Der FOlgepot!

    • wuest0r
      wuest0r
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 675
      Der Folgepot - ein unterschätztes Konzept?


      Meine Pokerkollegen und ich haben uns letztens über ein unter
      Live - Spielern sehr bekanntes Konzept unterhalten, nämlich das des sog.
      Folgepots. Die Grundidee ist so simpel wie effektiv: Nachdem man einen Pot
      gewonnen hat, sollte man um jeden Preis versuchen, den nächsten zu
      gewinnen. Dies hat mehrere Gründe:

      1. Die Gegner glauben, man hat einen Lauf und folden auf deine Bluffs -
      du gewinnst viele Pötte uncontestet

      2. Manche Gegner werden misstrauisch und callen mit marginalen Händen -
      du bekommst mehr Value für deine starken Hände.


      Alles in allem kann man sagen, dass dieses Konzept von vielen total
      unterschätzt wird, bzw. gar nicht erst gekannt. Die Frage ist nun aber,
      inwiefern sich das auf Onlinepoker, speziell multitabling übertragen
      lässt. Gilt der Folgepot jetzt nur für den jeweiligen Tisch, oder gleich
      für die nächste Hand? In teilweise sehr hitzig geführten Debatten waren
      die Lager ca. even gespalten..
  • 33 Antworten
    • sekundaer
      sekundaer
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2006 Beiträge: 2.526
      eher quatsch imo

      wenn ich nen pot ohne SD gewinne bin ich die darauffolgende hand eher tighter weil ich weniger credit kriege
    • cheetah83
      cheetah83
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.791
      widersprechen sich 1 und 2 nicht?

      ich denke es macht auch einen unterschied ob man seine hand zeigen musste oder den pot ohne showdown gewonnen hat. wenn man ne starke hand gezeigt hat, mag 1 durchaus zutreffen. aber z.b. in der push or fold phase eines sng's trifft eher zweiteres zu. der erste push wird meiner meinung nach seltener gecallt als ein zweiter hinterher.

      zudem achten auf den unteren limits wenige dadrauf wie du spielst, als dass du so weit psychologie anwenden kannst.

      also ich halte von dem konzept, unbedingt den nächsten pot aggressiv spielen zu wollen, relativ wenig. man sollte das wieder situations und gegner abhängig machen und das geht in nem live spiel wohl besser als online.
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.512
      Wenn du gerade einen Cooler bekommen hast und viele Chips verloren hast und haelst im naechsten Pot AA oder KK. Dann macht man die typischen, ich bin voll auf Tilt Moves, spielt extrem schnell und overbet every streetm moves.
      In den meisten anderen Situationen macht das wenig Sinn imo.
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      Wenn du erstmal richtig deep bist 200bb + hast du auch unendlich credit bei den villains. Früher hab ich den Tisch schnell verlassen wegen scary money...aber nu ists immer n easy game wenn ich deep bin.
    • miraculix250
      miraculix250
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 982
      Original von sekundaer
      eher quatsch imo

      wenn ich nen pot ohne SD gewinne bin ich die darauffolgende hand eher tighter weil ich weniger credit kriege
      und genau diese einstellung der gegner würde es profitabel machen ;)
    • ChiefBlix
      ChiefBlix
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2006 Beiträge: 1.641
      Original von wuest0r


      1. Die Gegner glauben, man hat einen Lauf und folden auf deine Bluffs -
      du gewinnst viele Pötte uncontestet

      2. Manche Gegner werden misstrauisch und callen mit marginalen Händen -
      du bekommst mehr Value für deine starken Hände.
      fällt nur mir was auf...
    • gt3000
      gt3000
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2008 Beiträge: 423
      Original von ChiefBlix
      Original von wuest0r


      1. Die Gegner glauben, man hat einen Lauf und folden auf deine Bluffs -
      du gewinnst viele Pötte uncontestet

      2. Manche Gegner werden misstrauisch und callen mit marginalen Händen -
      du bekommst mehr Value für deine starken Hände.
      fällt nur mir was auf...
      muss man halt gegnerabhängig machen, er schreibt ja auch einmal "Die Gegner" und dann "Manche Gegner"
      wäre jetzt halt interessant zu wissen wie man herausbekommt welcher gegner wie denkt...
    • ChiefBlix
      ChiefBlix
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2006 Beiträge: 1.641
      Original von gt3000
      Original von ChiefBlix
      Original von wuest0r


