Min Donkbet am Flop

    • Pole2k
      Pole2k
      Black
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 413
      Vor allem die Karpfen, also die richtig dicken Fische,
      machen oft am Flop eine DonkMinbet, betten also 1-3 BB in den 9-12 BB starken Pot.

      Wie geht ihr damit um?


      Meine Erfahrung ist, das sie meist entweder die Nuts oder Air haben.
  • 3 Antworten
    • Giko1860
      Giko1860
      Global
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 11.917
      Minbets call ich eigentlich immer. Drüber wirds Gegner und Situationsabhängig.
    • Timon832
      Timon832
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 1.190
      Nach meiner Erfahrung ist solch eine Bet meistens ein PocketPair oder irgendein Draw der versucht dir den Pot zu stehlen/billig zu drawen falls du nicht getroffen hast.
      Callen ist nicht gut. Am Turn wirst du falls du den Flop verpaßt hast zu selten improven und mußt auf eine weitere Bet folden.
      Draws gibst du die Möglichkeit billig zu drawen.

      Entweder du hast deine Made Hand und versuchst Value zu bekommen und raist entsprechend, oder der Flop ist günstig für die Contibet und du machst einfach deine normal Contibet + x (damit er schlechte Odds bekommt).
      Du wirst sehen die Fische werden oft folden bzw. mit Monstern 3betten (sehr selten). Wenn der Flop sehr schlecht d.h. extrem wet für die Contibet ist dann geb ich ihn ohne Hit an dieser Stelle schon mal auf, da du einfach keine Foldequity mehr hast.

      Fazit: Contibet trotzdem machen! Ist zwar ein wenig teurer aber du hast trotzdem sehr gute Foldequity! Auf einen Push kannst du dann nach Odds und Outs folden bzw. callen. Aber wie gesagt der wird selten kommen.
    • Pole2k
      Pole2k
      Black
      Dabei seit: 06.03.2008 Beiträge: 413
      Danke für den Beitrag