Neue Challenge - ich gehe fremd!

    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.400
      So,

      nachdem ich auf die NL-Challenge die bei Nl25 anfängt keine Lust mehr habe, hab ich mir was neues überlegt.
      Die Challenge besteht aus 3 Teilen:

      1. No Limit Hold'em

      Hier will ich täglich +1 Stack machen. Sobald ich einen Stack + gemacht habe hör ich mit Hold'em für den jeweiligen Tag auf, auch wenn ich wie heute nur 210 Hände spiele.
      Der Grund ist einfach: Nl ist im Moment bei einigen mir bekannten Spielern und auch bei mir selbst sehr swingy. Mit dieser "Regel" will ich zum einen die Swings umgehen, zum anderen verbessert das meine Winrate. In den letzten 24 Tagen hab ich 1600$ gewonnen, dabie an manchen Tagen aber weit über 3k Hände gespielt. Hätt ich nur pro Tag immer nur +1 Stack gemacht wäre ich bei +2400$, und dabei hatte ich noch nichtmal einen richtigen Downsing, sondern nur ein 400$ down innerhal von 3k Händen, welches sich in 500 Händen wieder ausgeglichen hat.
      Wenn ich den einen Stack täglich konstant erreiche, was nicht zu schwer sein dürfte, wäre ich in weniger als einem Monat auf Nl400.

      Hier mal ein Graph der letzten 45k Nl100 Hände, das up am Ende entstand durch die 1Stack/Tag Regelung.

      GRAPH



      2. PL Omaha hi/lo

      Wenn ich meinen Stack im NL hold'em gewonnen habe werd ich natürlich nicht mit Pokern aufhören. Deshalb werde ich mit einer separaten Startbankroll von 500$ PL Omaha hi/lo spielen. Das Spiel ist sehr komplex und benötigt einiges an Cleverness, Intelligenz und Skill - Luck weniger. Deshalb ist Omaha auch das Fischparadies und kaum swingy.
      Werde versuchen mich für Omaha mal etwas weiterzubilden und meine BR einfach mal so weit wie möglich ausbauen. Das Problem bei Omaha ist die Tischanzahl, deshalb werde ich dort im Moment PL10-Pl100 spielen, je nach dem was die Tischauswahl zulässt, bevorzugt aber PL50 und PL25.

      3. Sit and Go (NL Hold'Em)

      Nebenher läuft auch noch Projekt Y, worauf ich jetzt aber weniger Wert lege, da Omaha vorgeht.
      Bei Project Y handelt es sich um eine SnG Challenge, bei der man eine bestimmte Anzahl SnG am Stück gewinnen muss. Wegen der Softness die dort herrscht ist es trotz Extrarake immernoch +EV sie auch einfach so zu spielen, ohne Aussicht auf den Jackpot. Werde eventuell auch mal von hier ROI-Stats posten. Startbankroll war damals $300. Zum Project Y siehe auch HIER

      Bankroll:

      Hold'em: $4566,64
      Omaha: $500
      SnG: $534,22
  • 1 Antwort
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.400
      So, schon das erste Update.
      Habe etwas Omaha 4-tabled. Spiele jeden Teil der Challenge auf unterschiedlichen Sites, da aber bei der einen Site alle Tische voll waren, hab ich mit meiner Hold'em-Br einen Tisch Omaha gespielt.

      Dabei kam DIESE Hand zustande.
      Ansonsten ist nicht viel passiert, ein Set von nem Gutshot gerivered worden und eine Straight von nem Flush, aber dennoch bleibt die Varianz sehr gering, was im Vergleich zu Hold'em deutlich angenehmer ist.

      BR:

      Hold'em: $4542,15
      Omaha: $544,55
      SnG: $534,22