      1. Die Gegner glauben, man hat einen Lauf und folden auf deine Bluffs -
      du gewinnst viele Pötte uncontestet

      2. Manche Gegner werden misstrauisch und callen mit marginalen Händen -
      du bekommst mehr Value für deine starken Hände.
      fällt nur mir was auf...
      muss man halt gegnerabhängig machen, er schreibt ja auch einmal "Die Gegner" und dann "Manche Gegner"
      wäre jetzt halt interessant zu wissen wie man herausbekommt welcher gegner wie denkt...
      okay ich machs mal deutlicher: das konzept ist harter unfug
    • gt3000
      gt3000
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2008 Beiträge: 423
      Original von ChiefBlix
      Original von gt3000
      Original von ChiefBlix
      Original von wuest0r


      1. Die Gegner glauben, man hat einen Lauf und folden auf deine Bluffs -
      du gewinnst viele Pötte uncontestet

      2. Manche Gegner werden misstrauisch und callen mit marginalen Händen -
      du bekommst mehr Value für deine starken Hände.
      fällt nur mir was auf...
      muss man halt gegnerabhängig machen, er schreibt ja auch einmal "Die Gegner" und dann "Manche Gegner"
      wäre jetzt halt interessant zu wissen wie man herausbekommt welcher gegner wie denkt...
      okay ich machs mal deutlicher: das konzept ist harter unfug
      begründung bitte
    • mshabubu
      mshabubu
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2006 Beiträge: 514
      nur mit handfesten reads anwendbar. sonst eher ein levelflip - wenns die gegner überhaupt beeindruckt, dass du den pot zuvor einkassiert hast.
    • pocketquads
      pocketquads
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 3.639
      vote for blödsinn des monats
    • chefko
      chefko
      Global
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 7.985
      es tut mir leid dir mitteilen zu müssen, dass ich mit dem folgepott prinzip schon sehr monaten arbeite. es funktioniert sehr gut in live games in wien und burgenland, wobei burgenländer sogar für dies zu dumm zu sein scheinen
    • Akonuk
      Akonuk
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 1.401
      lvl?
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      "Folgepot" ist Schwachsinn.

      Das einzige wovor die Leute bei Livegames wirklich Angst haben sind extrem deepe Stacks.
    • chefko
      chefko
      Global
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 7.985
      sorry dude du als micro spieler hast aber wirklich nicht viel ahnung von der materie
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.529
      Es gibt denk ich wirklich spezielle Gegnertypen die an einen "lauf" glauben, aber auch welche, die dann so spielen wie "kann doch nicht sein, dass der immer was hat" und dich mit A hoch durchcallen...

      Man muss halt nur wissen, wer welcher Gegnertyp ist, dann kann man sicherlich gegen ihn profitabel spielen.

      Ich kenn aus meinen privaten Kreis 2/3 die nach dem Motto "gibts ja nicht" spielen und hol eigentlich recht gut value aus den "Folgehände", heißt ja nicht, dass man totalen trash spielen muss, aber die Range um 3-5% erweitern ist scho drinn^^

      Also kann ich mir schon vorstellen wenn man mal an den höheren Midstakes angelangt ist und öfters "unter sich" ist, aufpassen sollte, wie die Gegner auch auf sowas reagieren und sich entsprechend darauf einstellen!
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Original von chefko
      sorry dude du als micro spieler hast aber wirklich nicht viel ahnung von der materie
      Ich hab lange genug live gespielt, das hat mit meinem Onlinespiel nix zu tun.

      Wenn du jetzt glaubst dass die Leute so dumm sind und jemanden zum Pokergott erklären weil er/sie 2 Pötte in Folge gewinnt bist du ein ziemlicher Depp imo - viele viele Minuspunkte... (abgesehen davon dass du dich als arroganter Fisch zu outen scheinst...)
    • chefko
      chefko
      Global
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 7.985
      alter gehts noch? habe so ca 1500 euro auf 1 -2 gemacht....pah
    • polfruk
      polfruk
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.126
      durchaus vernüntiges konzept. muss aber hinzufügen, dass das erst ab höheren limits oder live wichtig wird, weil da die gegner mehr auf die aktionen der einzelnen spieler achten. das wird auch der grund sein, warum dieses konzept von so manchen lowlowrollern in diesem thread nicht verstanden oder für gut befunden wird (unfug, blödsinn des monats oder schwachsinn).

      stimme auch euch beiden zu, kellerkind und chefko.
    • 1
    • 2