Short Stack - Tisch verlassen / Rebuy nach wie vielen Händen?

    • ChrisTheFish
      ChrisTheFish
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 450
      Hallo,

      ich beschäftige mich gerade mit der SHort-Stack Strategie. In der Einsteigersektion lese ich, dass man bei einem bestimmten Stack nachkaufen soll bzw. den Tisch verlassen.

      Um mal einen ßberblick zu bekommen was da so auf mich zukommt (ich habe SSS bis jetzt noch nicht gespielt).

      Wieviele Hände (bzw. Stunden oder Minuten) spielt ihr bis Ihr nachkaufen müsst oder den Tisch verlassen müßt?

      Reden wir hier vom neuen Tisch aufmachen alle 10 Minuten oder jede Stunde? Also alle 10 Hände oder alle 300 Hände?

      Ich weiß, es kann natürlich vorkommen, dass man diekt mit der ersten hand allin ist und verliert und nachkaufen mkuß, oder verdoppelt und den Tisch verlassen muß. Nur was sind so Eure Durchschnittswerte?

      Vielen Dank für Eure Antworten,

      Christian
  • 6 Antworten
    • cilharda
      cilharda
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 103
      habe heute Nach das erste MAl gespielt, ist sicher nicht sehr aussagekräftig aber nun gut ;)

      1 Tisch im zweiten Spiel schon AK - über 2.50 gekommen und raus

      2 Tisch mit dem dritten Blatt über 2.50 - raus

      dann an einem Tisch wo ich mit All-In veloren habe (AQo richtig gespielt? 0.05/0.10)

      danach habe ich noch an 6 Tischen gespielt, bei allen habe ich nie ein Blatt bekommen was auch nur halbwegs im Chart stand und war am Ende nach 3 Runden bei 1.50. Da zu diesem Zeitpunkt die Tische schon auf 7 oder 8 gefallen waren habe ich es immer vorgezogen mich an einen neuen 10er Tisch zu setzen.
    • kingoo90
      kingoo90
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2005 Beiträge: 1.821
      also normalerweise spielst du an einem tisch so ca. 2-4 runden, denn spätestens dann musst du nachkaufen oder aber (und das ist bei mir häufiger der fall) du warst schon all-in und hast damit den tisch verlassen (wenn du gewonnen hast). insgesamt macht man min. 1-mal in 30 minuten einen tischwechsel.
      es geht also schon recht schnell und deshalb ist es gut wenn man noch min. einen tisch in reserve hat um keine wartezeiten zu haben (geht aber leider nur bis 6 tische da pp ja dort diese behämmerte begrenzung eingebaut hat).
    • TimTolle
      TimTolle
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 1.160
      Ich kaufe seit einiger Zeit nicht mehr nach sondern verlasse den Tisch und öffne einen neuen. BR-technisch ist das identisch.

      Es kann vorkommen, dass ich am gleichen Tisch wieder einsteige, aber häufig passiert es, dass der Tisch einen viel kleineren VPIP als zu Beginn hat, deswegen such ich nen neuen.
    • RicFlair
      RicFlair
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 2.865
      ich schließe mich kingoo90 an:
      alle 30 mins spätestens wechsle ich den tisch im schnitt.
      ab und zu gehts echt fix: hin, AA, KK oder AK bekommen, paar spieler checken dann nach den blinds, ich raise auf 4xBB + die anzahl der checksxBB, einer call (oder sogar reraise) und dann biste schnell bei nem pot von 1$+

      aber ich spiele die SSS auch noch nicht besonders lange (3 tage:P )....also keine garantie für meine angaben :D
    • ChrisTheFish
      ChrisTheFish
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2006 Beiträge: 450
      Vielen Dank Euch allen für die Antworten.

      Im Schnitt also alle 30 Minuten. Das wird ja ganz schön stressig :-)

      Andererseits hatte ich im FL gerade Postflop meine Probleme. Das soll ja hier wegfallen. Man kann sich zwar nicht gemütlich an einem Tisch setzen, aber beides scheint wohl nicht zu gehen (bzw. ich noch nicht zu können).

      Vielen Dank. Ich werde mir dann am Mittwoch mal das coaching ansehen :-)

      Viele Grüße,

      Christian
    • RicFlair
      RicFlair
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 2.865
      naja.....alle 30 mins "spätestens" ;)