Ansage der Comunityzugehörigkeit bei Coachings

    • pzadora
      pzadora
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 150
      Hab jetzt mehrfach bei Coachings erlebt wie die Coaches oder div. Teilnehmer, Spieler an den Tischen als PS.de´ler "geoutet" haben. Ich finde das nich so toll. Laufen schließlich auch bei PS einige Fische rum und die müssen nich wissen wo ich her komm. Deshalb meine Frage: Is das so gewollt (damit wir uns alle besser kennen lernen ;) )??? Oder kann man das vielleicht abstellen?

      Gruß pz

      Ich bleib lieber hier in meinem Loch, is soooo schön warm!!!
  • 9 Antworten
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.470
      Es hat nen Einfluss auf das Spiel, wenn man weiß wie der Gegner spielt, also bezieht man es in seine Entshceidung ein, also muss man seine Entscheidung richtig begründen.
    • pzadora
      pzadora
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 150
      Original von IngolPoker
      Es hat nen Einfluss auf das Spiel, wenn man weiß wie der Gegner spielt, also bezieht man es in seine Entshceidung ein, also muss man seine Entscheidung richtig begründen.
      Ja, klar PS.de´ler spielen alle gleich (eher nich) aber egal, erstends kann man das auch anders begründen (an den Tischen weiß man dann meist auch nicht wo wer herkommt) außerdem finds ichs nich in Ordnung das da gewisse Vorteile ausgenutzt werden die dem PSNormalo nicht zur Verfügung stehen. Ich unterstell nicht das alle Coaches das (PS.de´ler ansagen) tun. Is aber meiner Meinung nach nich OK.
    • Sascha2911
      Sascha2911
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 1.854
      Welchen Vorteil ausnutzen?
      Ich glaube kaum, das ein Coach nachschaut ob jemand am Tisch nun PSdeler ist, er weiss es einfach aus Erfahrung etc...
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.470
      @pzadora: denkst du ein coach kann in irgendwelchen internen listen nachschaun??? definitiv nicht!
    • Casihasi
      Casihasi
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2008 Beiträge: 183
      Du kannst PS.de-ler ersetzen durch "Standard-TAG aus Deutschland".. Aber es ist doch nunmal so, dass 80% der deutschen TAGs von PS.de kommen. :P

      Versteh dein Problem nicht so ganz.
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 9.187
      Original von IngolPoker
      @pzadora: denkst du ein coach kann in irgendwelchen internen listen nachschaun??? definitiv nicht!
      Richtig.
      Ein Coach hat in keinster Weise Zugriff auf unsere Datenbank.
    • pzadora
      pzadora
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 150
      Nein es geht doch nich um die Coaches, die machen einen guten Job. Dafür danke ich ihnen, hab auch viel von den Jungs gelernt. Mir gehts darum das die Infos nich so rausgehen sollten. Ingo/Poker, ich unterstell doch nich das du oder deine Kollegen Mitgliedern bewusst schaden wollen, bitte nich falsch verstehen. Ich möchte nur nicht das Infos über Comunityzugehörigkeit verwendet werden ohne das die Betroffenen Einfluß darauf haben.
      Vielleicht könnt ihr bei den Coachings einen anderen Weg finden eure Spielweise zu erklären.

      LG pz

      P.S. Vielleicht nochmal zur Erklärung: Habe am Anfang hier einen Fehler gemacht. Habe damals mit meinem PS-Benutzernamen auf einer unserer Plattformen gespielt und was soll ich sagen habe dort wenn Deutsche am Tisch waren kaum noch eine Hand ausbezahlt bekommen. Habe dann auf ´ner anderen Plattform mit anderem Nick gespielt und siehe da es lief super. Es spielt def. eine Rolle. Sagt Ingo ja auch. Das zur Erklärung, vllt versteht ihr meine Intension.
      Meinem PS-Benutzernamen zu verwenden war ganz klar ein Fehler (mein Fehler) das is auch klar hat aber mit der Sache nur indirekt zu tun.
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 9.187
      Nochmal:
      Die Coaches geben keine Information heraus, schlicht und ergreifend weil sie keine Information haben.

      Wenn ein Coach sagt: "Gegen den PokerStrategen da Folde ich" oder ähnliches, dann ist diese Aussage eine bloße Vermutung aufgrund des Spielverhaltens und der Herkunft des Spielers.

      Damit wird mit Sicherheit keine "unfaire" Information weitergegeben - im Gegenteil!
      Da PokerStrategen durchaus "öfter vorkommen", ist es auch für alle von uns wichtig, wie man gegen einen solchen spielt. Das hat für dich als Zuschauer wie für jeden anderen nur Vorteile.
    • Tran
      Tran
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 213
      ich weiß auch nicht was dein Problem ist. Den deutschen ps.deler TAG erkennt man doch fast auf Anhieb am Tisch.