A9o squeeze mit anschließendem Odds-call

    • FalstaFF
      FalstaFF
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 850
      Nl25 9handed

      Hero (100BB) is SB and dealt A9o
      CO (100BB) raises to 75c
      BU (44BB) calls 75c
      Hero raises to 3.5$
      BB folds
      CO folds
      BU raises to 11$ and is allin
      Hero??

      Pot: 15.5$

      Potodds: 7.5:15.5 ... etwas besser als 1:2
      Ich brauche eine Equity von 33%! richtig??
      range is hier schwierig, da wenig Hände auf ihn. Jedoch war er in diesen seeehr lose, viele Gespielte Hände. U.a. hab ich einen QQ limpcall pf von ihm gesehn!

      Also in der kurzen Zeit dachte ich mir, dass er das auch gut mit kleinen PPs macht, vielleicht noch ab und zu mit QTs und solchen sache und natürlich auch Händen die mich beaten.

      Jetzt noch Equilator..

      Gegen die Range: 22+, A9s+, A5s, KQs, QTs, JTs, A9o+, A5o hab ich eine Euquity von 38.476%

      Gegen die tatsächliche Range (als ich seine Hand A2s gesehn hab): Hab ich sogar 47.6%. Für diese hab ich noch Ax s/o dazugenommen.

      Machen wir das noch etwas tighter und nehmen die QTs und Jts sowie 22-55 und A2o-A5o raus dann kommen wir bei 43.06% Equity an.

      Dazu noch ein loses Table-image!
      Ach ja... er hat mich natürlich gesuckt :)

      Any comments?
  • 14 Antworten
    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      tl;dr
      Klar musst du bei 2:1 Pot Odds nahezu any2 callen, das ist auch der Grund, warum es nicht gerade das beste Play ist mit einem Shortstack im Pot zu squeezen.
    • DanHero
      DanHero
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 960
      Zuerst mal die Hand hiermit konvertieren damits übersichtlicher wird ;)
      Zur Hand: Der Spot is natürlich supernice um zu squeezen, nur würd ich ehrlich gesagt lieber Hände mit ner besseren Playability wie SC´s nehmen, oder wenn dann schon Aces ab AT...aber wie gespielt musst du mit den Reads und dem Image am Table callen!
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      es is eben kein schöner spot um zu squeezen - die stacksize vom BU suckt einfach, oder willst du ernsthaft sein AI mit 45s callen?
    • TheBlackJack
      TheBlackJack
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2007 Beiträge: 822
      Original von DanHero
      Zuerst mal die Hand hiermit konvertieren damits übersichtlicher wird ;)
      Zur Hand: Der Spot is natürlich supernice um zu squeezen, nur würd ich ehrlich gesagt lieber Hände mit ner besseren Playability wie SC´s nehmen, oder wenn dann schon Aces ab AT...aber wie gespielt musst du mit den Reads und dem Image am Table callen!
      Wo ist das denn bitte ein schöner Spot für ein Squeezeplay? Und warum soll er dann nen suited connector dafür nehmen? :D
    • DanHero
      DanHero
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 960
      1. Weil CU sehr oft folden muss und wenn BU callt auch sehr viele marginale Hände ( noch marginaler als A9o) in seiner Range sind

      2. Weil nach nem call die SC einfach um einiges angenehmer zu spielen sind

      Wäre jedoch nett wenn du (BlackJack) nicht nur mysteriöse Fragen stellen, sondern auch eine Stellungnahme posten würdest, da ich denke ich gerade in solchen Spots auch noch einiges lernen kann/will!
    • FalstaFF
      FalstaFF
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 850
      Und wieso will ich mit A9o nicht squeezen wenn ich seine (coldcall-)Range deutlich geschlagen habe und gegen seine Pushingrange nur knapp hinten bin? Dazu kommt ja noch die Foldequity.. Denke der spot ist schon +EV

      Mit SCs mach ich dass jetzt wieder weniger gern wenn ein Midstack dabei ist. Da fehlen die implieds.

      Gegen bigstacks hingegen nehm ich lieber die SCs (auch wenn ich auf dem limit lieber einen coldcall ip und multiway bevorzuge)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Gegen fischige Midstack ist das sicherlich kein guter Spot zum squeezen.

      Wenn du der Meinung bist das Villain hier viele schwächere Hände pusht, ok, denn nach deinem Squeeze ist klar dass du es gegen den Midstack reinstellen muss. Ist natürlich sehr varianzreich, ich persönlich mags nicht.
    • FalstaFF
      FalstaFF
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 850
      Ich mochte es auch nicht als ich sah dass ich hier callen muss..

      Allerdings im Nachhinein find ich den spot gar nicht so schlecht, denn auch gegen ein Fishy hab ich hier noch FE und damit positive Equity auf den Squeeze...

