eure 0.2/0.4 NL Werte

    • Jensaushamburg
      Jensaushamburg
      Global
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 717
      ola

      mich würd mal interessieren, mit welchen werten ihr so die microlimits bezwungen habt.

      ich frag mich nämlich, ob ich trotz der recht geringen samplesize (3,3k hände) schon auf .5/.10 aufsteigen könnte.
      die br gibts her, bin mir aber aufgrund einiger dinge noch unsicher.

      meine werte sind auf meinen shots (2 sessions, 1k hände) eigentlich nahezu die gleichen, hab dort allerdings 2 stacks down durch geknackte AA, KK und Top 2 pair am Flop.

      weiterhin frage ich mich, ob es normal ist, das ich trotz der 12bb/100 nen stetig fallenden won $ without showdown graphen habe.

      klingt vielleicht doof die frage, aber sollte der normalerweise nicht auch stetig steigen? (klar sollte er, aber ist es wirklich der standard?)
      oder liegt es evtl an meinem tighten spiel?

      evtl kann mal jemand was zu meinen stats sagen?

      über ehrliche antworten wäre ich dankbar


      edit: laut pt gewinne ich 54% meiner sessions. ich weiß aber 100% das ich im gefilterten zeitraum ALLE sessions im plus abgeschlossen habe.
      woran liegt das? evtl an der 00.00uhr überschreitung? (vor mitternacht im minus, danach dann im plus)
  • 12 Antworten
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.802
      für n TAG der das spiel anfängt zu lernen ist ein minus wert beim Non SD nicht so schlimm so lange du am Showdown mehr reinbekommst.

      Auch ist es bei vielen Fishen einfach so das die nicht folden und automatisch dann eher am SD gewinnst oder eben nicht.

      Scheiß auf Statistik. aber mit 14/7 sollte es immer noch locker klappen.

      Wenn du die BR hast Move up. Und immer weiter am Spiel arbeiten.
    • Jensaushamburg
      Jensaushamburg
      Global
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 717
      danke schonmal, aber was meinst du mit 14/7?

      und wenn du schreibst "nicht so schlimm" bedeutet das für mich, er sollte generell aufwärts zeigen?
      oder kann es spielweisenbedingt sein, das der gar nicht positiv sein MUSS?
    • toabsen
      toabsen
      Global
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.816
      okay, ich meine es nur gut mit dir:
      du bist ein grottenschlechter pokerspieler. du hast bisher NICHTS kapiert.
      lies dir die strategieartikel durch oder lass es bleiben. du verschwendest sonst deine zeit. du machst einfach alles falsch. ich glaube, das kann man gar nicht alles aufzählen. dass du gewinnst, liegt daran, dass du glück hast.

      also lies oder lass das pokern sein.

      PT rechnet session = tisch. jeder tisch, den du spielst, ist eine session.
    • BlizzyG
      BlizzyG
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 1.989
      must be a lvl
    • T0bsen90
      T0bsen90
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 643
      Da kann wohl eine PokerEV-Graphen nicht von PT3-Graphen unterscheiden... Oder ein schlechter Levelversuch...

      Edit: Hab die Stats nicht gesehen... toabsen levelt doch nicht, er hat leider Recht...
    • Jensaushamburg
      Jensaushamburg
      Global
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 717
      danke für deinen sachlichen rat.
      du bist also der meinung das jeder, der es nicht beim ersten versuch auf anhieb packt, sollte aufhören?
      dann wäre dieses ganze forum überflüssig.

      ich bin der meinung, wenn man etwas beginnt, gehören fehler dazu.
      das ich welche mache ist mir klar, deswegen poste ich hier meine fragen, um von besseren zu lernen.
      da hilft mir eine antwort wie deine wenig bis gar nichts.

      und ob ich nun durch glück oder zufall gewinne...
      ich bin froh, das mich meine anfängerfehler kein geld kosten, sondern mir noch welches auf meine br packen.

