Kartoffeln mit Schale essen?

    • DealmeOut
      DealmeOut
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 2.612
      Tjo Titel sagt schon alles, bin zu faul zum schälen und find die Schale schmeckt nich schlecht...
      Is grundsätzlich was dagegen einzuwenden, wenn man sie gut wäscht?
      kp ob da irgendwelche Rückstände von Pestiziden drin sin.
  • 60 Antworten
    • xlrte
      xlrte
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.415
      kauf das nächste mal einfach biokartoffeln, dann kannst du sie easymit schale essen, mach ich auch immer-.
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      http://www.google.de/search?hl=de&sa=X&oi=spell&resnum=0&;ct=result&cd=1&q=Kartoffeln+mit+Schale+essen
    • HoaXi
      HoaXi
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 765
      Kartoffelschalen enthalten Alkaloide = Gifte, mit Schale sollte man möglichst nur sehr junge und dunkel und kühle gelagerte Kartoffeln essen
    • keevo
      keevo
      Black
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 9.049
      Ich ess' Pellkartoffeln immer mit Schale. Sollte nich wirklich ungesund sein.
    • xlrte
      xlrte
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.415
      mimimi
    • Miggl
      Miggl
      Global
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 6.207
      Original von xlrte
      kauf das nächste mal einfach biokartoffeln, dann kannst du sie easymit schale essen, mach ich auch immer-.
      Die Schale sollte man nicht mitessen. Ist relativ ungesund. Bei Wedges/Kartoffelecken wird diese auch oft mitverarbeitet.
    • eltazo
      eltazo
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 14.999
      ich mach des öfteren gefülte kartoffeln.

      es die auchmit schalle dannn ...sehe da kein problem.

      wedges/kartofelecken mach ich mir selbst da schäll ich sie allerdings....

      kartofeln kleinschneiden ist doch wirklich nicht der ackt das gleiche bei stampfkatorefln wie kann man da nur dieses Pulverzeugsnehmen.
    • xlrte
      xlrte
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.415
      wenn duin frankreich so ofenkartoffeln mit diesem cremekäse bestellst bekommste die dinger auch mit schale
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      Original von eltazo
      stampfkatorefln wie kann man da nur dieses Pulverzeugsnehmen.
      ich nehme mal an das stampfkartoffeln = kartoffelbrei:
      ich mag keine stückchen im kratoffelbrei, und daher is das pulver ganz klar besser ;)
    • FuaVarra
      FuaVarra
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 3.381
      Original von Miggl
      Original von xlrte
      kauf das nächste mal einfach biokartoffeln, dann kannst du sie easymit schale essen, mach ich auch immer-.
      Die Schale sollte man nicht mitessen. Ist relativ ungesund. Bei Wedges/Kartoffelecken wird diese auch oft mitverarbeitet.
      jo, grad hier ist der "nimm bio, dann ists gesund" spruch fehl am platz. wenn kartoffeln keimen, bzw. älter werden, entwickeln sich stoffe, welche ganz gut giftig sind. biokartoffeln keimen genauso wie andere kartoffeln... wenn nicht sogar noch schneller/stärker. vielleicht bilden sie durch ihre bio-anbauart sogar mehr gift, könnte sein, weiß ich aber nicht.

      um das argument, welches als nächstes kommt ("mir gehts aber doch gut") schonmal zu beantworten: es handelt sich um gifte die der körper einlagert/nicht wieder los wird. die vergiftung ist dadurch schleichend und wird nicht sofort bemerkt.

      frische kartoffeln, bei denen die schale nicht grün gefärbt ist + wenig abgestorbene keime aufweist, sollten mit schale essbar sein, da sich die giftstoffe wie gesagt beim keimen der kartoffel bilden. die angabe ist aber ohne gewähr, so genau weiß ich über pflanzen nix, bin neurobiologe ;) das grundwissen oben stammt aus nem pflanzen-biotech kurs ausm letzten jahr (anekdote weil mir langweilig ist: ein hobby-züchter hat kartoffeln mit einer guten würze hinbekommen - später stellte sich herraus, dass er seiner kreuzung die grünfärbung genommen hatte, nicht aber die bildung der gifte. kartoffel nicht zugelassen :D )
    • DealmeOut
      DealmeOut
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 2.612
      k also einfach die kleinen kaufen, dunkel und kühl lagern und zubereiten bevor sie keimen oder grün werden - dann passt das =)
      ty
    • Schurkenstaat
      Schurkenstaat
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2007 Beiträge: 1.839
      Äh, keimende / grüne Kartoffeln sollte man aber auch geschält nicht essen, oder?

      Habe immer die Schale drangelassen. :(
    • DkotorKunsen
      DkotorKunsen
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 1.333
      da gabs ma ne sternsendung mit nem ernährungswissenschaftler....sollte man nicht machen
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.761
      Daran ist nichts ungesund. Im Gegenteil: Die meisten Vitamine sind nahe/in der Schale, und auch ein Teil der Aromastoffe.

