Umstieg auf SnG

    • bwort
      bwort
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 370
      Ich möchte auf SnG umsteigen. Spiele zurzeit 1/2 SH FL auf Titan, aber 1. da läufts es nicht und 2. habe ich einfach Lust auf Turnierspiel/SnG. Nach einem Auscashen bleiben mit jetzt noch ca 700 $ BR. Auf Grund der 2 % Regel hiesse das 14 $ SNG. Das will ich natürlich nicht sofort machen, sondern erstmal auf niedrigen Limits einspielen.

      Mit welchem Limit sollte ich Anfangen. Bronze und Silber Sektion ist bekannt. Des Weiteren weiß ich nicht wo ich anfangen soll. Bei Titan ist irgendwie nicht sovel los mit SnG. (Oder irre ich mich?)

      Danke für jede Hilfe!
  • 23 Antworten
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Wenn du 11> spielen willst (was ich empfehlen würde), geh zu stars oder FT. Da ist immer was los und der rake ist gut.
    • Maley
      Maley
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 542
      Auf 5,5$ und 11$ ist genug los. Es ist halt immer nur ein Sit&Go offen, bzw. ein Turbo, eine normales und ein Super Turbo. Aber sobald das voll ist, kommt es sofort wieder.
    • Falko
      Falko
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 1.400
      Hallo bwort,

      ich hatte vor einiger Zeit die gleiche Frage gestellt. Zu dem Zeitpunkt betrug meine BR ~ 1,1k und mir wurden von einem Coach die 5$ SnG`s empfohlen.

      Mit den SnG`s auf Titan hat das Maley bereits beschrieben. Es ist immer nur ein Turnier offen. Sobald dieses voll ist, wird ein neues geöffnet.


      Viele Grüße
      Falko
    • lostsoul
      lostsoul
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 1.123
      Spiel nicht die 11$er wenn du nie zuvor richtig SNGs gespielt hast, besonders weil du ja gerade mal 70BI hast. Spiel die 5er wenn du dann nen guten ROI hinbekommst dürftest du schon die 100BI für die 11 er haben!
    • Argith
      Argith
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 882
      würde auch nem neuling raten 100BI BRM zu fahren. Spiel allerdings nicht auf Party, da da der rake für die SNG's < 11 zu hoch ist. Wenn du viel spielen willst und den Bonus noch bei FT hast würde ich dir FT raten, da du es dann auch auf den 6,5$ SNG's schaffen kannst den bonus zu clearen (voraussetzung: ca 30 SNG's pro tag glaub ich) ansonsten wohl erst ne andere seite um dann ab den 12ern den bonus bei FT zu clearen. Titan weiß ich nicht wie es da ist. hatte aber das gefühl als ich da gespielt hab (war aber noch zu meiner SSS und SH zeit) dass dort SNG's sehr schleppend voll werden. Also würde eher zu FT oder Pokerstars raten.
    • schoxx
      schoxx
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 3.577
      Original von Falko
      Hallo bwort,

      ich hatte vor einiger Zeit die gleiche Frage gestellt. Zu dem Zeitpunkt betrug meine BR ~ 1,1k und mir wurden von einem Coach die 5$ SnG`s empfohlen.

      Mit den SnG`s auf Titan hat das Maley bereits beschrieben. Es ist immer nur ein Turnier offen. Sobald dieses voll ist, wird ein neues geöffnet.


      Viele Grüße
      Falko
      das ist auf FT auch so
    • bwort
      bwort
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 370
      Schonmal Danke für die Antworten. :)

      Werde dann wohl defnitiv mit maximal 5 § Dollar Sng`s anfangen.

      Mein Account bei FT wird getrackt von Ps.de, der von Stars leider nicht. Allerdings gibbet irgendwie nicht soviele StrategieArtikel bei ps.de im Vergleich zu FL/NL.


      Wie sieht des Weiteren aus mit dem 27 % Rakeback (der Bonus ist schon weg) und dem Bonusprogramm von Stars?



      Die nächste Frage wäre, wieviel SnG`s auf einmal (Setplay)?


      Literatur? Ich habe mir die drei Harrington Bücher geholt. Sonst noch Tipps?

      Danke für weitere Anregungen.
    • schoxx
      schoxx
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 3.577
      Original von bwort
      Schonmal Danke für die Antworten. :)

      Werde dann wohl defnitiv mit maximal 5 § Dollar Sng`s anfangen.

      Mein Account bei FT wird getrackt von Ps.de, der von Stars leider nicht. Allerdings gibbet irgendwie nicht soviele StrategieArtikel bei ps.de im Vergleich zu FL/NL.


      Wie sieht des Weiteren aus mit dem 27 % Rakeback (der Bonus ist schon weg) und dem Bonusprogramm von Stars?



      Die nächste Frage wäre, wieviel SnG`s auf einmal (Setplay)?


      Literatur? Ich habe mir die drei Harrington Bücher geholt. Sonst noch Tipps?