      aber wenn du dich schon ermutigt fühlst hier etwas zu posten, warum schreibst du dann nicht mal etwas detailierter was ich alles falsch mache, anstatt nur destruktiv draufzuhauen?


      edit:
      zu dem graphen: ich habe pt erst seit kurzem und habe mich bis jetzt noch nicht damit beschäftigt.
      wenn ich also den graphen falsch benannt/gefiltert habe, sorry. ist aber kein level.
      ich bin nunmal anfänger und kein profi wie scheinbar die meisten hier.
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Also mal ein sachlicher Tip:
      Lies dir die Bronze und Silberartikel durch und bau dir daraus ein Starting Hand Chart zusammen. Ich glaub das gibts hier sogar fertig zum ausdrucken. Ka hab schon seit ewigkeiten kein fullring mehr gespielt. Es kann doch echt nicht schwer sein, so ne Tabelle abzulesen. Sorry falls das jetzt blöd rüberkommt, aber vernünftiges Preflop spiel ist vor allem bei Fullring echt superleicht zu erreichen.
      Wenn du tighter preflop bist hast du auch postflop nicht mehr so viele marginale Situationen wo du folden musst und deine non showdown winnings gehen automatisch hoch.
      Wenn du das dann gemacht hast kannste dich mit dem Postflopartikeln beschäftigen um die Non showdown winnings noch höher zu bekommen, in dem du beachtest wieviele Leute im pott sind und ob sich die boardstruktur zu einer contibet eignet.
      Zusätzlich kannste noch videos anschauen.
      Aber mal ehrlich. Du limpst jeden 2. Hand einfach mal so rein und spielst absolut Loose/passiv und postest hier, ohne einen einzigen Artikel gelesen zu haben.
      Ist doch logisch, dass du dann solche Reaktionen bekommst wie von meinen Vorpostern.
    • OhDaeSu
      OhDaeSu
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 331
      2. ehrlicher tip....


      14/7 = vp$ip14 / preflopraise 7%

      das währe (meiner meinug auf den micros zu) tightes ABC poker

      deine statts sind vp$ip 42, wtsd 30, AF1,6.

      ich würde mir auf jeden fall eine note bei dir machen: loose-passiver FISH!

      auf den micros sind meiner meinung nach statts wie: vp$ip15-20, wtsd 22-25, AF 2-3, preflopraise je nach gegnern 7-12 ganz ok.

      DU bist zu loose, zu passiv und mit wtsd30 eine callingstation....
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Dein größter Fehler ist: Du siehst dir mit haufenweise Bockmist-Händen den Flop an und hast vermutlich keinen Tau von Position.

      Langfristig wirst du wohl sogar auf 0.02/0.04 verlieren außer die Gegner spielen noch deutlich mieser...
    • Jensaushamburg
      Jensaushamburg
      Global
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 717
      danke, mit konstruktiven ratschlägen kann ich ja was anfangen.

      ich weiß selber das ich mir zuviele hände anschaue.
      aber das der wert nun so extrem hoch ist, liegt daran, das ich in letzter zeit nachts oft stundenlang mit 1-3 leuten am tisch sitze und teilweise wirklich headsup spiele. (spiele fr nicht annähernd 50%, eher 20%)
      das erklärt zt auch die hohen call und wtsd werte.

      mag sein das ich von den werten ein fish bin, auszahlen tu ich trotzdem selten, dafür bin ich zu tight. (nicht von der auswahl meiner starthände, aber von der auswahl der hände, in die ich viel geld investiere)
      mein geld wandert erst in die mitte wenn ich die nuts habe, bzw ziemlich sicher die beste hand.
      und dazu gehört für mich nur top pair eben nicht.
      deswegen calle ich top pair oftmals nur durch anstatt damit zuviel zu riskieren.
      wenn ich deswegen ne callingstation bin, bitte.

      das das nicht optimal ist weiß ich.
      das ich auf höheren limits damit probleme kriege weiß ich auch.
      nehme auch jeden ratschlag ernst und arbeite daran mein spiel zu verbessern.
      aber ich mache meine fehler lieber auf den micros, als auf den limits wo es ins geld geht.

