Altersvorsorge

    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 6.868
      Hallo,
      ich kümmer mich gerade um meine altersvorsorge und habe nun ein angebot der alten leipziger - Alfonds Lebensphasenkonzept vorsorge.
      da ist eine berufsunfähigkeits versicherung dabei.
      http://www.alte-leipziger.de/al_index/al_vers_leben_rente/al_vers_lr_fondsrente.htm
      hier steht das ungefähr, ich möchte mich natürlich nicht nur auf das verlassen was die sagen, sondern mir gerne meinungen dazu einholen, ich hoffe hier gibts leute die sich damit auskennen und mir helfen können.
      ich werde erstmal 50-75€ im monat einzahlen und das dann steigern wenn ich im beruf bin.

      also kurz gesagt hätte ich gerne meinungen zur alte leipziger und wenn möglich zu dem produkt:)
      kann auch gerne noch weitere infos geben.

      danke:)
  • 40 Antworten
    • Yaki
      Yaki
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 7.689
      wo wohnst du?^^
    • IkArI
      IkArI
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 518
      Hallo,

      zu dem von Dir genannten Produkt:

      [edit] ... will die fünf minuten meines Lebens zurück fürs falsche Produkt :D

      ansonsten wie unten genannt. brauchen mehr infos was du möchtest, sonst geht da nix.
    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 6.868
      danke für den post:)
      sorry mir is wohl ein fehler unterlaufen bei mir handelt es sich nicht um rürup sondern um eine reine private vorsorge.
      http://www.alte-leipziger.de/al_index/al_vers_leben_rente/al_vers_lr_fondsrente.htm
      glaube das hier ist es.
    • Yaki
      Yaki
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 7.689
      Das wichitgste ist der garantierte Rentenfaktor und die Sicherheitsmittelausstattung einer Gesellschaft!
    • benny029
      benny029
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2008 Beiträge: 36
      Hi,

      also ob dies eine richtige altersvorsorge für dich ist müßte man ein paar informationen von dir bekommen. z.b studierst du ? oder bist noch schüler ? denn du solltest zusehen, daß du staatlichgeförderte produkte in anspruch nimmst. ich arbeite in diesem gebiet falls du fragen hast oder mal angebote zum vergleichen brauchst schreib mir einfach ne email. benjamin.knoll@freenet.de
    • aporiano
      aporiano
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 14.175
      in einem satz gesagt ein schrott produkt- kaufe dir finanztest versicherungen und lese dich mal in die materie ein- wie lange hast du überlegt - sei ehrlich- rechne dir mal aus , wieviel geld du reinstecken wirst und nun überlege dir , wenn du ein auto kaufen würdest, wieviel zeit du dafür investieren würdest oder zur pokertheorie- platt gesagt, dein vertreter hat am meisten davon du am wenigsten- sofort kündigen, wenn du noch die möglichkeit dazu hast- widerrrufsrecht und mal selber viel lesen zu dem thema!
    • Yaki
      Yaki
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 7.689
      Original von benny029
      Hi,

      also ob dies eine richtige altersvorsorge für dich ist müßte man ein paar informationen von dir bekommen. z.b studierst du ? oder bist noch schüler ? denn du solltest zusehen, daß du staatlichgeförderte produkte in anspruch nimmst. ich arbeite in diesem gebiet falls du fragen hast oder mal angebote zum vergleichen brauchst schreib mir einfach ne email. benjamin.knoll@freenet.de
      NAAAA macht sich da wer strafbar? :D

      geil wie sich alle drum reißen...bin auch vers-makler..deswegen hatte ich erstmal gefragt wo OP wohnt, damit man ihn PERSÖNLICH besuchen kann Herr Benny029 ;) :D
    • Justus
      Justus
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2005 Beiträge: 1.846
      beste altersvorsorge:
      bankschliessfach (oder zuhaus aufbewahren) und goldmünzen wie krügerrand kaufen
      ->wird nie wertlos, egal welche währung wir in 50 jahren haben
      ->keine steuern, keine abgaben
      ->auch erbe easy, keine steuern, kein papier usw.^^
    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 6.868
      Original von aporiano
      in einem satz gesagt ein schrott produkt- kaufe dir finanztest versicherungen und lese dich mal in die materie ein- wie lange hast du überlegt - sei ehrlich- rechne dir mal aus , wieviel geld du reinstecken wirst und nun überlege dir , wenn du ein auto kaufen würdest, wieviel zeit du dafür investieren würdest oder zur pokertheorie- platt gesagt, dein vertreter hat am meisten davon du am wenigsten- sofort kündigen, wenn du noch die möglichkeit dazu hast- widerrrufsrecht und mal selber viel lesen zu dem thema!
      ich hab noch garnix abgeschlossen mir wurde das nur vorgeschlagen und ich bin am überlegen und infos einholen über das produkt, was ich garnich so einfach finde deshalb hab ich hier gefragt.

