Moneybookers -> Kreditkarte | kompletter Kontostand erst ~15min nach Einloggen auszahlbar

    • thaze
      thaze
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 337
      Ich möchte einen gewissen 3-stelligen Betrag von Moneybookers auf Kreditkarte auszahlen. Das hab ich schön öfter ohne Probleme gemacht.

      Allerdings wird der Betrag in der Zeile "Maximum amount that can be withdrawn:" vom ursprünglich vollen Kontostand auf einen Bruchteil dessen heruntergesetzt, sobald ich die KK auswähle. Während ich diese Zeilen formuliere, checke ich nebenbei erneut die Summen und stelle fest, dass der mögliche auszuzahlende Betrag mit der Zeit steigt und nun nach ca 15 Minuten auf dem tatsächlichen Maximum angekommen ist.

      Ist das ein Feature, das ich an mir vorübergegangen ist ("hey, bei uns kann sich kein hacker kurz einloggen und dein geld klauen") oder was soll das?
  • 5 Antworten
    • Mekan
      Mekan
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2007 Beiträge: 356
      hatte genau dasselbe und auch dem support geschrieben.

      als antwort kam, dass das mit der summe der transaktionen über mb (einzahlungen schätz ich) zusammenhängt pro woche und das man deswegen erst nach ner zeit alles auscashen kann/könnte.

      bei bedarf kram ich die originalmail nochma raus, aber so ungefähr...

      mfg
      Mekan
    • thaze
      thaze
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 337
      bei bedarf kram ich die originalmail nochma raus, aber so ungefähr...

      Ja bitte.

      Kann mir die gebotene Erklärung nicht recht auf das Problem ummünzen.
      Da müssten wir ja zufällig jedesmal exakt 1 Woche nach einer anderen Transaktion auszahlen wollen, so dass nach ein paar Minuten eben jene vergangene Aktion aus dem Zeitraum fällt und ihr Betrag nicht mehr die Auszahlung einschränkt. Und die Jungs müssten das minutengenau einrechnen. Klingt komisch.
    • tom3k84
      tom3k84
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2006 Beiträge: 799
      ich hab auch immer das Problem das sich der maximale Betrag ändert, erstmal 500$ 10 min. später dann 900$ 30 min. später 750$.
      Mittlerweile zahl ich immer direkt von der Pokerseite auf die VISA aus
    • asahara
      asahara
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 2.247
      hab auch mal vor einiger zeit nach ner begründung dafür
      gefragt. MB meinte dazu:

      vielen Dank für Ihre Anfrage! Wir möchten Sie zur Kenntnis bringen, dass wir außer Ihres persönlichen Kredirkartenauszahlungslimits auch einen Wochenlimit für alle Auszahlungen auf Visa- Karten gesetzt haben. Es wird als Prozent von allen Einzahlungen berechnet, deswegen kann er jeder Minute variieren. Wir bedanken uns für das Verständnis und verbleiben
    • thaze
      thaze
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 337
      dass wir außer Ihres persönlichen Kredirkartenauszahlungslimitsauch einen Wochenlimit für alle Auszahlungen auf Visa- Karten gesetzt haben. Es wird als Prozent von allen Einzahlungen berechnet, deswegen kann er jeder Minute variieren.
      Versteh ich das richtig, dass sich "alle" Ein-/Auszahlungen nicht auf meinen Acc beschränkt, sondern für Moneybookers generell steht?
      Also: es ist Montag (Wochenanfang), es ist noch nicht viel Geld eingegangen, daher wird auch nur begrenzt viel rausgegeben? Freitags dürften solche Phänomene also selten auftreten?

      Edit: Würde aber nicht zu tom3k84's Aussage passen.. oO