Conti/Protection Bet gegen Fisch

    • Dekor2007
      Dekor2007
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2007 Beiträge: 445
      Wie oben beschrieben...
      Lohnt sich da der Conti Bet überhaupt vom Protecten mal abgesehen? Er wird ja eh callen.Ist ja in diesem fall nicht unbedingt zu meinen Vorteil...

      Hero A :spade: K :diamond:

      bsp.: Flop: 4 :heart: J :heart: 7 :club:

      Oder wie geht ihr mit Tight Aggressive Calling Fischen (VPiP 13-18% PFR 2/3 davon in % und WtSD 26-28% W$SD 49-75%(75% eher selten) um?

      UTG2 Hero: Q :spade: Q :club:

      Hero raises 4bb MP3 reraise 15bb , rest fold Hero calls for 11bb

      Flop:9 :diamond: T :heart: J :spade:

      Hero Bet 2/3 Potsize, MP3 call

      Turn: 4 :heart:

      Hero Bet 2/3 PotSize, MP3 call

      River: Q :diamond:

      Hero: Check (Wegen CheckRaise), MP3 AllIn

      Hmm,da habe ich dann meist nur ?? im Kopf.Wieso AllIn...?Passiert irgendwie sehr oft (MicroLimits)...Halten die Leute immer KK, aber da sollten die doch eher am Flop ReRaisen...AK? welcher TAG callt das schon bei den PotOdds

      Wie geht ihr mit solchen Händen um?
  • 3 Antworten
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Nun, die Grundueberlegung waere zunaechst mal, ob du es noetig hast gegen diesen speziellen Gegner deine Ranges zu balancen (was gegen die meisten Fische nicht der Fall ist).

      Falls nicht, sinken deine Showdown-Winnings nicht wenn du nie gegen ihn C-bettest - du kannst die C-Bet also wie einen Bluff behandeln und dir ueberlegen wie du zusaetzlichen Value daraus ziehst.

      Dazu ist es notwendig zu ueberlegen, wieviel du riskieren musst um wieviel zu gewinnen und wie oft er folden wird - d.h. du solltest moeglichst so viel wie noetig aber so wenig wie moeglich betten. Deine C-Bet-Size haengt also im wesentlichen davon ab, wie oft er darauf foldet.

      Hand 1 (AK): war das einfach raised oder reraised ?

      Generell eignet sich dieses Board eher wenig fuer eine C-Bet, es trifft seine Range einfach zu stark - wuerde ich eher check/folden.

      Hand 2:

      Bet-Size spielt hier keine Rolle - die Frage ist wie kriegst du hier am Flop dein ganzes Geld rein. Wenn du mit QQ eine 3-Bet callt kommst du auf so einem Flop niemals mehr von der Hand weg, du musst aber versuchen am Flop All-In zu kommen.

      Irgendwas stimmt mit der Hand auch nicht.

      Pot am Flop sind ja 30 BB, davon 2/3 sind 20 - also sind am Turn 70 BB im Pot. Davon 2/3 sind 45 -> Post-Size am River ist 160 BB. Ihr habt beide also noch 20 BB left ?????

      Wart ihr etwas deep ? Selbst dann darf sowas nicht passieren, dann muss die 3-Bet groesser sein, dann volle PS am Flop und am Turn das Geld rein.

      Jack
    • Dekor2007
      Dekor2007
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2007 Beiträge: 445
      Danke schonmal für deine Antwort!
      Lasse mir jetzt auch die stats Fold Turn/River Bet und Raise bzw. wie oft Villian selber bettet bzw. raist anzeigen (spielt meist nur bei aggro gegnern eine Rolle, da passive eh nur betten oder callen wen sie dann auch etwas haben.

      Hand 1 war nur ein typisches Beispiel für eine Situation die ich jeden Tag erlebe und wozu ich einfach Meinungen zum umgang haben wollte, bzw. Ratschläge sie zu spielen.

      Gehe davon aus, dass ich Position auf ihn habe und selber Preflop geraist habe.Villian Callt nur.