      also ich bin student wüsste nich welche staatlich geförderten sachen es da gibt zahle ja keine einkommenssteuer.
      falls es noch was zur sache tut ich bin 22 und würde max 75€ im monat einzahlen
    • DrOhnE84
      DrOhnE84
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 957
      Original von domano
      Original von aporiano
      in einem satz gesagt ein schrott produkt- kaufe dir finanztest versicherungen und lese dich mal in die materie ein- wie lange hast du überlegt - sei ehrlich- rechne dir mal aus , wieviel geld du reinstecken wirst und nun überlege dir , wenn du ein auto kaufen würdest, wieviel zeit du dafür investieren würdest oder zur pokertheorie- platt gesagt, dein vertreter hat am meisten davon du am wenigsten- sofort kündigen, wenn du noch die möglichkeit dazu hast- widerrrufsrecht und mal selber viel lesen zu dem thema!
      ich hab noch garnix abgeschlossen mir wurde das nur vorgeschlagen und ich bin am überlegen und infos einholen über das produkt, was ich garnich so einfach finde deshalb hab ich hier gefragt.

      also ich bin student wüsste nich welche staatlich geförderten sachen es da gibt zahle ja keine einkommenssteuer.
      falls es noch was zur sache tut ich bin 22 und würde max 75€ im monat einzahlen
      Student, keine Einkommensteuer.

      75€ Sparrate?
      Wie lebst du allg. so?
    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 6.868
      hmm ka wieso das wichtig is, aber leb recht normal, verdien paar euro mit poker und kann da bissl was zur seite legen.
    • aporiano
      aporiano
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 14.175
      75 eur - mit oder ohne dynamisierung ?? - ohne 30 jahre ?- 40 jahre ?- also so um 30 - 40 k eur - nice- wiel lange und wo überall würdest recherchieren für ein auto für 35 k eur- frag dich das mal !!- also stiftung warentest mal beraten lassen- mal ein paar finanztest lesen zu dem thema- mal vielleicht in einen buchladen gehen und zu dem thema was lesen-

      dem grunde nach hast du 0,0 ahnung obv. - ergo geld mtl. zurücklegen auf festgeldkonto für 30- 60- 1 jahr tagegeld oder so und mal 2-6 monate zu dem thema weiterbilden - so blöden vertrag brauchst du zum . nicht in den nächsten 20 tagen unterscheiben.

      diese ganzen vertreter, die obv. sich gerade sogar in diesem fred die hände reiben, um dich ganz toll zu beraten, würde ich erstmal die lange nase ziehen-

      grundsätzlich mal gedanken machen, wer bin ich , wie alt, was habe ich kurzfrstig vor, dann mittelfristig usw- erkär mir/ dir wie ein aktionfonds funktioniert, was eine buz ist, eine abstrakte verweisungsklausel etc.- wenn du darauf antworten hast, dann bist du kein fish.

      ansosnten bist du wie ein kleiner pokerfish und die vertetersharks warten nur auf dich,um dir dein bestes zu nehmen dein geld.
    • Yaki
      Yaki
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 7.689
      Original von aporiano
      diese ganzen vertreter, die obv. sich gerade sogar in diesem fred die hände reiben, um dich ganz toll zu beraten, würde ich erstmal die lange nase ziehen-
      lol wie du keine ahnung hast was ein versicherungsmakler ist du nap xD

      @OP such dir genau so einen makler, denn die sind KEINE Vertreter, die dir nur mit einer Gesellschaft ankommen. Sie sind unabhängig und können somit jede Gesellschaft anbieten und das passendste für dich raussuchen. Beratungen sind immer kostenlos obv.

      im pokerforum danach zu fragen halte ich für etwas waghalsig^^
    • nomi2k
      nomi2k
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 7.482
      klarer fall für moneymaxx ;) ;)
      können dir die Kollege hier bestimmt auch nur empfehlen.

      falls du dazu fragen hast icq: 283253166
    • kiljeadan333
      kiljeadan333
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 6.005
      Wie hier so getan wird, als ob es die bösen "Vertreter" wären, die nur auf die eigene Kohle schauen...nenn mir einen Makler, der nicht auf Provisionsbasis arbeitet.
      Klar kann der mehrere Unternehmen vermitteln und vergleichen, bei welchem er die besseren Provisionen absahnt.

