Poker PC only 2# [5$ inside]

    • ch3cKmYsKill
      ch3cKmYsKill
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2007 Beiträge: 154
      Benötige dringend n neuen PC da mein alter wohl langsam aushaucht.

      Würde zu nem Intel tendieren- Chip E8400

      da hörts aber dann schon auf. Hab mir so ziemlich alle threads zum PC Bau durchgelesen.Sind auch schon sehr hilfreich.Aber irgendwie werd ich da auch nicht schlauer,da es immer etwas gibt wo ich denke das brauch ich nicht. Meistens hängts an der Graka-für Poker wird denk ich nicht so viel Power benötigt.Ne riesig große Platte braucht man dafür bestimmt auch nicht.

      Wäre also super dankbar für hilfreiche Unterstützung.

      -PC wird nur für Poker verwendet (inkl PA/PT,Spadeit,HHMiner,SQL)
      -System sollte leise sein
      -bissel zukunftssicher (so das ich nicht nächstes JAhr umrüsten muss)
      -Preis bis 450-500€ (ohne Monitor)
      -wenn möglich Zusammenbau inkl. (manche bieten das ja an)
      -wo bestellen?
      -XP BetriebsSystem

      Wäre auch bereit demjenigen dessen System ich nehm 5$ zu schippen als kleine Aufwandsentschädigung.

      Also vielen Dank schon mal.
  • 19 Antworten
    • gashipashi
      gashipashi
      Global
      Dabei seit: 23.09.2008 Beiträge: 854
      skype: gashipashi. berate dich da ne runde :>
    • Gany87
      Gany87
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2008 Beiträge: 36
      Asus P5Q-EM G45 S775 FSB 1600MHz PCIe MATX
      115,80 €

      Intel Core 2 Duo E8400 3.00GHz 1333MHz S775 6MB 45nm Box
      133,81 €

      2x2048MB Kit OCZ DDR2 800MHz CL5 Vista Perf. Platinum XTC
      56,77 €

      Samsung SH-223Q SATA, schwarz, bulk
      22,98 €

      500GB Samsung Spinpoint HD501LJ 16MB SATA2 Retail*** 62,74 €

      Netzteil ATX Enermax PRO82+ 385W ATX
      47,95 €

      Xigmatek HDT-S1283 Heatpipe Cooler 120mm - LGA775/K8/AM2
      28,05 €

      ATX Midi Sharkoon Rebel9 economy black (ohne Netzteil)
      32,55 €

      Gesamtpreis: ~500€


      den hab ich mir eben zusammengebaut.
      Ich wollte nen kleines leises Teil haben, dass auch stromsparend ist. Deswegen hab ich eben zu nem Mainboard mit onboard Graka gegriffen.

      Denke nur zum Pokern, wird das System auf jeden Fall unterfordert sein, denke kannst auch kleineren Dual Core nehmen oder nen AMD, die sollten noch billiger sein.

      Den CPU Lüfter würde ich nicht weiter empfehlen, einfach total schlechtes teil, total die fummelarbeit den zusammen zu bauen. saß 45 min dran nur das teil zusammen zu bauen.

      Achja ich hab den Chip von Asus und intel genommen "G45" scheint was neues zu sein, mit ner recht akzeptablen Grafikkarte.
      Hab die eben schon mit Trackmania getestet und da ist die Quali besser als bei meinem alten PC mit Geforce4Ti

      Bin kein Profi aber ich glaub ma, dass dir auch nen schlechteren CPU holen kannst, wenn du wirklich nur Pokern, PT3, ICQ, FF, office, ... auf dem machen willst.

      Ich hab bei mindfactory.de bestellt, sonst ist hoh.de oder kmelektronik.de auch okay. Vom gefühl her würde ich sagen, dass mindfactory die günstigeren Preise hat.

      Das sind so meine Erfahrungen mit nem PC ... hoffe ich konnte ein wenig helfen.

      Gruß
      GanY
    • Forstning
      Forstning
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 1.727
      http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394

      ich empfehle die 450 euro version. da du ein gehäsue hast, sparst du auch gleich schon 50 euro.

      nick:
      forstning
      auf FTP
    • Forstning
      Forstning
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 1.727
      Hast Du Dich schon entschieden?
    • ch3cKmYsKill
      ch3cKmYsKill
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2007 Beiträge: 154
      Danke erstmal für die Anregungen.

      Original von Forstning
      Hast Du Dich schon entschieden?
      nee noch nicht. Die Seite ist aber auf jedenfall sehr hilfreich.

