AT/AJ early Stage vs unknown

    • violin89
      violin89
      Gold
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 6.339
      Mal ne allgemeine frage...ich habe öfters schwierige Entscheidungen bei folgender Situation :
      Blinds 20/40, wir halten AT/AJ, openraise auf 100 od 120, er 3bettet 3-3 1/2fach, unser gegner is unknown und es ist die ca. 10. Hand des SnGs.
      Die Möglichkeiten sind: Fold (zu weak eigentlich) oder push...callen geht nicht mehr, das sollte klar sein.
      Ich bin da in letzter zeit (hab ca. 80% der Situationen gepusht) in bessere Ax oder TT+ gelaufen, is das dummes setup oder kann man das echt vs unknown folden pf auf ne einfache 3bet...?
  • 3 Antworten
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      wie groß sind die stacks? 50BB nehme ich einfach mal an

      nach 10 händen sollte der gegner nicht mehr unknown sein. hat er seinen button oft geraised, hat er deine raises gecalled oder spielt er raise-or-fold OOP?
      AT würde ich erstmal folden, wenn der gegner tight wirkt und zum ersten mal 3bettet. AQ würde ich definitiv nicht folden, wenn ich nith weiß, daß der gegner sehr tight ist bei seinen 3bets. AJ ist halt so die grenze.

      ein call ist aber nicht verkehrt, falls die 3bet nicht zu groß war. manche hände sind zu gut zukm folden und zu schwach zum pushen. gerade in position ist callen oft ne gute alternative. OOP ist das natürlich anders.
    • violin89
      violin89
      Gold
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 6.339
      call suckt aber irgendwie...das mach ich da lieber mit JTs oder scs, mit AJ ne 3bet zu callen ist nicht so dolle find ich. pot wär am Flop eh schon bei 720, also haben wir schon gut 1/4 unsres stacks drin...
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      kommt halt auch auf die raisesizes an. ich raise selbst normalerweise 2.5 BB, um den pot halt etwas kleiner zu halten.

      aber AJ ist einfach ne sehr starke hand auf vielen flops. es ist relativ egal, ob du preflop 10% oder 25% deines stacks reinstellst, solange du postflop noch folden kannst bei ungünstigen flops.

      es häntg halt viel vom gegner ab. manche gegner 3betten keine schlechtere hand als AJ, da kann man natürlich folden. manche 3betten any A, da kann man auch drüberpushen. aber zwischen raise und fold gibt es halt auch noch was