      Danke für weitere Anregungen.
      Spiel doch ganz am Anfang erstmal nur ein Tisch.
      Du lernst SnGs und dann gleich zu 3-tabeln find ich übertrieben.
      Wenn du merkst, es läuft, kannste immernoch aufstocken :)
    • Argith
      Argith
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 882
      puh naja 1table SNG find ich doch ein wenig hart. vor allem, da man nach den ersten 10 nochnicht weiß ob es läuft oder nicht, da swings hier ja an der tagesordnung sind. also wenn du dich daran hälst, dass du sehr tight zum anfang bist und du ja auch kein totaler noob in sachen poker bist wpürde ich schon zu 2-3 tabling raten. Wenn du natürlich die ausdauer hast und wirklich nur 1 table spielen willst um rein zu kommen dann kannst das gern machen. ich persönlich würde es aber zu krass langweilig finden und bevor du ne samplesize hast, bei der du auch nur annähernd aussagen treffen kannst, ob es ganz gut läuft brauchst du dann monate ;)
    • Desperpal
      Desperpal
      Einsteiger
      Dabei seit: 08.05.2007 Beiträge: 8
      Als Literatur würde ich persönlich das Buch von Moshman empfehlen.
      Einige sagen zwar dass es nicht so sonderlich für Fortgeschrittene geeignet ist, aber da hast Du meiner Meinung nach alles wichtige zusammen um für die 5er gerüstet zu sein.

      Daniel

      PS: Es ist das einzige Buch das ich zum reinen Turnierspiel gelesen habe. Kann also nur sagen das sich es gut finde. Nicht ob andere beser sind.
    • Maley
      Maley
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 542
      1 Tabling ist absolute Zeitverschwendung und macht nach keinem Gesichtspunkt sinn. 3 finde ich, ist schon die unterste Grenze. Du wirst durch das SnGs spielen ansich relativ wenig lernen, gerade in der wichtigen PoF-Phase. Nur weil du mit 66 aus MP3 pusht und jemand dich mit KK callt, war deine Entscheidung ja nicht falsch, du kannst aber auch schlecht (schnell bzw jemals bei 1 Tabling) Erfahrungswerte sammeln. Da so viele Faktoren reinspielen.

      Beschäftige dich erst länger mit der Theorie, trainiere mit dem ICM-Trainer oder SnG-Wizard, schau Videos oder besuche Coachings, guck dir das Handbewertungsforum an und dann fang an SnGs zu spielen. Du kannst nicht durch Weak-Tighte verhaltensweise wie im CG erst mal Erfahrung sammeln und +- oder mit sehr wenig Verlusten spielen. Wenn du schlecht spielst, wirst du viel verlieren, da hilft es dir auch nichts nur 1 oder 2 SnGs zu spielen.

      Dann kannst du auch gleich mit 6 anfangen, wenn du dir sicher bist, was du machst. Meistens bringt dir längere Überlegzeit einfach nichts und wenn du in Sets spielst, wirst du wahrscheinlich nur bei 4 gleichzeitig in PoF-Phase kommen.
    • schoxx
      schoxx
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 3.577
      Original von Maley
      1 Tabling ist absolute Zeitverschwendung und macht nach keinem Gesichtspunkt sinn. 3 finde ich, ist schon die unterste Grenze. Du wirst durch das SnGs spielen ansich relativ wenig lernen, gerade in der wichtigen PoF-Phase. Nur weil du mit 66 aus MP3 pusht und jemand dich mit KK callt, war deine Entscheidung ja nicht falsch, du kannst aber auch schlecht (schnell bzw jemals bei 1 Tabling) Erfahrungswerte sammeln. Da so viele Faktoren reinspielen.

      Beschäftige dich erst länger mit der Theorie, trainiere mit dem ICM-Trainer oder SnG-Wizard, schau Videos oder besuche Coachings, guck dir das Handbewertungsforum an und dann fang an SnGs zu spielen. Du kannst nicht durch Weak-Tighte verhaltensweise wie im CG erst mal Erfahrung sammeln und +- oder mit sehr wenig Verlusten spielen. Wenn du schlecht spielst, wirst du viel verlieren, da hilft es dir auch nichts nur 1 oder 2 SnGs zu spielen.

      Dann kannst du auch gleich mit 6 anfangen, wenn du dir sicher bist, was du machst. Meistens bringt dir längere Überlegzeit einfach nichts und wenn du in Sets spielst, wirst du wahrscheinlich nur bei 4 gleichzeitig in PoF-Phase kommen.
      Das mag vllt deine Meinung sein, aber tuh nicht so als wärst du omnipotent
      und deine Meinung ist Fakt.
      1-Tabling ist garantiert am Anfang keine Zeitverschwendung,
      weil erkläre Du mir mal bitte, wie er bei 4-5 Tabling (3 war ja deine *oh*
      Untergrenze) in der PoF Phase Zeit haben soll, mal richtig über seine
      Entscheidungen nachzudenken. Klar hat er schon Erfahrungen, aber
      nur weil er FL kann, heisst das nicht das er sofort die Sngs schlägt.
      Ausserdem fängt er ja nicht bei den 1nern sondern bei den $5 Sngs an.
      Du magst recht haben, das es Zeit kostet. Und das man das 1Tablen gut
      umgehen kann, indem man intenvise (wozu ich dir rate) Sessionreviews macht. Leider hast du das nicht gesagt.
      Aber am Anfang wie wild rumzuklicken und nur halbherzig nachzudenken,
      halte ich für falsch.
    • strider1973
      strider1973
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 1.714
      Also FL SH und SnG (no limit) sind zwei sehr unterschiedliche Poker-Varianten. Ich würd e- ohne Witz - erstmal 20 Spiele an den Playmoney-Tischen spielen!

