HP Farblaserdrucker bei Aldi

    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.878
      hey,

      ich wollte mal eure meinung zu dem HP Color Laserjet 1514N wissen, einem farblaserdrucker für 199€, der derzeit bei aldi erhärtlich ist. er ist von den technischen daten dem 1515N wohl ziemlich gleich.

      dazu meine fragen
      1. wie ist der von der zuverlässigkeit?
      2. wie ist der vom verbrauch? (habe derzeit einen tintelstrahldrucker ( canon pixma ip4000)

      ich drucke halt immer wieder sachen für die uni aus (komme denke ich mal auf etwa 2000 seiten im jahr schätze ich mal)

      lohnt sich der umstieg vom preis her? sprich: wieviel effizienter sind laserdrucker im verbrauch? wenn man keine original toner benutzt, leidet die qualität darunter erheblich? (ich werde nie fotos drucken sondern halt nur texte, diagramme,graphen etc.)
  • 7 Antworten
    • Phoonzang
      Phoonzang
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 682
      Für Diagramme und Text wird der wahrscheinlich OK sein, wobei ich bei 199€ ernsthafte Zweifel an der Qualität habe. Unser HP4650 kommt auf ca. 7000 Seiten pro Toner (d.h. im Schnitt wurden alle ca. 30k Seiten alle Toner komplett getauscht). Vom "kleinen" Farblaser hab ich die Bezeichnung nicht im Kopf, aber da bewegt sich das in der Gleichen Größenordnung (bei annähernd gleichem Tonerpreis), schätze, man kann das dann auch auf den 1514 extrapolieren (die Toner kosten ungefähr so viel wie die vom 4650 - vielleicht wird der günstige Kaufpreis allerdings durch eine geringere Leistung bei gleichem Tonerpreis subventioniert).
      Bei Tonern von Fremdherstellern wäre ich vorsichtig, da (IIRC) die Garantie bei Verwendung von nicht-HP Zubehör erlischt.
      Was mich aber (ohne das Ding oder den 1515 zu kennen) sehr stutzig macht ist das "600x600 dpi mit ImageRet", was darauf hindeutet, dass es keine "echten" 600 dpi sind, was für einen Laser ziemlichschwach und grade bei Texten und Diagrammen auffällig ist. Ich hatte mal einen 300 dpi Laser, und das Textbild war grottig.
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Ich informiere mich momentan auch bzgl. Laserdruckern, weil ich für die Uni soviel ausdrucken muss.

      Beim Platzieren und Benutzen des Druckers dann auf Folgendes achten: http://www.sueddeutsche.de/wissen/351/315244/text/ & http://www.sueddeutsche.de/wissen/505/315397/text/ .

      Der Aldidrucker scheint mir zu suspekt. In der aktuellen Chip kosten selbst die billigsten Laserdrucker mind. 350€.
    • Zweery
      Zweery
      Global
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 1.970
      oops...vor ein paar wochen gab es ihn noch bei amazon...nu isser weg.
      abverkauf alter geräte ?
    • Akonuk
      Akonuk
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 1.401
      Hab ich in nem Forum gefunden:

      Habe mir gestern den Drucker bei Aldi gekauft.
      Ausgepackt, mit meinem Mac konfiguriert, ins Netzwerk eingebunden, Testseiten gedruckt.
      Fazit: Spitzendrucker, optisch ansprechend, wertig verarbeitet, recht flott, so wie angegeben. Keine Aufwärmzeit. Hatte vorher einen Brother Monochrom Laserdrucker, da gingen beim Druckstart schon mal die Lichter aus. (Sicherungen!!!)
      750 Seiten mit dem Starterkit, das geht ok. Im Gerätestatus kann man unter anderem den Füllstand der Farbkartuschen überprüfen, momentane Anzeige 95% bei allen Farben.
      Der Drucker ist postscriptfähig (Level 3) und wie oben erwähnt, netzwerkfähig, das heißt er hat eine eingebaute Netzwerkkarte.
      Kann ich persönlich nur empfehlen.

      Und hier noch ein paar Testberichte:

      http://www.idealo.de/preisvergleich/Meinungen/988279.html
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.878
      wie ist denn allgemein der verbrauch laser vs tintenstrahl?
    • Gany87
      Gany87
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2008 Beiträge: 36
      hat das teil denn ne netzwerkkarte?
      heisst es, dass man den an den router anschliessen kann und den dann über das WLAN freigeben kann.


      nur so ne frage, für die leute die den schon haben. Such auch gerade nach sowas an Drucker, wäre dann ja echt perfekt, wenn das so klappt ;)

      achja ich hab Vista, XP Laptops hin und wieder auch mal nen Mac ... im WLan ... kann man denn hierdrüber uach drucken.

      vielleicht kann ja jemand dazu was sagen

      danke
    • loeth
      loeth
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 70
      Soweit ich das sehe ist das Aldi Angebot jetzt nicht unbedingt überragend.

      Beo Amazon gibt es den HP Color Laserjet 1515N für einen ähnlichen Preis: Klick

      und den kleinen Bruder CP1215 schon für gut 150€ klick

      Grundsätzlich sind die Druckkosten (zumindest wenn man Originalzubehör verwendet) bei Laserdruckern deutlich guenstiger. allerdings darf man nicht nur Toner gegen Tintenkosten aufrechnen, da beim Laserdrucker noch anderes Verbrauchsmaterial regelmäßig gewechselt werden muss (Resttonerbehälter, Finishing Einheit etc.)


      hat das teil denn ne netzwerkkarte?


      Ja das N steht in diesem Fall für Netzwerk. Normalerweise klappt das Ding dann auch an nem Router.