up,down,up,down....?

    • fonzecaro
      fonzecaro
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2007 Beiträge: 233
      hey leute ich spiele seit kurzem SSS und ich muss sagen das ich auch noch vereinzelte fehler mach und mir auch noch gewisse erfahrungen fehlen aber ich hab mal ne frage an euch, wär nett wenn ihr mir eure erfahrungen sagen könnten mir ein paar ratschlägen geben könnt usw

      habe folgendes problem, mir wurde schon viel von upswing and downswings gesagt aber ist das echt so krass? ich spiele 0,05/0,10NL und hab 2000 hände gespielt mach 25euro gewinn und einen tag später auch ca. 2000hände und 30dollsr verlust, ich bin sehr selbskritisch analysiere und hab meine hände auch gepost warn fast alle perfekt gespielt wie erkennt man son downswing? was soll ich dann machen? wie lang soll die Pause sein? und wieviel hände muss ich ungefähr spielen damit ich mal seh das ich auf dauer gut oder schlecht spiele?

      bitte euch mir zu helfen DANKE
  • 4 Antworten
    • Knarschi
      Knarschi
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 622
      ich selber spiel kein SSS aber selbst BSS ist zum teil sehr swingy.
      3-5 stacks up oder down ist da auf jeden fall standart, auch wenn man hände "perfekt" spielt.

      nach ca. 30-50k händen kann man erkennen ob du gut, be oder schlecht spielst.

      wenn du PT benutzt kannst du dir mal pokerev runterladen, das analysiert deine equity. da kann man dann sagen ob es tatsächlich ein down ist oder halt nicht ;)

      also wenn du eine pause machst wird das den down nicht beenden, pause macht man nur wenn man anfängt zu tilten oder nicht mehr das a-game bringt.

      ich hoffe ich konnte dir ein bissel helfen :P

      MfG
    • fonzecaro
      fonzecaro
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2007 Beiträge: 233
      ja vielen dank hat mir geholfen
    • wassers
      wassers
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 858
      Hmm ich hab auch schon 40k Hände break even gespielt, bei der SSS ist eigentlich fast alles möglich, aber irgendwo muss ja der Haken hängen, wenn man relativ leicht Geld machen kann. Eigentlich zählt nur, dass man seine Hände gut spielt und wesentlich mehr kann man nicht machen, außer sich immer weiter fortbilden. Trotzdem muss man mit Swings bis zu 40 Stacks rechnen, weswegen ich eher für ein tighteres BRM, als ps.de empfiehlt, bin.
    • Vampyr09
      Vampyr09
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 12.605
      Ja, es ist normal, dass es up und down geht.

      Kannst dir ja mal meinen Graphen anschauen, ich weiß nicht ob es so aussehen sollte, aber ich hoffe, dass es auch bei mir mal schön hochgehn wird, wenn ich endlich lerne wie man SSS spielt. :D