      Will aber nochmal Kontakt zu gashipashi aufnehmen.

      Denke es wird eine Mischung werden.

      Geb aber auf jeden fall hier nochmal Bescheid.
    • GelbeEnte
      GelbeEnte
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2007 Beiträge: 43
      Ich verstehe nicht warum die Grafikkarte vernachlässigt wird. Gerade hier würde ich genauer hinschauen. Es sollten min 2 Monitor anschließbar sein. Falls ich mir jetzt einen neuen Rechner kaufen würde dann min 4. Entsprechend soll die Auflösung sein. Man muß ja nicht gleich auf 16 Tische spielen. Aber ich würde ohne ein "Arbeitsbereich" für die Pokertische und einen "Verwaltungsbereich" für die Pokersoftware, Elephant, Tabellen, Mediaplayer usw nicht auskommen.
    • ch3cKmYsKill
      ch3cKmYsKill
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2007 Beiträge: 154
      guter Punkt! Hab ich noch gar nicht so dran gedacht.

      Was hälst du denn von der :

      http://geizhals.at/deutschland/a345500.html

      Ist nach Aussagen aber ziemlich laut und widerspricht sich dann etwas mit dem Preis,aber evtl. macht das Sinn?

      Andere KArtenvorschläge? Bringt mir ja nix wenn das Sytem leise ist und die Karte rabatz macht.

      oder die?

      http://geizhals.at/deutschland/a357575.html

      http://geizhals.at/deutschland/a308312.html
    • nornof
      nornof
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 2.397
      Original von GelbeEnte
      Ich verstehe nicht warum die Grafikkarte vernachlässigt wird. Gerade hier würde ich genauer hinschauen. Es sollten min 2 Monitor anschließbar sein. Falls ich mir jetzt einen neuen Rechner kaufen würde dann min 4. Entsprechend soll die Auflösung sein. Man muß ja nicht gleich auf 16 Tische spielen. Aber ich würde ohne ein "Arbeitsbereich" für die Pokertische und einen "Verwaltungsbereich" für die Pokersoftware, Elephant, Tabellen, Mediaplayer usw nicht auskommen.

      Naja, trotzdem brauch man dafür keine High-End GraKa!?
      Ich hatte einen Onboard die zum Pokern völlig reichte. Hab mir dann noch eine geholt um einen 2. Monitor anzuschließen. Die hat 30 € gekostet und reicht vollkommen aus. Einen VGA und einen DVI Ausgang.

      Bezüglich der Lautstärke kann man auch einfach eine passivgekühlte Karte nehmen. Wenn man wirklich nur Pokern will sollte das auch reichen denke ich.

      Sowas zB
      http://www.f16-computer.de/sortiment.php?id1=53233323d337c696164756466237c69616475646d34707f6&id2=7c54e2f46efe81e672febf15fe29e21efcd98da1bdc4
    • Forstning
      Forstning
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 1.727
      ich habe die im guide vorgeschlagene 9800 GT. 2 ausgänge. alles super.
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      das p5q macht probleme mit ubuntu, würde ich daher nichtmehr empfehlen
      als grafikkarte is das hier so ziehmlich das optimale fürn poker pc: http://geizhals.at/deutschland/a318029.html ne 4850 oder ähnliches is einfach nur rausgeschmissenes geld bei dem einsatzzweck
    • Checkpoint71
      Checkpoint71
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 805
      also wenn ich mir die Anforderung von dir so ansehe, dann habe ich folgenden Rat für dich:

      laß die Bastelei, kauf dir einen fertigen Marken-PC !!

      Grund: die zusammengestellte Rechner mögen qualitativ hochwertige Einzelkomponeten haben, aber wie das Gesamtsystem PC dann funktioniert kann dir eigentlich keiner sagen (es sei denn aus Erfahrung);

      Nimmst du einen fertigen Marken-PC (HP, FSC usw.) hast du den Vorteil, dass es ein millionfach getestetes Seriensystem hast und hast dann noch oft Garantievorteile;

      Im Moment würde ich mir einen HP DC7800 CMT zulegen; 3 Jahre Vor-Ort-Garantie; Sicherste Methode am wenigsten Ärger zu haben;

      Ach ja: Betriebsystem würde ich Vista Business nehmen (Punkt Sicherheit im Vergleich zu XP) und wenn es dir denn gar nicht paßt, kannst du immer noch Downgraden (Downgraderecht besteht nur bei Business)

      Nur um mal eine Anti-Bastel-Meinung einzubringen.
    • Giggl
      Giggl
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 1.697
      ich schließ mich hier einfach mal an, brauch auch einen PC zum pokern will aber auch FIFA 09 sowie FM 09 spielen können, natürlich ruckelfrei und mit ner guten auflösung. Hab auch viel gutes von dem E8400 gehört, hab jetzt aber ein gutes angebot bei one.de gefunden. Athlon 64 X2 6000+, 4GB Ram, 500 GB HDD, ATI 4850, denk für den Preis ziemlich gut, des gleiche system mit nem E8500 und nem anderen Motherboard kostet dann gleich ca. 140 mehr.