      nur wer fehler macht kann aus ihnen lernen.
      wenn das auf höheren limits nicht mehr funktioniert, muss ich mein spiel ändern.
      aber solange ich gewinn mit meinem spiel mache, sehe ich noch keinen grund es komplett umzustellen.
      ich bin nunmal ein anfänger der sich viele hände anschaut, viele kleine pötte verliert, viel value liegen lässt und sein geld mit den nuts macht.
      jeder spielt halt anders.

      wenn dieses lehrbuchpoker 1:1 funktioniert, müssten ja alle die es spielen gewinn machen.
      faktisch sind doch aber wohl mindestens 3/4 loosing, bestenfalls breakevenplayer.

      ich versuche erstmal an meiner disziplin/geduld zu arbeiten.
      und ich mache meinen gewinn indem ich wenig tilte und keine kostspieligen calls/moves mache.
      ihr macht ihn halt mit aggressivem (besserem oder anderen) spiel.
      und dennoch verlieren viele trotz besseren spiels ihr geld wieder durch fehlende disziplin.
      das kann wohl niemand abstreiten der objektiv ist.

      also macht jeder irgendwie seine fehler, der ein hier, der andere dort.

      und deswegen eine anfängerfrage mit sprüchen wie "du hast nichts kapiert, du bist grottenschlecht, lass das pokern sein" zu beantworten, hat für mich mehr mit fehlender klasse zu tun als mit sachverstand.
      wer in einem forum auf eine frage nicht konstruktiv antworten will soll es lieber sein lassen.
      man muss nicht zwingend xx tausend posts haben um gut poker zu spielen. das scheinen hier einige zu vergessen.

      jetzt könnt ihr flamen wie es hier leider üblich ist.
    • gope153
      gope153
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 2.691
      das du fehler machst ist doch kein problem ...

      aber so wie es aussieht hast du die strategieartikel nicht wirklich gelesen und verinnerlicht...

      dein weg um es kurz zu machen damit du profitabel nl5 schlägst

      alle artikel lesen mehrmals und verinnerlichen - die erweiterten strategien angucken wenn man zeit hat - besonders wichtig HÄNDE POSTEN!!! - coachingsbeuschen und hasenbratens videos gucken!!!!!

      dann läufts auch bald und warum spielst du denn bitte heads up bzw mit 2 leuten

      1. der rake frisst alles was du gewinnst^^
      2. dafür braucht man postflop skills die du nicht hast denke ich

      so und nun anfangen zu lesen und zu gucken... imo sind videos wichtiger als die artikel ..

      dass du dein geld nur mit den nuts inne mitte schiebst ist auch schlecht... aber dazu lies die artikel :D
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.802
      Dann sag doch das zu Teilweise an einem FR Tisch ofters shorthanded oder Heads up dran sitzt.

      Das ist ne ganz andere Welt.

      Da können mit mit dem richtigen Postflopplay Werte wie vpip 43 went to sd 30 und AF 1.6 gegen bestimmte Gegner genau das richtige sein.

      So kann man auch billig Postflopplay üben und bekommt ein gefühl davon wie es ist mit schlechten Händen zu spielen bzw. welche Probleme die einem bereiten können.

      Lieber auf NL5 auf die schnauze mit den Leaks bekommen als auf NL50.

      Übrigends sollte man sich bei loosen leuten von nem AF Wert nicht täuschen lassen.

      Beispiel: LAG 34/28 AF 2.5 TAG 18/14 AF 5. Bei dürften in etwa die gleiche Aggression frequenz haben.

      Auch glaube ich das viele NL5er so doof sind und es nichtmal merken wenn er nur mit den Nutz spielt. "Irgendwann muß der doch mal blöffen"

      Da ich grad gute laune habe biete ich dir ein user 2 user coaching for free an.

      Einfach nach meinen Forennamen in skype suchen.