Varianz vs Setups

    • underdog75
      underdog75
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2006 Beiträge: 1.568
      Ich spiele nun schon seit 2 Jahren. Leider musste ich in der Vergangenheit immer mal wieder etwas auscashen, so dass ich immer noch auf FL SH 2-4 / 3-6 rumkrauche.
      Auf diesen Limits bin ich auch nur even player.

      Nun ist die Situation einfach folgende:

      Ich kann im Forum und an den Tischen fast alle Hände "richtig" spielen. Auch bei den Coaching-Videos erfahre ich nicht viel, was ich nicht wüsste. oder genau so spielen würde.

      Der Unterschied ist, dass ich kaum einmal eine Session erwische, in der es einigermaßen läuft.
      Es läuft fast immer gleich ab.
      Gute Tische, eine durchschnittliche Anzahl an guten Händen, gute eigene stats (~26 / 19 / 2.0 / 40).
      Nur, ich hitte fast nie, meine LPGs allerdings fast immer.

      Ich hab mir mal die Mühe gemacht und die letzten 10k Hände entsprechend gefiltert. Vor allen gespielten Händen (VPIP 26 PFR 19) treffe ich an Flop und/oder Turn grade mal 8%. Ich habe auch das Gefühl, dass es auch bei den früheren tausenden nicht viel besser war.

      Auch alle Versuche, mal zu moven, bringen nicht viel, weil auf dem Limit zu wenig gefoldet wird.

      Jetzt hab ich keine Ahnung mehr, wie ich dabei zum guten winning player werden kann.

      Was mich am meisten ärgert, ist die Tatsache, dass ich "immer" eine Session beginne, 4 Tische aufmache, und an jedem Tisch erst mal die ersten Hände alle verliere. Ich sitze noch keine 10 Minuten und bin sofort 30BB down.
      Ich will hier nicht ins "rigged"-Horn stoßen, aber ich habe sehr oft das Gefühl, dass jeder, der gegen mich in der Hand ist, hittet, ich aber fast nie.

      Ich fühle mich manchmal einfach verarscht. Wenn ein BB mein Raise (mit AK) callt, am Flo A47 mich dann checkraist, Turn J, River J und mir dann J8o zeigt.

      Kennt das jemand, dass man über eine so lange Zeit fast ständig bad beats und suckout kassiert und einfach keine Chance hat, mal zu gewinnen?

      p.s. Ich hab mich früher hier schon mal ausgeweint, aber zwischenzeitlich mehr Theorie und auch Pause gemacht. Sicher auch mein Spiel verbessert, aber hab einfach das Gefühl, dass ich einfach nicht gewinnen soll.
  • 2 Antworten
    • Tomate01
      Tomate01
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2008 Beiträge: 510
      das mit den tischen aufmachen und erstmal abkaggn kenn ich :) direkt heute wieder 3 tische auf 100h gespielt und erstmal 50bb weg,ansich ja nich schlimm nur nen up von 50bb in 100h is mir noch noch untergekommen

      das die sich ihre runner runner zusammebbauen is ja normal der fisch am(im) river

      einfach weitermachen wie bisher irgendwann sagen ja alle gehts wieder up,man weiss es eh das es so ist aber wahrhaben will mans nicht
    • Gh0s7rid3r
      Gh0s7rid3r
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 2.996
      ich würde einfach mal nur 2 oder 3 Tische spielen und jede Aktion der Gegner beobachten.

      Ich würde mir sehr viele Gedanken über mein Spiel machen und über gespielte Hände sehr lange nachdenken und meine Gedanken stichwortartig aufschreiben.
      Neue Ideen würde ich dann im Forum mit anderen diskutieren.