Laptop oder Desktop

    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Bin mir grad am überlegen mir nen Laptop oder nen Desktop PC anzuschaffen, die Frage ist nur welches von beiden.

      Ich brauche ihn eigentlich nur fürs Internet und fürs Pokern, wäre aber auch nicht verkehrt wenn ich auch andere Spiele mit spielen könnte. Da ich allerdings keine Action/Adventer/Shooter oder sowas spiele, müssen die anforderungen auch nicht zuuu hoch sein. Allerdings brauchen Rollenspiele ja auch einiges an resis oder?

      MfG
  • 31 Antworten
    • Faust
      Faust
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2005 Beiträge: 424
      Wenn dir Mobilität nicht besonders wichtig ist, natürlich einen Desktop.
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      rollenspiele brauchen meist insbesondere großen speicher, wenn du volle grafikdetails willst auch ne nette graka ;)

      bei desktops hast du natürlich ein besseres preis/leistungs-verhältnis und allgemein mehr leistung, kanns insbesondere durch eigenes zusammenstellen viel geld sparen.

      kommt halt drauf an, wo deine prioritäten und deinfinanzielles limitliegt
    • muLLi
      muLLi
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2005 Beiträge: 334
      würde auch eher zu nem desktop tendieren mit tft. allerdings is son laptop auch was feines, vor allem wenn man ma unterwegs is :)
    • Luedljunior
      Luedljunior
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2005 Beiträge: 1
      Also wenn du mehr oder weniger viel unterwegs bist und dabei die Möglichkeit hast zu zocken, dann würde sich für dich ein Laptop schon lohnen, ansonsten ist ein dekstop PC die besser wahl find ich.
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      Huhu,
      Meine Vorschreiber haben das schon ganz gut zusammengefasst, hier mal nen Fragekatalog (nen bissel wie in der Bravo damals ...):
      - wirst Du den Rechner oefter als einmal im Monat auch ausserhalb deiner Wohnung brauchen?
      - wirst Du den Rechner innerhalb eines Jahres veraendern muessen/wollen ( da faellt alles drunter von mehr Platte ueber mehr Ram zu ner besseren GraKa)?
      - Hast Du ueberhaupt genug Platz fuer nen Desktop? ( Kein Witz, habe schon Wohnungen gesehen, die mussten Moebel rauswerfen, damit nen Computer reinpasste!)
      - Willst Du World of Warcraft und aehnliche Rollenspiele spielen? Oder eher richtung Ultima VIII? (ersteres ist die "Ja-Variante" dieser Frage :) ).
      - Willst Du, wenn moeglich, Geld sparen? (Nein heisst, es stoert Dich nicht, auch nen hunderter, oder auch fuenf mehr auszugeben)
      - Brauchst Du den Rechner nicht auch fuer Praesentationen/Vorbereitungen? (Es ist Gold Wert, seinen eigenen Rechner an nem Beamer anschliessen zu koennen als nur die Slides kopiert zu haben).

      Bei mehr als der Haelfte "Ja" wuerde ich sehr stark auf einen Desktop-PC setzten. Alleine der Preisunterschied ist schon gewaltig!
      Beispiel:
      http://cgi.ebay.de/KOMPLETT-PC-AMD-SEMPRON-2600-512MB-80GB-DVD-LW_W0QQitemZ8749122302QQcategoryZ47824QQrdZ1QQcmdZViewItem
      Das Teil plus ne richtig geile Grafikkarte und Du bist bei 500E, richtig guter TFT und Du bist bei 750 Euro. Um es anzugleichen muessen wir noch 512 MB Ram dazu packen, das kostet mitlerweile aber nen Witz, ca 80E. Sind wir also grosszuegig gerundet bei 900E. Zum Vergleich: Laptop, auch neu, ungefaehr gleiche Ausstattung:
      http://cgi.ebay.de/17-TFT-Centrino-nVidia-7800-1024MB-PS3_W0QQitemZ8745960746QQcategoryZ32216QQrdZ1QQcmdZViewItem
      (Ja, ich weiss, dass Centrinos nunmal teurer sind, aber es lohnt sich bei nem Laptop, wenn man viel unterwegs ist :) ).