      Ich sollte dann also ab einen bestimmten Fold to CBet den CBet riskieren, ansonsten einfach Check/Fold spielen?!

      Könnte man bei einen weniger agressiven Spieler der oft auf dem Flop Bettet nicht auch check/Raise spielen und auf den Turn (falls er callt) check/fold.Der eher passive Spieler würde ja bei ner marginalen hand eher Folden.(Was der Fish ja leider nicht macht)

      Hand 2: Bei der hand waren beide schon recht deep staked.Und die Tische wo man Deep Staked ist, verlässt man doch nur unter Wechselnden bedingungen (andere Spieler, spieler verlassen Tisch etc...)

      Also sollte ich am Flop einfach Pushen und AllIn gehen? (Riskieren das er Foldet)

      Oder besser ne Test Bet von 1/3 ansetzen in Hoffnung dass er Raist und ich Reraise AllIn gehe?Allerdings wäre es da doof wen Villian nur Callt...Evtl auf PostFlop Agression abstimmen...

      Irgendwie kommen immer mehr Fragen dazu...

      Danke auf jedenfall für deine Anregungen....
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Original von Dekor2007
      Ich sollte dann also ab einen bestimmten Fold to CBet den CBet riskieren, ansonsten einfach Check/Fold spielen?!
      Fuer den Anfang macht's schonmal einen grossen Unterschied, nur dann zu C-betten wenn dies auch profitabel ist.

      Dazu gehoert zum einen erkennen welche Boards man gut contibettet und welche nicht (im allgemeinen eigen sich eher dry Boards zum contibetten) und zum anderen wie oft der Gegner callt, floatet etc.

      Original von Dekor2007
      Könnte man bei einen weniger agressiven Spieler der oft auf dem Flop Bettet nicht auch check/Raise spielen und auf den Turn (falls er callt) check/fold.Der eher passive Spieler würde ja bei ner marginalen hand eher Folden.(Was der Fish ja leider nicht macht)
      Verstehe ich jetzt nicht - meinst du wenn du selbst Pre-Flop Agressor bist oder wenn du gecallt hast ?

      Grundsaetzlich kann man schon Spieler die zu oft contibetten, oefters mal am Flop check/raisen - da das aber ein vergleichsweise teurer Move ist sollte man sich dafuer die richtigen Spots raussuchen. Dazu sollte man so ungefaehr einschaetzen koennen welche Flops er gut getroffen haben kann und welche nicht. Ausserdem ist es besser das nicht mit Air zu machen, sondern z.B. mit einem Flush-Draw.


      Hand 2: Bei der hand waren beide schon recht deep staked.Und die Tische wo man Deep Staked ist, verlässt man doch nur unter Wechselnden bedingungen (andere Spieler, spieler verlassen Tisch etc...)

      Also sollte ich am Flop einfach Pushen und AllIn gehen? (Riskieren das er Foldet)

      Oder besser ne Test Bet von 1/3 ansetzen in Hoffnung dass er Raist und ich Reraise AllIn gehe?Allerdings wäre es da doof wen Villian nur Callt...Evtl auf PostFlop Agression abstimmen...
      Was heisst hier deep, wie deep ? Bei 200 BB geht man auch auf NL 200 nicht mehr so ohne weiteres mit QQ broke.

      In diesem Fall calle ich auch nur, mit einer 4-Bet wuerdest du deine Hand dann in einen Bluff verwandeln, da du mehr als 100 BB deep nicht mehr callen koenntest.

      Flop dann aber bitte nicht in den Pre-Flop Aggressor reindonken. Checke zu ihm und guck was er macht - hier kann man ruhig auch direkt check/folden. Check/call geht gegen einen guten, mitdenkenden Gegner auf dem Board ueberhaupt nicht.

      Wie gespielt ist die Hand einfach nur grausam.

      Die Hand zeigt aber ganz schoen, warum man gerade deepstacked Position so wichtig ist - und gute Reads auf den Gegner zu haben.

      Jack