherfehler aus. Versuch es, wie KIlania schon gesagt hat, nur mit einem Speicherchip. Oder teste sie mit memtest. weiss nicht ob es für windows sowas gibt aber memtest ist eigentlich auf jeder Linux-Live-CD und auch bei einigen Motherboards.
      Damit will ich zwar nicht von einem Memtest abraten, aber man sollte sich darauf nicht zu 100% verlassen.
      Memtests können auch fehlerhafte RAMs als fehlerfrei deklarieren.