      Noch ne Frage zu der Graka, kenn mich da auch nicht so aus, aber ich denk zwei Monitoren sollte man anschließen können?!?

      http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=128_197&products_id=2907
    • verynicehandthx
      verynicehandthx
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.695
      was haltet ihr von laptops als poker-pcs?
    • Checkpoint71
      Checkpoint71
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 805
      Original von verynicehandthx
      was haltet ihr von laptops als poker-pcs?
      Laptop macht nur Sinn, wenn man mobil bleiben will; Ansonsten ist ein PC halt leistungsfähiger und ausbaufähiger; Du kannst beim Laptop z.B. keine Grafikkarte ändern oder oft nicht mal eine 2. Platte einbauen; Außerdem hast du nur einen Grafikausgang d.h. Laptopscreen + zusätzlicher TFT mehr geht nicht (PC kannst du z.B. 2 x 24" anschließen); Außerdem mußt du beim Laptop mit der Auflösung des Laptops leben...
    • verynicehandthx
      verynicehandthx
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 2.695
      laptop kann ich halt nicht abends mit ins bett nehmen oder im sommer auf terasse...geht multitabling auf laptops gut?
    • Checkpoint71
      Checkpoint71
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 805
      Original von verynicehandthx
      laptop kann ich halt nicht abends mit ins bett nehmen oder im sommer auf terasse...geht multitabling auf laptops gut?
      Hängt vom Grafikchip und dem Display ab; Ansonsten gilt das gleiche wie bei einem TFT: Auflösung ist beim Multitabling das entscheidende Thema...
    • ch3cKmYsKill
      ch3cKmYsKill
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2007 Beiträge: 154
      Vielen dank an Tim (gashipashi) für deine Unterstützung.
      Also mein System sieht jetzt so aus (noch nicht bestellt).

      Seagate Barracuda 7200.11 320GB SATA II
      http://geizhals.at/deutschland/a333096.html

      Intel Core 2 Duo E8400
      http://geizhals.at/deutschland/a303349.html

      G.Skill DIMM Kit 4GB PC2-8000U CL5-5-5-15
      http://geizhals.at/deutschland/a286178.html

      Sapphire Radeon HD 3450, 512MB DDR2, 2x DVI
      http://geizhals.at/deutschland/a309301.html

      MSI P43 Neo-F, P43 (dual PC2-8500U DDR2)
      http://geizhals.at/deutschland/a340551.html

      Samsung SH-S223Q SATA schwarz bulk
      http://geizhals.at/deutschland/a346556.html

      Sharkoon Rebel9 Economy schwarz
      http://geizhals.at/deutschland/a222714.html

      Enermax PRO82+ 425W ATX 2.2
      http://geizhals.at/deutschland/a312980.html

      Denke rein für Poker und Zusatzprogramme sollte das auf jedenfall reichen.
      Leise sollte das System auch sein.
      Preis lieg ich bei knapp 500€.
    • Checkpoint71
      Checkpoint71
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 805
      Wenn du schon selbst zusammenstellst und ein leises Gerät willst, dann würde ich ein BTX-System aufbauen, kein ATX;

      BTX ist beim Thema Luftstrom optimiert und braucht somit weniger Gehäuselüfter; Einschränkung: Bei High-End-Gamer-Karten würd ich das wiederum nicht machen; Du hast eh eine passive Grafikkarte, wär also o.k.
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      Original von Checkpoint71
      Wenn du schon selbst zusammenstellst und ein leises Gerät willst, dann würde ich ein BTX-System aufbauen, kein ATX;

      BTX ist beim Thema Luftstrom optimiert und braucht somit weniger Gehäuselüfter; Einschränkung: Bei High-End-Gamer-Karten würd ich das wiederum nicht machen; Du hast eh eine passive Grafikkarte, wär also o.k.
      is btx net schon wieder ausgestorben? :D