Defragmentierung

    • osmium
      osmium
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2007 Beiträge: 1.213
      Hallo,

      hab vor ca 3 Monaten ein Dell Laptop zum Arbeiten gekauft und habe bis jetzt immer min 6h für eine Defragmentierung (250GB) gebraucht. Ich benutze das standard Vista defrag Tool.

      Weiss jemand woran das liegen kann?
  • 15 Antworten
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von osmium
      Hallo,

      hab vor ca 3 Monaten ein Dell Laptop zum Arbeiten gekauft und habe bis jetzt immer min 6h für eine Defragmentierung (250GB) gebraucht. Ich benutze das standard Vista defrag Tool.

      Weiss jemand woran das liegen kann?
      Zufällig noch ein anderes Tool (Tune up z.B.) welches auch defragmentiert? Konnte mal feststellen, dass Tune Up und Windows Defragmentierung sozusagen gegeneinander arbeiten
    • Vinyladdict
      Vinyladdict
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 4.865
      wtf 6 h...also ich defragmentier mit o&o defrag in 20 min 500 GB
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von Vinyladdict
      wtf 6 h...also ich defragmentier mit o&o defrag in 20 min 500 GB
      Probier mal Complete/Name dann klappt das auch bei dir mit den 6 Stunden.
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von Vinyladdict
      wtf 6 h...also ich defragmentier mit o&o defrag in 20 min 500 GB
      Wie lange eine Defragmentierung dauert hängt von verschiedenen Fakten ab ;) Auch o&o könnte für 500gb lange brauchen
    • misa147
      misa147
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2008 Beiträge: 39
      ich brauche mit o&o auch nur einen bruchteil der zeit die andere defrag-progs brauchen.....
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      Das Win-Defrag war noch nie das gelbe vom Ei, das war schon bei (seit) Win95 so.

      O&O Defrag Proff. 10 ist imo das beste Tool derzeit. (nicht die neue 11ér, die ist erheblich langsamer)

      und....lass´ die Finger von so genannten "Tuning"-Tools. Die schaden mehr als das sie helfen.
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 13.012
      Fakt ist, Defrag-Zeiten lassen sich nicht vorausahnen, da die von zuvielen Faktoren abhaengen. Ich habe an einer Festplatte mal was n ganzen Tag defragmentiert.
      Grad der Defragmentierung und Anzahl der Dateien und Groesse der Datein spielen eine entscheidende Rolle. Dazu noch die Zugriffszeiten der Platte, machen eine Abschaetzung imo unmoeglich!
    • trixz111
      trixz111
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 902
      Ultimate Defrag - freeware und arbeitet sehr viel schneller als die windows-eigene funktion.
    • osmium
      osmium
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2007 Beiträge: 1.213
      Die Platte ist so gut wie voll und ich habe nur eine Partition für alles. Sprich alle Programme etc sind da drauf (inkl ca 30GB SQL Datenbanken). Sollte ich vielleicht noch ein paar partitionen erstellen?
      Eine Sytsem Partition
      Eine "Poker" Partition (SQL)
      Eine Daten Partition

      Kann man das im laufenden Vista Betrieb machen oder muss ich neu installieren?
    • PokerPaulMainz
      PokerPaulMainz
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 10.258
      Ich hab das Problem, dass meine Systempartition nur noch 13% freien Speicherplatz hat. Hab schon entrümpelt und alles, aber mehr freiräumen kann ich nicht. Da das XP-Defrag-Prog mindestens 15% freien Speicherplatz braucht, kann ich nicht defragmentieren.

      Reicht einem von den Programmen, die hier genannt wurden, z.B. Ultimate Defrag, auch 13% freier Speicherplatz?
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 13.012
      Original von osmium
      Die Platte ist so gut wie voll und ich habe nur eine Partition für alles. Sprich alle Programme etc sind da drauf (inkl ca 30GB SQL Datenbanken). Sollte ich vielleicht noch ein paar partitionen erstellen?
      Eine Sytsem Partition
      Eine "Poker" Partition (SQL)
      Eine Daten Partition

      Kann man das im laufenden Vista Betrieb machen oder muss ich neu installieren?
      Umpartitionieren ist im Prinzip moeglich, auch ohne dass die Daten floeten gehen, aber ich hab schon von vielen Leuten gehoert, dass das auch mal schief gehen kann, also vorher unbedingt full backup machen.
      Partition Magic kann das u.a.
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      Die Ergebnisse von Freeware-"Defraggern" sind noch schlechter, als die von windows selbst.
    • trixz111
      trixz111
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 902
      Original von Zweery
      Die Ergebnisse von Freeware-"Defraggern" sind noch schlechter, als die von windows selbst.
      quelle?

      hier ultimate defrag: http://www.chip.de/downloads/UltimateDefrag_32514780.html

      o&o soll auch sehr gut sein aber ist keine freeware :>
    • mcmoe
      mcmoe
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 3.838
      mit ner randvollen systempartition zu arbeiten ist sowieso der größte humbug, den man unter windows machen kann. je mehr frei ist, desto schneller läuft das swappen in der auslagerungsdatei -- und das kann daaaauueeeern wenn die platte voll und fragmentiert ist.

      eine platte mit wenig freiem speicherplatz zu defragmentieren dauert auch erheblich länger. die daten werden ja neu angeordnet und müssen temporär immer irgendwoanders zwischengespeichert und verschoben werden. je weniger platz zum zwischenspeichern frei ist, desto länger dauert das ganze spektakel. macht also schon sinn, was OP da beschreibt.

      ich würde auf jeden fall ne eigene systempartion anlegen und darauf achten, dass dort immer genug platz ist. unter XP hat man je nach festplattengeschwindigkeit und RAM zwischen 10 und 15GB benötigt, damit das system geschmeidig lief. wie es unter vista ist, weiß ich nicht.

      am besten du schiebst auch den ganzen mist, den du nicht unterwegs brauchst (gesamte mp3-sammlung, filme, spiele) auf eine externe platte.

      achja: denk nicht im traum daran deine festplatte live umzupartionieren, wenn du kein backup davon hast. das geht zwar selten schief, aber wenn es schief geht sind die folgen sehr unschön :D
    • Sunto0706
      Sunto0706
      Global
      Dabei seit: 16.04.2005 Beiträge: 440
      Original von trixz111
      Original von Zweery
      Die Ergebnisse von Freeware-"Defraggern" sind noch schlechter, als die von windows selbst.
      quelle?
      #2 Eigene Erfahrungen seit Windows95