      Aber zweifelsfrei: Es gibt bessere spots :D
    • XRek86
      XRek86
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.067
      Deine Postflopedge gegen einen fisch sollte normalerweise den Equityvorteil eines Preflopsqueezes überwiegen.

      Von daher ist es imo gegen fische fast immer besser mit spekulativen händen zu callen (bevorzugt allerdings bei größerern effektivstacks), um ihn dann postflop größere Fehler machen zu lassen (overplayed pockets zB)wenn du mal eine hand hittest, als hier preflop marginale spots zu suchen. Generell sind dafür scs natürlich auch etwas schöner als A9o.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von FalstaFF
      Ich mochte es auch nicht als ich sah dass ich hier callen muss..

      Allerdings im Nachhinein find ich den spot gar nicht so schlecht, denn auch gegen ein Fishy hab ich hier noch FE und damit positive Equity auf den Squeeze...

      Aber zweifelsfrei: Es gibt bessere spots :D
      Wenn du squeezed hast du halt jedes mal eine recht hohe Foldequity, das würde auch zählen wenn du 72o hier so spielst!

      Du musst $7,50 zahlen, der Pott ist ist bereits $16,50 groß (0,75+0,75+3,50+0,50(BB)+11).

      Du benötigst somit 31,25% Equity.

      Da liegst du auch mit 72o nicht weit entfernt von bei deiner grob gegebenen Range (etwas modifiziert).


      Spieler 1: 26,526% 26,075% 0,903% 73,022% 72o
      Spieler 2: 73,474% 73,022% 0,903% 26,075% 22+, A9s+, KJs+, QTs+, JTs, A9o+, KJo+
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Die Frage ist aber doch wohl eher spiele ich wirklich so schlecht dass ich's noetig habe hier gegen den Fisch 'nen halben Stack mit 30% Equity reinzustellen. Ausserdem braucht man schon etwas mehr Equity, denn wenn der Call nur break-even waere oder ganz schwach +EV waere trotzdem der Fold vorzuziehen aufgrund der Varianz und des Rakes.

      Was ist denn das ueberhaupt fuer ein neuerlicher Trend hier, erst grosse Poette zu bauen und dann "ach, ich bin ja committed, stellen wir's rein" - Sinn des Pokerspiels ist es doch wohl nicht staendig um halbe Poette mit 30% Equity zu spielen.

      Wie ich schon in dem anderen Thread sagte, wir sollten langfristig einen "All-In EV%" von > 40% anstreben.

      Gerade gegen Voll-Fisch koennen wir doch auch einfach unsere Post-Flop Edge ausspielen.

      Jack
    • FalstaFF
      FalstaFF
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2007 Beiträge: 850
      Das ist schon richtig, dass ich nicht unbedingt mit marginaler Equity in nem großen Pot zum SD will.

      Tatsächlich habe ich aber zuerst einen Squeeze gespielt! Hauptsächlich für Foldequity.


      Als der Midstackfish aber plötzlich unerwartet pusht (ich meine coldcall/push ist schon eher selten, auch für fische) hab ich die Odds einen +EV call zu machen...

      Ich denke immernoch ich habe die Hand richtig gespielt und 2tens sollten wir NL-Spieler doch nicht pushes um nichmal nen halben Stack vermeiden wollen nur um die Varianz (ein bisschen) zu umgehn! Das ist doch Spiel mit scared money!!
    • TheBlackJack
      TheBlackJack
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2007 Beiträge: 822
      Original von FalstaFF
      Das ist schon richtig, dass ich nicht unbedingt mit marginaler Equity in nem großen Pot zum SD will.

      Tatsächlich habe ich aber zuerst einen Squeeze gespielt! Hauptsächlich für Foldequity.

      Die nunmal gegen einen Fisch nicht wirklich gegeben ist, insbesondere wenn er eh fast nichts mehr left hat.


      Als der Midstackfish aber plötzlich unerwartet pusht (ich meine coldcall/push ist schon eher selten, auch für fische) hab ich die Odds einen +EV call zu machen...
      Warum kam das unerwartet? Klar, ich kann auch gegen einen Bigstack auf 70BB mit A7o preflop 4betten und wenn er shovt sagen "yesss, oddscall ist ja +EV"

      Ich denke immernoch ich habe die Hand richtig gespielt und 2tens sollten wir NL-Spieler doch nicht pushes um nichmal nen halben Stack vermeiden wollen nur um die Varianz (ein bisschen) zu umgehn! Das ist doch Spiel mit scared money!!

      Warum fragst du dann erst?

    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      Wenn der Push "unerwartet" kam, hast was falsch gemacht. (gilt auch für alles andere, was "unerwartet" ist)