Brauch ne deutsche Übersetzung geb $$$

    • Boku
      Boku
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 2.358
      Und zwar von Libby / Bloomfield / Nelson (2002) : Experimental Research in Financal Accounting, Organisations and society 27, 775-810
      und: Barberis / Shleifer / Vishny (1998) A model of investor sentiment. Journal of Finance 49, 307-343


      Meine Schwester versteht das einfach nicht und will dass ich ihr das übersetze ---> Vieeel zu lang und viel zu Zeitaufwendig. Ich kann mir aber einfach nicht vorstellen dass es von diesen Texten keine deutschen Versionen gibt, hab aber leider keine gefunden, also wenn mir jemand eine deutsche Version besorgen könnte wäre ich sehr dankbar :)
      Über den Preis lässt sich verhandeln :P
  • 21 Antworten
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.353
      Wieviele und was für Seiten sind das (DinA4? Schriftgröße?) und wieviel $$$ stellst Du Dir vor?
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Ich kenne das Problem mit fremdsprachigen Texten selber sehr gut und kann dir nur folgendes sagen: Deine Schwester sollte sich mit dem Gedanken anfreunden dass die derzeit vorherrschende Sprache in den Wissenschaften nunmal Englisch ist und solche Schriften im Gegensatz zu den Klassikern nicht mehr auf Deutsch übersetzt werden.

      Das einzige was du vielleicht auf Deutsch finden wirst ist ein Abstract oder eine Rezension (obwohl ich auch das sehr stark bezweifle!)

      Btw. Pics or.... ;)
    • RatofDeath
      RatofDeath
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 2.357
      Ich übersetze freiberuflich für eine grössere Spiele-Firma, wär also keine grosse Sache für mich, und würd das gerne Übernehmen. Hätte gerade auch entsprechend Zeit.

      Über den Preis lässt sich sicher verhandeln. :D
      Meld dich im IRC im Quakenet unter RatofDeath, im MSN unter ratofdeathatbluewindotch oder eine Mail an dieselbe Adresse. =)
    • boogiebone
      boogiebone
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2006 Beiträge: 633
      für was muss sie das lesen?
      schule / arbeit / Studium ???
      für die beiden letzteren würde ich auch schnellstens vorschlagen, erstmal richtig englisch zu lernen, da es in den bereichen wohl unerläßlich ist !!
    • Boku
      Boku
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 2.358
      Anscheinend Seite 775-810 von dem einen und Seite 307-343 von anderen, macht zusammen ca 70 Seiten. Schriftgröße keine Ahnung, ich glaub so normal 10 oder 12.
      Wieiviel Dollar, keine Anung, wie wärs mit 50$ als Einsteigsgebot.
      Man könnte auch einfach eine Anti Auktion machen, der es am billigsten anbietet bekommt das Geld.

      Ist fürs BWL Studium und ich glaub sie hat schon 6 Semester hinter sich ohne richtig englisch zu können ;) Hab ihr auch gesagt sie soll das mal lernen aber naja...
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Ich meine ich habe ja keine Ahnung von der Materia, aber für mich sieht es aus als wenn 50$ ziemlich wenig sind für 70 DINA-4-Seiten.
    • joonas
      joonas
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 60
      Ich glaube nicht, dass du dafür eine deutsche Übersetzung findest. Da es sich ja um Artikel und nicht um Bücher handelt. Eine Übersetzung solcher Texte dürfte auch, wenn man es denn profesionell machen lässt, nicht gerade günstig sein. Von daher kann ich auch nur empfehlen sich mit der englischen Fassung auseinanderzusetzen und gegebenenfalls einen Aufbaukurs in Wirtschaftsenglisch zu belegen.

      edit: für 50$ bekommst du noch nicht einmal eine Seite ;)
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.353
      lol, wo lebst Du?
      Für 50$ bekommst du eine DinA4-Seite übersetzt...
    • Lyseroto
      Lyseroto
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 1.272
      ich denke er meint 50$/seite
    • Sunfire
      Sunfire
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 3.394
      Original von Boku

      Wieiviel Dollar, keine Anung, wie wärs mit 50$ als Einsteigsgebot.
      lol überleg mal wielang du für eine Seite brauchst und nimm das dann mal 70. Danach überlegst du dir den Preis besser einmal.

      E: den über mir. Denke ich nicht.
    • Boku
      Boku
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 2.358
      Die 50$ bezogen sich eignetlich auf das finden von einem Link oder einen bereits übersetzten Text ;)
      Das ganze selber zu übersetzen dauert natürlich viel länger als nen bisschen zu googlen und zu copy/pasten
      Ich glaub nen paar K ausgeben weil meine Schwester kein englisch kann werd ich nicht :D
    • RatofDeath
      RatofDeath
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 2.357
      Hab eben bissl gegooglet, und auf die schnelle auch nichts gefunden...

