kopffickung durch andauerde auf- und abswingung

    • chrisal
      chrisal
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 1.895
      jo ... ich habe den letzten monat hauptsächlich nl100sh auf titan gespielt und komm auf das ewige geswinge einfach nicht klar.
      grob 10k hände habe ich vor dem nachfolgenden graph etwa noch letzten monat gespielt, welche einen 10stack upswing und einen 9 stack downswing beeinhalteten. (verloren gegangen, da pc formatiert und backup hinüber)
      sprich ich habe einen monat komplett in extremen gepokert ... Oo .. entweder es ging BÖSE nach oben, oder eben ÜBEL nach unten.

      jetzt meine frage an euch: habt ihr ähnliche erfahrungen gemacht? und wenn ja, wie seid ihr damit umgegangen? (pause machen? theorie büffeln? mit der faust GANZ stark auf irgendetwas einschlagen?)

      mir fehlt aufgrund diesen monats schlichtweg die motivation, weil keine konstanz drin ist. ---> sickshit

      http://img225.imageshack.us/my.php?image=dumichauchgraphld1.jpg
  • 12 Antworten
    • AgressiveInline
      AgressiveInline
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 1.033
      von wegen es gibt kein niveau mehr auf ps.de ;)
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.976
      Ich finde das liegt noch völlig im Rahmen. 8k Hands ist ja auch ein Witz imho, da kommen noch extremere Sachen vor.
    • gigi86
      gigi86
      Black
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 1.066
      Einfach dran gewöhnen und mehr zocken. 10k Hands in einem Monat sind nun nicht sehr viel... Wenn ich merke dass mein Kopf wegen Verlusten brummt hör ich auf und geh pennen oder mach sport.
    • chrisal
      chrisal
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 1.895
      http://img230.imageshack.us/my.php?image=monatinpaintrx5.jpg

      so sollte mein monatsgraph etwas ausgesehen haben.

      das ding ist, dass ich kein masstabler oder sowas bin ---> spiele 4 tische.
      und vom können her müsste ich das limit wohl ziemlich zerlegen :( ...
      schaut euch @ hand ~12k an ... ich war im minus ---> völlig krank!

      und ich höre auch nach 3 stacks minus schlichtweg auf, um tilt zu vermeiden.
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      swings von 10 stacks sind garnichts. und 8000 haende halt auch nicht. gewöhn dich dran (und mach dich auf schlimmeres gefasst) oder lass es bleiben.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      20k BE sind nix außergewöhnliches

      Jemand mit einer True Winrate von 2,5 ptBB ist bei einer Std.Dev. von 50ptBB/100 auf eine Handanzahl von 40k (!) mit einer Wahrscheinlichkeit von ca. 16 % im Minus. Nur so zur Verdeutliching.

      Ich hatte in der Zeit von Juli bis Oktober auch einen 25k-oder-so-(müsst nachschauen)-Break-Even-Phase und über die gesamten 70k trotzdem eine schöne Winrate. Da waren auch Downs von über 10 Stacks drin ... alles pretty standard für NLSH

      Wenn nach 100k+ Händen immer noch BE bist kannst dir Sorgen machen anfangen ;)
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.879
      Das hier ist swingig:

    • BlizzyG
      BlizzyG
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 1.989
      Original von tomsnho
      Wenn nach 100k+ Händen immer noch BE bist kannst dir Sorgen machen anfangen ;)

      orly?

      ptbb-graph



      ab der mitte BE -> 15 stacks down, 23 stacks down, 29 stacks down ;(

      trotzdem noch 2,5ptbb
    • TheBlackJack
      TheBlackJack
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2007 Beiträge: 822
      @TE: Der Graph ist ein witz oder?
      Bin über ~50k hands 6000$ down auf nl100 und nl200.

      Die paar stacks da auf die paar hände sind nix, null, nada.

      + oder -10 stacks am tag sind doch standard.
    • klopa
      klopa
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 1.926
      Original von tomsnho

      Wenn nach 100k+ Händen immer noch BE bist kannst dir Sorgen machen anfangen ;)


      muss ich mir jetzt sorgen machen?
      dabei die letzten 15k händs 3-4tables only mit mass konzentration, handposting, learning and coaching (müsste auch in der lage sein das limit gut zu schlagen eig)
      davor zu viel value verschenkt...



      @OP gewöhn dich an die swings bzw zerhau andauernd irgendwas..8k hände sind gar nichts da kannst du auch ganz dick im minus und winningplayer sein..
    • knorki
      knorki
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 6.876
      Klick!

      Ganz nett geschrieben find ich ...
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      @blizzyG

      War jetzt nicht so gemeint, dass wenn man auf 100k Hände BE ist automatisch schlecht wäre ... aber wenn man auf einem Limit nach 100k Händen ncoh BE ist, ist's zumindest nicht unwahrscheinlich dass man für das jeweilige Limit noch gröbere Leaks hat. Für eine True Win Rate von 2,5 ptBB ist eine BE-Phase wie deine eben nicht alltäglich, während z.B. 10 oder 20k Hände BE ständig und immer wieder passieren.


      @klopa

      Selbiges. Und aus einem Graphen allein kann man unmöglich ablesen ob du jetzt gut spielst oder nicht. ABER: Bei 180k Händen mit 14 gewonnenen Stacks (ca. 0,4 ptBB/100) ist die Wahrscheinlichkeit halt relativ groß nur BE-Spieler oder marginaler Winner zu sein .... während bei 10k Händen mit solcher Winrate noch sehr großer Spielraum nach oben und unten ist.


      Es ist schon klar dass selbst bei einer Million Händen immer noch eine gewisse Abweichung sein kann und man auch selbst bei so einer Samplesize noch mit mehr als 1 % um mehr als 1 ptBB/100 nach oben respektive nach unten von seiner True Winrate abweicht.

      Aber irgendwo muss man halt anfangen zu sagen - okay, es ist wahrscheinlich dass ich es nicht mehr auf Pech only zurückführen kann ;)