      Das da oben wuerde ich jedem Kunden weitergeben (habe ne ganze Weile in nem Computerladen Rechner zusammengeschraubt, als ich noch zur Schule ging ^^) aber noch was ganz persoenliches:
      Kauf' das Teil nur im Internet wenn Du ein WIRKLICHES Schnaeppchen machst (also Gebraucht mit Garantie zB oder 20% Rabatt). Ansonsten geh in einen Laden in der Naehe und lass' Dich in Ruhe beraten - nach Moeglichkeit zweimal (also in zwei verschiedenen Laeden). Es macht das Leben VIEL einfacher - ein Computer besteht aus so vielen Einzelteilen das es _sehr_ haeufig passiert, dass irgendwas defekt ist. Und dann ist der Laden, in den Du schnell mal gehen kannst, Geld und Zeit wert.


      Hoffe, ich konnte Dir helfen!


      Tschuessi,
      georg
    • patrikskjold
      patrikskjold
      Black
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 891
      ich wuerde nur noch laptops kaufen. natuerlich je standort nen 20 zoll tft dazu ;-)
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Das größte Problem welches ich grade habe ist, das ich atm noch bei meiner Mutter wohne und vermutlich in nem halben Jahr ausziehe. Dann werde ich vorraussichtlich (wenn die mich wegen Zivi nichtmehr anschreiben) auch anfangen zu studieren, und wie ich gehört habe ist da ein Laptop was feines =) .

      Auf der anderen Seite ist es auch nicht nötig das Geld mit meinen beiden Händen zum Fenster raus zu werfen... ich werd michglaub morgen mal "live" Beraten lassen :) .

      Danke schonmal.
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
    • YesWeCap
      YesWeCap
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 1.462
      graka ist zum spielen zum vergessen ram sind ein bisschen wenig sonst alle im bereich des akzeptablen
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Wie gesagt spiel ich eigentlich keine Spiele mit hohen Systemanforderungen.

      Frage: Warum ist die Graka schlecht? Hat doch immerhin 256MB...
    • Tobbes
      Tobbes
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2005 Beiträge: 1.089
      Ich hab nen Laptop (Toshiba M30 ) obwohl ich garnicht damit unterwegs bin! Aber es ist einfach ne feine Sache auf der Couch zu liegen, den Laptop auf den angewinkelten beinen zu haben und zu Pokern, surfen und was man sonst noch alles im Net macht! Ich möchte den nicht mehr missen! Wenn ich zocken will hol ich die PS2 hervor!
    • CardEgineer
      CardEgineer
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2005 Beiträge: 262
      Hey SlannesH!

      Gerade wenn du demnächst anfängst zu studieren, würde ich dir schwer zu nem Laptop raten. Je nachdem, was du studieren willst, wird es hin und wieder nötig sein, mal ne Präsentation oder vergleichbares zu halten und es gibt nichts ätzenderes, wie wenn ne andere Office Version deine tolle Präsentation zerstört, weil ne Grafik einfach nicht auftaucht (ist mir zum Beispiel bei der Präsentation zu meinem Vordiplom passiert, weil wir unsere eigenen Laptops nciht benutzen durften). Vielleicht will man auch hin und wieder mal was bei nem Kommilitonen machen und den Rechner mitbringen, bei sowas erspart einem der Laptop Stress und Arbeit. Wenn du nicht sowieso in der Nähe deiner Uni wohnst und öfter am Wochenende in die "alte heimat" fahren willst, hast du mit einem Laptop auch immer die Möglichkeit deinen Rechner komplett mitzunehmen, nicht nur ein paar Daten zum Arbeiten auf nem Stick oder ner externen Platte.
      Von den arbeitsbezogenen Themen mal abgesehen. Je nachdem, wo du studieren willst, haben einige Unis inzwischen WLAN auf dem kompletten Campus. Das heißt du kannst im Sommer mit 2 Stunden ohne Vorlesung locker auf ner Parkbank am Campus sitzen und etwas surfen oder nachtürlich Poker spielen. Hinzu kommen die langweiligen Vorlseungen, die man durch etwas Poker oder andere Aktivitäten aufwerten kann.
      Wenn du nen Laptop haben willst, der entsprechende Leistung hat, musst du halt etwas tiefer in die Tascche greifen (wenn du MaschBau oder sowas studieren willst, musst du auch damit rechnen, dass sich irgendwann mal ein CAD- oder FEA-Programm auf deinen Rechner verirrt und die fressen Speicher und Leistung). Plane bei der Anschaffung auf jeden Fall etwas in die Zukunft und wiege die Vor- und Nachteile für dich selbst gegeneinander ab. Im Zweifel kann man noch den Kompromiss schließen und sich nen relativ anständigen Desktop zu Hause hinstellen und nen gebrauchten Laptop mit Restgarantie zusätzlich kaufen.
      Hoffe das hilft dir etwas weiter.
    • h0n1g
      h0n1g
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2005 Beiträge: 19
      24" TFT muss zum pokern schon sein! :)