      Ich löse das Problem, indem im tendentiell "saubere Kartoffeln" kaufe, d.h. welche ohne ankeimende oder grüne Stellen, die einfach zu säubern sind.
      Und verwende sie dann mit Schale.

      Dass eben bei Wedges oder auch bei kleinen Rosmarinkartoffeln oder auch bei Ofenkartoffeln die Schale mit dran ist, sollte dann noch statistischer Restbeweis sein, dass es unproblematisch ist.
    • waiting
      waiting
      Silber
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 2.403
      Original von Xantos
      Daran ist nichts ungesund. Im Gegenteil: Die meisten Vitamine sind nahe/in der Schale, und auch ein Teil der Aromastoffe.

      Ich löse das Problem, indem im tendentiell "saubere Kartoffeln" kaufe, d.h. welche ohne ankeimende oder grüne Stellen, die einfach zu säubern sind.
      Und verwende sie dann mit Schale.

      Dass eben bei Wedges oder auch bei kleinen Rosmarinkartoffeln oder auch bei Ofenkartoffeln die Schale mit dran ist, sollte dann noch statistischer Restbeweis sein, dass es unproblematisch ist.
      ganz falsch, kartoffeln sind nachtschattengewächse, die in der schale radikale substanzen zur abwehr gegen feindlichen bedrohungen produzieren. und im gegensatz zu äpfeln ist auch in der schale kein vitam zu finden, zumindest ist die schale nicht der gesunde und wertvolle teil sondern der schädliche.

      pommes sind zu 99% aus ungeschälten kartoffeln ...

      kleinkinder reagieren noch sensibler auf ungeschälte kartoffeln: unbedingt vermeiden ...
    • eldooderino
      eldooderino
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 84
      Yepp, Kartoffelschalen enthalten (mehr) Alkaloide als das Innere. Je jünger die Frucht und dünner die Schale, desto unproblematischer dürfte sie sein. Das Hauptalkaloid Solanin ist aber hitzebeständig soweit ich weiß, da hilft also auch Kochen nix.
    • FuaVarra
      FuaVarra
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 3.381
      Original von Xantos
      Daran ist nichts ungesund. Im Gegenteil: Die meisten Vitamine sind nahe/in der Schale, und auch ein Teil der Aromastoffe.

      Ich löse das Problem, indem im tendentiell "saubere Kartoffeln" kaufe, d.h. welche ohne ankeimende oder grüne Stellen, die einfach zu säubern sind.
      Und verwende sie dann mit Schale.

      Dass eben bei Wedges oder auch bei kleinen Rosmarinkartoffeln oder auch bei Ofenkartoffeln die Schale mit dran ist, sollte dann noch statistischer Restbeweis sein, dass es unproblematisch ist.
      sry, aber fail:

      <"Die Vitamine sitzen direkt unter der Haut. Deshalb isst man Kartoffeln am besten mit der Schale": Wer diesem populären Irrglauben folgt, landet im schlimmsten Fall direkt im nächsten Krankenhaus. stern TV erklärt, was die Kartoffel giftig macht.>

      http://www.stern.de/tv/sterntv/:Gef%E4hrliche-Schale-Was-Kartoffel/602279.html

      das wir wohl die gemeinte reportage sein. (erster hit bei google für 'giftig kartoffel')
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.515
      Ich bin Risikomensch, ich ess die auch mit Schale, besonders Ofenkartoffel und kanarische Kartoffeln muessen einfach mit Schale. Ich grill auch ohne Grillpfannen auf Holzkohlegrill und vergess auch manchmal die Paprika zu schaelen. Wenn ich deswegen sterben muss, dann habe ich Pech gehabt.
    • xlrte
      xlrte
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.415
      Original von FuaVarra
      Original von Xantos
      Daran ist nichts ungesund. Im Gegenteil: Die meisten Vitamine sind nahe/in der Schale, und auch ein Teil der Aromastoffe.

      Ich löse das Problem, indem im tendentiell "saubere Kartoffeln" kaufe, d.h. welche ohne ankeimende oder grüne Stellen, die einfach zu säubern sind.
      Und verwende sie dann mit Schale.

      Dass eben bei Wedges oder auch bei kleinen Rosmarinkartoffeln oder auch bei Ofenkartoffeln die Schale mit dran ist, sollte dann noch statistischer Restbeweis sein, dass es unproblematisch ist.
      sry, aber fail:

      <"Die Vitamine sitzen direkt unter der Haut. Deshalb isst man Kartoffeln am besten mit der Schale": Wer diesem populären Irrglauben folgt, landet im schlimmsten Fall direkt im nächsten Krankenhaus. stern TV erklärt, was die Kartoffel giftig macht.>

      http://www.stern.de/tv/sterntv/:Gef%E4hrliche-Schale-Was-Kartoffel/602279.html

      das wir wohl die gemeinte reportage sein. (erster hit bei google für 'giftig kartoffel')
      auch wenn du wahrscheinlich recht hast, ist es ein sehr harter fail stern tv als quelle anzugeben :X