Hilfe wie mache ich den doomswitch aus?

    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Ich bin 8 mal in Folge mit Kings in aces gelaufen. Ich selber hatte seitdem einmal aces und villain floppt sein set mit Kings. Danach nochmal zweimal aces pf All in und denke so jetzt gibt es bischen was zurück nein villain hält jeweils auch aces. Gut war trotzdem be. Aber die letzten zwei Tage danach gabs nur noch auf die Fresse. Bin 600$ gedroppt auf NL50sh.

      Die letzten 6 h der letzten session hab ichs mir notiert:
      jeweils 3 bet pots:

      villain hero
      KQ > AK
      44 > QQ (v. hatte nicht die implieds für pfcall aber wen juckt
      Q8s > AQ
      A7 > AQ
      Straight > set
      KJ > set
      runner runner flush mit aces > gefloppte straight


      ALLE coinflips verloren

      QQ > AK
      QQ > AK
      AK > QQ
      TT > AK

      Highlight war dann noch aggrovillain der mit ATo auf 2suited lowcardboard
      meinen flushdraw shove mit A9s aufn flop callt beide improven nicht und er gewinnt mit A high Kicker T und mich dann auslachen :evil:

      Begonnen hat alles mitn set over set situation und villain (ps.deler) bekommt seinen ein outer aufn river.

      Wie gesagt das waren nur 6 h einer Horrorsession von drei Horrorsessions.

      Was macht ihr dagegen? Brauche tips. Hab jetzt zwei Tage nicht gespielt. Und DC videos für die lowstakes reingezogen. Noch mehr Theorie gepaukt.
      Aber echte leaks hab ich nicht entdecken können. Ich meine sooft war ich dominierend und villain improved unaufhaltsam. Ja klar mal zwischendurch passiert das schon. Mein Motto war immer Mund abputzen weiterspielen.
      Aber wenns so auf die Fresse gibt am Stück, was soll ich dann machen? Hab mir sonst stop loss Marken gesetzt (4 stacks) Aber da ich ständig vorne lag hab ichs nicht eingesehen und wie gesagt einfach weiter gespielt und mal notiert wie oft ich Favourit war und ausgesuckt wurde.

      Ich bin jetzt total verunsichert und trau mich nicht mehr an die tables. Da jetzt Wochenende ist werde ich wohl trotzdem spielen. Seit ihr schonmal so bad gerunnt? Und was hilft da? Bin einfach total verunsichert und hab Angst das ich nur noch weaktight agiere.

      Ich halte nichts davon zu sagen stars ist rigged, aber immer wenn ich mir von meinen fpps den 50$ Bonus gekauft habe um den down etwas abzufangen, gabs richtig auf die Fresse und dann kommen einen schon solche Gedanken...

      Bin über jeden Tip und Zuspruch dankbar. Gut 3 Hände hab ich defintiv misplayed in der letzten session aber darum gehts mir gerade nicht und die Hds hab ich auch nicht aufgeführt.

      Wie mache ich den verfickten doomswitch aus? ;(
  • 14 Antworten
    • LarsLuzak
      LarsLuzak
      Global
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 1.596
      nimm dir einfach deine Sig nochmal zu :heart:
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Ha wie ichs schon vorher wusste, das der Spruch kommt :P
    • LarsLuzak
      LarsLuzak
      Global
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 1.596
      Ja, ist doch so;)

      Passiert vielleicht jedem mal, dass man in relativ kurzer Zeit einen großen Teil seiner BR schrottet, aber da sind auf NL 50 sicher noch ne Menge Leaks im Spiel resp. wenn du das Limit vernünftig beaten würdest fielen die Cooler, Suckouts etc nicht so ins Gewicht.

      Und in so einer Phase 6 Stunden-Sessions zu spielen ist wohl auch nicht ganz optimal. -> "Tilt-Problem" imo.

      Vielleicht solltest du mal wieder wirklich konzentriert kürzere Sessions und weniger Tische spielen bis du wieder Selbstvertrauen gesammelt hast...
    • LeeBero
      LeeBero
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2008 Beiträge: 395
      kopf hoch pokerfu

      ich denke solche zeiten hat jeder mind. 1x hinter sich. du kannst nicht wirklich viel gegen sowas machen. die nötigsten sachen, wie pausieren, theorie lernen oder videos schauen, haste ja anscheinend schon gemacht.
      was jetzt noch wichtig ist, das du deinen kopf frei kriegst!
      denke nicht immer an die letzten sessions, an die letze hand, die dich gekillt hat oder an den letzten kommentar von deinem gegner, wie er dich ausgelacht hat! versuch dich an die blätter zu erinnern, die gut für dich waren.

      falls dies nicht klappt und du vor deinem bildschirm sitzt und dich schon im vorraus über deine hand negative gedanken machst, dann lass es. du kommst sonst zu schnell auf tilt. und tilt ist der tod aller geldbeutel.

