Stornierung Mobilfunkvertrag

  • 9 Antworten
    • emrah999
      emrah999
      Black
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 3.873
      solange die in ihren AGB keine Klausel haben dass sie das einräumen hast du kein Rücktrittsrecht.
    • OurSilence
      OurSilence
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.673
      Dann siehts wohl schlecht aus. In den AGBs auf meinem Vetrag (die recht kurz sind) steht nichts von einem Rücktrittsrecht.

      Es hatte mich nämlich gewundert, die bei der Hotline meinen es seien 2 Wochen. Das wäre aber m.E. nur gem. Fernabsatzgesetz.

      Oder gilt dies generell?
    • jentzschi
      jentzschi
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 134
      Und so eine Klausel gibt es meines Wissens auch nicht.

      Einzige Chance wäre, wenn du nachweisliche falsch beraten wurdest und dadurch einen für dich falschen Tarif bekommen hast.

      Hatte ein ähmliches Problem damals mit Vodafone. Das ging dann übern erweiterten Kundendienst und irgendwann haben die mich rausgelassen und alles zurückerstattet. Bei mir war es aber falsche Beratung. Das haben die damals im Shop aber nicht kapieren wollen, sondern die sahen sich im Recht.

      Daher hilft da auch nur der Direktkontakt zum Kundendienst.
    • OurSilence
      OurSilence
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.673
      Kundendienst hat gesagt ich soll zum Shop gehen. :(
    • jentzschi
      jentzschi
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 134
      Jup, genau das ist das eigentlich Problem.

      Der primäre Kundendienst wird dich nur zum Shop schicken. Wenn der einverstanden wäre, können die auch deinen Vertrag wieder auflösen. Nur müssten die damit natürlich auch auf Ihre Provision verzichten etc., was natürlich so nicht gewünscht ist. Also werden die den selbst nicht auflösen.

      Ich kenne halt jetzt die Hintergründe bei dir nicht, warum du ihn auflösen möchtest. Wenn du einfach selbst nicht nachgedacht hast, was du unterschreibst, wirst du damit leben müssen.
      Wenn du aber Mängel am Geschäftsabschluß beweisen kannst, dann empfehle ich dir einen Brief und ein Fax an den Kundendienst zu schicken. Darin das begründen und natürlich auch erwähnen, dass sich der Shop quer stellt, den Vertrag zurückzunehmen. Dann aber auch vorher nochmal im Laden vorbeischauen und denen die Sache darlegen.

      Du solltest dabei aber verhindern, dir irgendwelche Geschichten aus den Fingern zu saugen, wenn es einzig dein Fehler war. Dann werden die sich das nämlich merken und du hast ggf. später Probleme mit einem anderen Mobilfunkvertrag.
    • emrah999
      emrah999
      Black
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 3.873
      naja, hingehen und freundlich nachhaken kann ja nicht schaden, vielleicht sind sie einfach im shop so nett dass sie ihn auflösen obwohl sie es nicht müssten
    • Clementine
      Clementine
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2006 Beiträge: 261
      - 14 Tage Storno ist immer möglich. Ab zum Shop und Stornierung schriftlich bestätigen lassen.
      - Danach gehts nur noch über Falschberatung.
    • emrah999
      emrah999
      Black
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 3.873
      dass es möglich ist heisst nicht dass du einen Anspruch darauf hast, oder kannst du dich daran erinnern zu deinem Mobilfunkvertrag eine Widerrufsbelehrung erhalten zu haben?
    • OurSilence
      OurSilence
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.673
      War heute im Shop, die haben es anstandslos storniert. D.h. ich habe alle Geräte abgegeben und die Sendebestätigung des Fax an T-Mobile mit der Stornierung bekommen.

      Das wars oder? Jetzt kann ja nix mehr passieren. Jetzt warte ich noch auf die Bestätigung von T-mobile und dann bin ich durch.