Aufhören mit Poker - letzte Hilfe ??

    • xBenjo91x
      xBenjo91x
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2007 Beiträge: 601
      Moin zusammen!

      Das hier ist meine letzte Anlaufstelle bevor ich aufhöre im Internet zu Pokern.


      Mein Problem:
      Ich spiele SNG's (Turbo) (ROI ~10-15%). Am Anfang alles kein Problem, alles toll, macht Spass aber dann nach ca. 2 Wochen fang ich langsam an nur noch irgendwie die BR hochzubekommen und spiele gar nicht mehr aus Spass und Freude. Das geht ein paar Tage un plötzlich rege ich mich über jede verlorene Hand auf, fang an zu tilten, feste Regeln (nur eine Session pro Tag) halte ich anfangs noch problemlos ein aber irgendwann werd ich auch da weicher, spiele viel zu viel und verliere massig $. Ich bekomme extrem schlechte Laune, was dann auch Mitmenschen zu spüren bekommen, obwohl ich so eigentlich nie drauf bin. Dann cash ich aus, sag mir: "NIE WIEDER POKER!!!!!!!"

      2 Tage später cash ich ein, und das Ganze beginnt von vorne...

      Seit 4 Tagen hab ich wieder ausgecasht und mir hoch und heilig geschworen aufzuhören aber nun juckt es mich wieder.


      Aufhören mit Poker?
      Was tun? Gerade gegen die schlechte Laune.
      Würd echt gerne weiter spielen aber so macht das einfach keinen Sinn. Egal wie sehr ich mir sage "diesmal anders", es kommt immer wieder so.

      Sinnvolle Regeln die man sich selbst auferlegen kann (z.B. nicht die BR anschauen)??

      Über ausführliche Antworten würd ich mich freuen...

      Danke
  • 8 Antworten
    • Drazzille
      Drazzille
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2008 Beiträge: 1.350
      Natürlich ist man schlecht gelaunt wenn es an manchen Tagen (oder viele Tage lang) einfach nicht hinhaut.

      Aber das ist Poker. Du musst viele Hände spielen um die Varianz nicht so krass durchschlagen zu lassen, immer an deinem Können arbeiten und das wichtigste:

      Auch immer Spaß daran haben dich zu verbessern und dazuzulernen.

      Und das wichtigste ist kein TILT!

      Wer zu schnell und zu oft tiltet hat schnell verloren.


      Bei mir wars anfangs ebenfalls so... Seit Juli spiele ich konzentriert FL so oft ich das in meiner Freizeit tun kann und so oft ich dazu Bock habe...

      Ich habe es einfach nicht geschafft die Limits so schnell raufzuklettern wie manch andere Spieler, was mich total genervt hat.

      Aber ich habe durchgehalten, an meinem Skill gearbeitet und geduldig weitergespielt, und dann kam ich auch schon bald aus meinem Break-Even game raus.

      Ich kann dir vor allem die Handbewertungsforen sehr ans Herz legen!


      Hoffentlich konnte ich dir einen kleinen Denkanstoss und Motivationsschub verpassen =)


      MfG
    • GreatMF
      GreatMF
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 143
      vll solltest du dir beim pokern mal zuschauen lassen - wenn man beobachtet wird steigert man sich emotional vielleicht nicht ganz so sehr rein
    • sashdan
      sashdan
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2008 Beiträge: 174
      Hallo Benjo!

      Das hört sich wirklich nicht so schön an was Dir da wiederfährt. Es ist definitiv von Vorteil, dass du schon einmal selbst erkannt hast, dass aus Deinem Spiel mit dem Spass bitterer Ernst geworden ist, und dass Du Dein Spielverhalten scheinbar auch nicht mehr kontrollieren kannst.
      Vielleicht solltest Du Dir wirklich ernsthaft überlegen nicht mehr weiter zu spielen, gerade wenn es schon Auswirkungen auf Deine Mitmenschen und Dein Leben im Allgemeinen hat. Das ist es nicht wert!! Mach nicht Dein Lebens kaputt für ein Spiel, das eigentlich Spass machen sollte!! Vielleicht solltest Du Dir besser mal erstmal ernsthafte Gedanken!!
      Also, lenk Dich auch mal von Deinen Gedanken ums Spiel ab, genieß es andere Dinge zu tun, geh mit Freuden weg, red über andere Dinge, versuch einfach einmal Deine Gedanken nicht die ganze Zeit ums Pokern spielen zu lassen. Lies mal ein Buch, mach halt irgendwas anderes. Vielleicht hilft Dir das.

      Gruß,

      sashdan
    • w3cRaY
      w3cRaY
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 5.278
      Hi, kleiner comment von mir.

      Zu oft auf die BR schaun und sich bei jedem verlorenen BI ärgern zerstört natürlich den Spielspass. Anhand dessen, dass du schon häufiger wieder eingecasht und gespielt hast würde ich mal behaupten, du spielst gerne Poker. Also schaffst du das ewige "ich starre auf meine BR" aus der Welt. Hatte das gleiche Problem früher auch (heute mach ich meist nach 200$ down einfach schluss für den Tag). Damals habe ich auch viel SnG gespielt und bin mit folgendem System recht gut gefahren.

      Moneybookers Account angelegt, und immer nur soviel auf dem Pokerportal gehabt, wie ich an einem Tag für die BI benötigt habe. Sagen wir ich wusste, ich hab 2 Stunden Zeit, dann hab ich mir halt 14 BI aufs Konto geshippt, die zwei Stunden gespielt, und alles bis auf eine Handvoll Dollar wieder zurückgecasht. Man muss halt nur die Disziplin haben, nicht immer wieder zu reloaden.
    • Schafblufft
      Schafblufft
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 1.384
      spiel minbet poker
    • DavePrize
      DavePrize
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 823
      Wahrscheinlich denkst Du Dir bei Verlusten, Du musst Sie sofort wieder allesreinholen und spielst dann nicht Dein A Game oder shottest höhere SnG und verlierst letzendlich noch mehr.

      Versuche wenn Du merkst, dass Du tiltest einfach dich vom PC loszureißen und mache was anderes. Einen Tag später sieht die ganze Geschichte schon wieder ganz anders aus und Du bist neu motiviert.

      Halte Dich anfangs an den Content und Du wirst schnell aufsteigen.
      Es gibt viele gute Spieler, aber nur die, die auch die Disziplin haben werden langfristif Erfolg haben..das siehst Du bei genügend Leuten aus der Community hier..und das willst Du schließlich auch.

      Also reiß Dich zusammen ;)

      Viel Glück
    • fischief
      fischief
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 4.801
      bitte auch bedenken das viele! süchtig sind. Mir gehts auch so. Alles andere rückt langsam aber sicher in den Hintergrund. Bevor sowas eintritt solltest du besser schnell, aufhören. Ich schaffs nicht. Viel Glück
    • pokerchamp007
      pokerchamp007
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 1.011
      Geht mir nicht viel anders. Hatte gerade solch eine Freude, wiel ich die BR für NL100 hatte... Jetzt nach ca. 1 Woche NL100, -1300$ lool.
      Habe aber nicht anderst gezockt wie auf dem unteren Limit....

      Wenns schlecht läuft weiß ich nicht mehr was ich machen soll, bin mieß drauf und vernachlässige alle anderen Sachen :( (((..... u lass meine schlechte Laune an anderen Personen aus!

      Für mich ist es unvorstellbar, wie irgendjemand (Phil Ivey) die ganze Zeit im Online-Poker nur PLUS macht.... Das geht einfach nicht!!!!!!!!

      MFG