      ich wünsch dir viel glück und gute hände fürs wochenende
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Naja hab über 70k hds auf NL 50 mit 3,5PTbb gespielt und ne hourly von 20$ gehabt. Innerhalb von 5 Wochen um 2600 $ up gekommen. Aber jetzt mag ich gar nicht PT öffnen um nachzusehen. Hab mir aber auf jedenfall vorgenommen mathmatics of NL holdem die DC serie auswendig zu lernen...
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Original von LeeBero
      kopf hoch pokerfu

      ich denke solche zeiten hat jeder mind. 1x hinter sich. du kannst nicht wirklich viel gegen sowas machen. die nötigsten sachen, wie pausieren, theorie lernen oder videos schauen, haste ja anscheinend schon gemacht.
      was jetzt noch wichtig ist, das du deinen kopf frei kriegst!
      denke nicht immer an die letzten sessions, an die letze hand, die dich gekillt hat oder an den letzten kommentar von deinem gegner, wie er dich ausgelacht hat! versuch dich an die blätter zu erinnern, die gut für dich waren.

      falls dies nicht klappt und du vor deinem bildschirm sitzt und dich schon im vorraus über deine hand negative gedanken machst, dann lass es. du kommst sonst zu schnell auf tilt. und tilt ist der tod aller geldbeutel.

      ich wünsch dir viel glück und gute hände fürs wochenende
      Danke wünsch ich dir auch! =)

      Ich werde mein Spiel wieder verändern und vermehrt 3beten und 4betbluffs gegen die ganzen lighten 3bet monkeys spielen. Hab ich anfangs sehr viel auf NL50 gemacht, hab aber davon Abstand genommen weil zu varianzlastig und ich meine edge eher postflop gesehen hab mit Händen wie AQ, AJs etc. Vielleicht hilfts ja was...
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Ps.de ist wieder mal kaputt darum sorry für doppelpost :P
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Hat mir Glück gebracht LeeBero! =) Die halben Verluste wieder eingefahren inner 4h session. So alle die das Gejammer lesen mußten wünsche ich ebenfalls viel Glück, damit der thread nicht völlig daneben ist. Und ich dachte schon ich kann gar nicht mehr pokern...
    • chefko
      chefko
      Global
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 7.985
      Original von Pokerfu



      Ich werde mein Spiel wieder verändern und vermehrt 3beten und 4betbluffs gegen die ganzen lighten 3bet monkeys spielen..
      weiß nicht ob da sschon auf nl50 notwendig ist imo


      viel erfolg der down geht sicher vorbei :)
    • LeeBero
      LeeBero
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2008 Beiträge: 395
      Original von Pokerfu
      Hat mir Glück gebracht LeeBero! =) Die halben Verluste wieder eingefahren inner 4h session.
      mir ist noch aufgefallen, das du ständig von 4-6std sessions sprichst. das wär noch ein punkt, den du ändern könntest, um dein spiel zu verbessern.
      4std ist eine lange zeit, um sich ständig zu konzentrieren um ein a-game abzuliefern.
      kürz die zeiten deiner sessions! versuchs einfach mal mit 2std am stück, leg eine pause ein, um den kopf frei zu kriegen, und danach nochmal 2std.
      die zeit ist die selbe, die du nun gepokert hast, allerdings bist du bei beiden sessions wesentlich entspannter und hast mehr kraft für dein a-game.
    • Petrificus
      Petrificus
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2008 Beiträge: 394
      Geh mal nach 1.5h oder so ne halbe Stunde (oder länger) laufen, danach spielst du besser, imo.
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Original von Petrificus
      Geh mal nach 1.5h oder so ne halbe Stunde (oder länger) laufen, danach spielst du besser, imo.
      Ihr habt auf jedenfall Recht. Ich spiele viel zu lange am Stück. Wobei 4-6h am Stück eher die Regel als die Ausnahme sind ;( Die Ausnahmen erläutere ich nicht näher, bevor ich als total krank bezeichnet werde. Ähem. Ich bin so ein Suchtbolzen. Noch vor einem Jahr hab ich täglich 4-6 h körperlich trainiert. Oder auch mal Stundenlang meditiert etc. Pausen mach ich eigentlich nur wenns gut läuft obwohl es ja eigentlich andersrum sein sollte. Ich werde es beherzigen und tatsächlich mehr pausieren und auch laufen gehen. Thx manchmal muß man erst mit der Nase drauf gestoßen werden. btw@Chefko dir auch viel Glück an den tables ;)
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      So alles wieder im Lot alle 12 stacks zurück geholt. Konnte zwei deepstacks stacken während ich selber deep war. Sicke Varianz im Poker, muß ich mir immer wieder aufs neue klarmachen.
    • LeeBero
      LeeBero
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2008 Beiträge: 395
      na allso, geht doch ;)

      jetzt schön weiter so und ordentlich geld verdienen!

      good luck