      Zu empfehlen ist hier der Ultrasharp Widescreen von Dell. Der von Apple (Cinema Display) ist auch nicht uebel. Alternativ kannst du auch einen von Samsung nehmen, die haben einen sehr schönen 30".
    • YesWeCap
      YesWeCap
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 1.462
      die ram sagen über eine grafikkarte nur sehr bedingt etwas aus... primär wichtig ist der verbaute chip und der takt der karte/der ram
      würde mindestens ne x800 nehmen oder eine geforce 6600gt nehmen wenn du irgendetwas anderes spielen willst als pinball =)
      Was imho unbedingt zu bedenken ist und oft unterschätzt wird ist, dass das benutzen eines laptops als desktop ersatz zu haltungschäden führt und das benutzen auf dem schos zu impotenz!
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Original von Ristl
      die ram sagen über eine grafikkarte nur sehr bedingt etwas aus... primär wichtig ist der verbaute chip und der takt der karte/der ram
      würde mindestens ne x800 nehmen oder eine geforce 6600gt nehmen wenn du irgendetwas anderes spielen willst als pinball =)
      Was imho unbedingt zu bedenken ist und oft unterschätzt wird ist, dass das benutzen eines laptops als desktop ersatz zu haltungschäden führt und das benutzen auf dem schos zu impotenz!
      Die Frage ist, wozu ich so eine Grafikkarte brauchen würde. Was kann ich damit mehr machen? Ich wäre vielleicht für Shooter oder so die später rauskommen "gewappnet", allerdings hab ich, wie gesagt, sowieso kein Bock auf solche Games :) . Vielleicht gibts aber auch nen Punkt den ich übersehe...

      @CardEgineer:
      Thx für den Post. Ich werd wohl an ner FH internationales Management studieren und muss erstmal schauen wie das dort dann abläuft. Ich glaube das ich wirklich den "Kompromissweg" gehen werde, mir erstmal nen Desktop kaufen werde und später, falls benötigt, noch nen Laptop dazu.

      MfG
    • YesWeCap
      YesWeCap
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 1.462
      du schreibst dass du nur keine shooter spielst jedoch braucht jedes etwas neuere spiel ein zumindest passable grafikkarte... extrembeispiel wäre zb. das strategiespiel age of empires III... also wenn du irgendwas spielen willst egal ob egoshooter oder net ist die graka zu schwach... wenn du ne schreib und poker maschine willst reichts allemal...
    • h0n1g
      h0n1g
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2005 Beiträge: 19
      Wie wärs hiermit:

      CPU - AMD Athlon 64 3500+
      Mobo - Gigabyte GA-K8N-SLI (http://www.sudhian.com/showdocs.cfm?aid=675http://www.anandtech.com/displays/showdoc.aspx?i=2400
    • derlai
      derlai
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2005 Beiträge: 648

      Zum pokern kann ich dir nur empfehlen möglichst einen 20" display (1680x1050) zu kaufen. Du bekommst dann 4 tische ohne overlay nebeneinander.
      Ich dachte, man bräuchte da unbedingt ne Auflösung von 1600x1200 ?(
    • Nico
      Nico
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2005 Beiträge: 633
      SlannesH, du bist doch auf bw.de registriert, oder? Da gabs in letzter Zeit mal ein paar PC-Tipps, denen kannst du eigentlich blind vertrauen ;)
    • 1
    • 2