      Auch wenn aporiano mir im Regelfall ziemlich auf den Sack geht, muss ich ihm Recht geben. Setz dich mit der Materie auseinander, mach dir klar, was du willst und leg in der Zwischenzeit die Kohle auf ein Tagegeldkonto.
      Wenns um die reine Altersvorsorge geht, biste eigentlich ziemlich früh dran. Das kannste später besser regeln, wenn du im Beruf bist. Betriebliche Altersvorsorge ist um längen sicherer und attraktiver, als die ganzen hier vorgeschlagengen Lösungen.
      Staatliche Förderung(Riester) kriegste im Moment eh noch nicht und lohnt sich eigentlich auch nur für Familien.
      Fondsgebundene Geschichten sind mit Sicherheit nicht verkehrt, aber man sollte sich darüber Gedanken machen, was da an Risiko dahinter steckt und wo die Unterschiede zwischen den einzelnen Produkten sind.
    • hartiedd
      hartiedd
      Black
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 4.798
      Richtig . Das Wichtigste ist die Garantie und Stärke des Unternehmens was dahinter steht.
      Weil Schönrechnen können alle.

      Wenn Du Wert auf eine gute BU legst soll die Alte Leipziger nicht schlecht sein, wichtig ist:

      - freie Arztwahl
      - Vollen Berufsschutz
      - Verkürzter Prognosezeitraum

      Wenn Du weitere Fragen hast kannst Du mich gern anmailen unter pokereddyääätttweb.de

      Weiter Gute BU s bieten AXA, Allianz
    • adimann007
      adimann007
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 212
      Also wenn du eine Altervorsorge abschliessen willst dann auf jeden Fall investmentorientiert. Bist ja noch jung.Du solltest nur darauf achten das du nicht nur 1 Fonds wählst sondern mehrere und auf keinen Fall hauseigene da die meistens absoult schlecht sind. Ob Riester, Rürup, BAV oder flexibel müsste man prüfen, da du Student bist wird es wohl was flexibles sein.

      Eine Berufunfähigkeitsversicherung würde ich immer sepeart abschliessen.
      Einige Gesellschaften bieten super günstige Tarife für Studenten an.

      Lass dich auf jeden Fall unabhängig beraten und nicht von einem Vertreter.

      ps. Für die AV gibt es bessere Gesellschaften als die Alte Leipziger
    • IkArI
      IkArI
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 518
      Original von kiljeadan333
      Wie hier so getan wird, als ob es die bösen "Vertreter" wären, die nur auf die eigene Kohle schauen...nenn mir einen Makler, der nicht auf Provisionsbasis arbeitet.
      Klar kann der mehrere Unternehmen vermitteln und vergleichen, bei welchem er die besseren Provisionen absahnt.
      #2

      Endlich sagts mal einer :D !

      Versteh eh das rumgenörgel an den Provisionen nicht.

      Wer will kann sich natürlich gerne selbst in die Materie einlesen,
      aber nicht umsonst gibts jahrelange Ausbildungskonzepte und einen Riesenmarkt mit noch mehr Spezialwissen und ständigen Gesetzesänderungen!

      Wer hier spart oder einem gutem Vermittler / Makler what ever die Kohle nicht gönnt, weiß schlicht und einfach nicht, was für Aufwand dahinter steht heut zu Tage.

      Ist nichts anderes, als ein Coach von PS.de der erst ab 50$ die Stunde zu arbeiten anfängt oder ein Steuerberater, Rechtsanwalt oder what ever. Also warum sollte eine faire und gute Beratung die über Jahrzehnte für den Kunden Mehrwert bringt UMSONST sein?
    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Eine Kombination aus BU und (F)LV ist eine ganz schlechte Wahl. Wenn man schon beides will, sollte man beides separat abschliessen. Selbst wenn das heute passend erscheint, ist doch völlig unklar, ob du beides zu den heute gewählten Konditioen in der Zukunft genauso brauchst. Hast du aber einmal abgeschlossen, bist du an die Koppelung gebunden. Du kannst bspw. nicht die BU-Summe erhöhen, ohne die Einzahlung in die LV zu ändern oder die LV kündigen und die BU weiterlaufen lassen.

      Eine wie auch immer geartete Lebensversicherung ist in den meisten Fällen sowieso eine schlechte Wahl. Die durchschnittliche Rendite von LV ist negativ, da ca. 2/3 der Verträge vor Ablauf gekündigt werden.

      In deiner Situation wäre die Wahl vermutlich besonders schlecht. Du kannst als Student doch deine Zukunft gar nicht überblicken. Was ist, wenn du z.B. mal bauen willst und Eigenkapital brauchst? Die LV kannst du nur unter Verlust kündigen, weil du am Anfang erstmal Provisionen und Kosten bezahlst, und eine neue BU kriegst du evtl. nicht, weil irgendwelche Krankheiten aufgetaucht sind.