      Wenn ich nicht gross auf Rechtschreibung achten muss (da es ja eh nur für deine Schwester ist?), würd ichs auch für ~$75-200 machen. =)
      Je nach komplexität des Textes halt.
    • COleException
      COleException
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 511
      Original von Boku
      Die 50$ bezogen sich eignetlich auf das finden von einem Link oder einen bereits übersetzten Text ;)
      Da liest sich Dein Posting mit dem Angebot aber ganz anders. Du meintest schon 50$ für die Übersetzung.
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Die Frage ist ja auch: Braucht sie Wort für Wort jeden Satz übersetzt, oder reicht eine vernünftige deutschsprachige Zusammenfassung? Darüber hinaus gilt, was die meisten hier schon gesagt haben: Tritt deiner Schwester in den Hintern, damit sie einen entsprechenden Kurs macht. Wenn man nicht mal kurz einen kleinen Text auf Englisch lesen und verstehen kann gibts in der heutigen Wirtschaft sicherlich nur sehr eingeschränkte Arbeitsmöglichkeiten...
    • RatofDeath
      RatofDeath
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 2.357
      Original von Stoxx81
      Die Frage ist ja auch: Braucht sie Wort für Wort jeden Satz übersetzt, oder reicht eine vernünftige deutschsprachige Zusammenfassung? Darüber hinaus gilt, was die meisten hier schon gesagt haben: Tritt deiner Schwester in den Hintern, damit sie einen entsprechenden Kurs macht. Wenn man nicht mal kurz einen kleinen Text auf Englisch lesen und verstehen kann gibts in der heutigen Wirtschaft sicherlich nur sehr eingeschränkte Arbeitsmöglichkeiten...
      Natürlich, das sollte eigentlich jedem klar sein... eigentlich sogar seiner Schwester. Aber wenn sie meint, sie fahre gut damit, und sie bräuchte keine Englischkentnisse... *shrug*

      Wär natürlich langfristig gesehen um einiges besser, als ihr den Text zu übersetzen, denn sie wird mit Sicherheit in der Zukunft noch auf einige englische Publikationen stossen. Und was ist wenn später im Berufsleben eine Geschäftskorespondenz in Englisch geführt wird? Muss dann auch immer der Bruder alles übersetzen? :rolleyes:

      Aber so wie sie es jetzt will, ists halt schneller, und sie muss sich keine Mühe machen...
    • Boku
      Boku
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 2.358
      Sie will ja nen mehrmönatigen Sprachkurs machen aber ist halt grad so kurzfristig da das für ne Seminararbeit ist oder sowas ( ich vertseh von dem Studentenkram nichts)

      Übersetzen find ich viel zu übertrieben, sind wie gesagt 70 Seiten, das würde ja ewig dauern. Ich denke was ich brauche ist entweder einen deutschen Text der sich mit dem Inhalt befasst oder eine deutsche Zusammenfassung.
      Stellt sich mir die Frage was ihr glaubt wie viel Zeit es beansprucht einen 70 Seitigen Text zusammen zu fassen und dann können wir nochmal übers Geld reden, bei 50$ pro seite bin ich ja 3500$ los und das ist es wohl kaum wert :P
    • RatofDeath
      RatofDeath
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 2.357
      Ich sagte doch, ich Übersetze/Zusammenfasse dir die 70 Seiten für ~$200. Hast du meine Posts überhaupt gelesen?

      Ich sagte doch, melde dich bei mir, und zeig mir mal die Publikationen, dann kann ich dir auch nen genaueren Preis nennen, und du kannst immernoch Nein sagen, wenns dir nicht passt.

      Ich weiss gerade nicht, warum ich mir überhaupt die Mühe mache, wenn du dir nichtmal meine Posts durchliest... ;(
    • Tomuck
      Tomuck
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2007 Beiträge: 123
      überhaupt würde ich ihr das in Rechnung stelln, was du da investierst. ist schließlich IHR studium.

      oder was hat sie gegen dich in der hand?
    • Bonner83
      Bonner83
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2006 Beiträge: 2.206
      Tja, in vielen Studiengängen kommste halt nicht mehr dran vorbei englische Quellen zu nutzen. Und eigentlich müsste das erlernte Schulenglisch + ein Grundschatz von Wirtschafts- und Mathevokablen völlig ausreichen. Den Grundschatz muss man sich aneignen, den Rest schlägt man nach.
      Und wenn das für nen Seminarvortrag ist, dann wärs wohl besser die Texte selber komplett zu lesen, anstatt auf irgendwelche Zusammenfassungen zurückzugreifen, deren Richtigkeit absolut nicht garantiert ist.
      Und ich glaube dass sich mein Vorposter mit 200 $ auch keinen Gefallen tut.
    • 1
    • 2