      Betr. Literatur und "lernen" und Tipps:

      Lies mal alle, dh die wenigen Artikel hier durch.
      Installier den ICM-Trainer light und dann den ICM Trainer von PS und übe kräftig damit (>90% auf 1000 Situationen richtig). Lerne und verstehe, dass cEV =/= $EV ist.
      Schau Dir 5 Videos an.
      Spiel so viele Tische wie Du Spass hast gleichzeitig, aber sicher Tische mit <<10$ Buy-In.
      Entscheide Dich, ob Dir Turbos oder Regular Speed SnGs besser liegen.
      Wähle eine Seite, wo Du höchstens 10% Rake bezahlst.
      Tracke Deine Resultate und schau Dir die Regular-Spieler via sharkscope.com an.
      Mach Dich auf viel gröbere Schwankungen gefasst, als Du sie Dir je als FL-Spieler hast vorstellen können.
      Und als Buch würd ich definitiv zuerst mal den Colin Moshman lesen. Die HoH sind allgemein für Turniere geschrieben, aber natürlich auch sehr lesenswert. Zusätzlich ist noch Kill Everyone von Nelson zu empfehlen: Mit seinem Buch kannst Du Dein "gefühlsmässiges" Verständnis fürs ICM erhöhen, ohne die Mathematik dahinter verstehen zu müssen.

      Viel Erfolg.
    • Maley
      Maley
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 542
      Original von schoxx
      1-Tabling ist garantiert am Anfang keine Zeitverschwendung,
      weil erkläre Du mir mal bitte, wie er bei 4-5 Tabling (3 war ja deine *oh*
      Untergrenze) in der PoF Phase Zeit haben soll, mal richtig über seine
      Entscheidungen nachzudenken.
      Ich habe doch gesagt, er soll nicht einfach drauflosspielen, sondern erst mal sicher in der Theorie werden. Es bringt nicht lange über Entscheidungen in der PoF-Phase nachzudenken, man kann sie nachträglich analysieren, aber durch langes überlegen, kann man keine guten Entscheidungen treffen, wenn man das ICM nicht kennt und kein Gefühl für die Ranges hat. Es bringt einfach nichts ohne gutes Vorwissen zu spielen egal ob 1 oder 6 Tables. Und wenn man sie kann, kann man auch gleich mit mehr starten. Da man im Vergleich wenig durch das spielen an sich lernt, anders als z.B. im CG.
    • Slick0815
      Slick0815
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2007 Beiträge: 1.042
      Die Anzahl der Tische muss jeder für sich selbst bestimmen, Ich würde beim 3 tablen wahrscheinlich nur rumspewen und einschlafen ;)
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      ich habe mir nicht alle antworten durchgelesen. ich würde mit den 6,50ern auf stars oder der 11ern auf party beginnen, mit tendenz zu ersteren. die sind relativ soft. allerdings solltest du dich entsprechend theoretisch vorbereiten, videos schauen, coachings besuchen und mit dem icm trainer üben.
    • bwort
      bwort
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 370
      so, bin grad schwer mit dem icm Trainer beschäftigt. Komme zurzeit auf 91 % bei >1k Situationen. Heute ommt hoffentlich das Moshman Buch.


      Ich habe aber noch ein Frage zur Software. Welche Sng Software ist sinnvoll?

      Bei mir waren bei SH die Tische komplett mit Stats überfüllt ;)

      Danke für Tipps:)
    • Blacklord1
      Blacklord1
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 874
      Benutze Pokertracker 3 und als Stats habe ich nur Hands/Vpip und AF
      Sonst ist der Tisch immer so voll.
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Im grunde ist es am anfang egal, wo man spielt, man muss halt damit leben, dass der rake höher ist, wenn man die niedrigen buyins auf party spielt. Gewinn kann man dort trotzdem machen, weil die leute grottig sind. Wenn ich kompletter neueinsteiger bin, dann versuch ich am anfang erstmal meine verluste zu minimieren und das mache ich, indem ich kleine buyins spiele. Da würden mich die paar cent mehr oder weniger net kratzen, das buyin von 11$ im gegensatz zu 3$ schon eher ;)

      €: verzichte komplett auf stats! kein witz, die bringen nichts und verwirren nur bzw verleiten dich zu falschen entscheidungen.
    • 1
    • 2