Morbus Cashout

    • MaSSahas
      MaSSahas
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 523
      Morbus Cashout, denn auscashen ist eine Krankheit, die es zu behandeln gilt. Derzeit weiß ich keinen Therapieansatz und wende mich daher an die erfahrenen Cashouter mit der Frage, wie sie das handhaben.

      Folgendes Problem: ich habe ordentlichen Cash auf meinem Stars-Account. Das ist eigentlich kein Problem. Problematisch ist viel eher, dass ich diese Summen nicht auf mein Girokonto transferieren kann aus Gründen, die sich jeder selbst zusammenreimen darf.

      Was also tun, wenn ich größere Anschaffungen über mehrere Tausend Euro tätigen möchte? Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es da für mich noch außer dem herkömmlichen Weg über das eigene Girokonto? Bei Amazon gäbe es etwa die Gutscheine. Ich müsste aber bei Onlineshops wie Comtech oder Home Of Hardware einkaufen.

      Bin für jeden vernünftigen Rat dankbar. :heart:
  • 6 Antworten
    • HammerJOE
      HammerJOE
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 2.289
      suchfunktion
    • absolutvoll
      absolutvoll
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2008 Beiträge: 6
      Was ist mit ner Neteller-Card?
    • MaSSahas
      MaSSahas
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 523
      Original von absolutvoll
      Was ist mit ner Neteller-Card?
      Ich habe dazu schon mehrfach hier im Forum etwas gelesen, bin mir aber nicht schlüssig, wie das funzt.

      Kann mir hier jemand das Prinzip der Neteller-Card erklären?
      Also ich habe ein Neteller-Onlinekonto, ist ja alles online. Und die schicken mir dann noch ne Karte. Jetzt überweise ich von meinem Poker-Account auf mein Neteller-Onlinekonto. Und die Neteller-Card funktioniert jetzt quasi wie ne normale Bankkarte? So viel Geld, wie ich auf meinem Neteller-Onlinekonto habe, so viel kann ich mit der Neteller-Card dann abheben? Wo hebe ich das Geld eigentlich ab? Und kann man mit der Neteller-Card ganz normal via Kreditkarte bei Online-Händlern bezahlen?
    • DrKaputnik
      DrKaputnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 3.541
      du musst das geld afaik extra auf das kartenkonto vom neteller konto aufladen. du kannst dies aber nicht zurückschicken. hast also ne prepaid mastercard
    • b10w
      b10w
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 2.645
      Wenn du eine neue Net+ Card von NETELLER bekommst (die alten mit extra Konto sollten eigentlich jetzt nicht mehr ausgestellt werden), ist dein NETELLER-Konto gleichzeitig dein Kartenkonto. Das heißt, du kannst direkt mit deinem Guthaben bei NETELLER bezahlen.

      Würde sich also für Onlineshops anbieten. Vorher musst du natürlich schauen, dass sie auch direkt im Shop Kreditkarten akzeptieren und nicht z.B. bei Lieferung (DHL Express), weil wenn die Zahlung von 3k€ wider Erwarten nicht klappt du blöd aus der Wäsche guckst. :D

      Ausserdem akzeptieren nicht alle Shops Kreditkarten von Deutschen, die im Ausland ausgestellt sind.

      Guckst du http://www.netpluscards.com bzw. Net+ in deinem NETELLER-Konto.

      Und die Neteller-Card funktioniert jetzt quasi wie ne normale Bankkarte?
      Wie eine Kreditkarte. Überall, wo eine Online-Authorisierung der Transaktion stattfindet - also heutzutage eigentlich überall.

      So viel Geld, wie ich auf meinem Neteller-Onlinekonto habe, so viel kann ich mit der Neteller-Card dann abheben?
      Ja, wenn du mit Abheben eigentlich Bezahlen meinst.

      Wo hebe ich das Geld eigentlich ab?
      An jedem Geldautomaten, mit Mastercard-Logo. Allerdings lohnen sich größere Auszahlungen nicht, weil das Limit bei der neuen Karte sehr niedrig ist und du verhältnismäßig viel Gebühren am Automaten zahlst (4 Euro je Abhebung).

      Und kann man mit der Neteller-Card ganz normal via Kreditkarte bei Online-Händlern bezahlen?
      Ja, s.o. Wegen der Limit- bzw. Gebührenproblematik ist die Net+ Card hauptsächlich zum Einkaufen sinnvoll.
    • MaSSahas
      MaSSahas
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 523
      Original von b10w
      Wenn du eine neue Net+ Card von NETELLER bekommst (die alten mit extra Konto sollten eigentlich jetzt nicht mehr ausgestellt werden), ist dein NETELLER-Konto gleichzeitig dein Kartenkonto. Das heißt, du kannst direkt mit deinem Guthaben bei NETELLER bezahlen.

      Würde sich also für Onlineshops anbieten. Vorher musst du natürlich schauen, dass sie auch direkt im Shop Kreditkarten akzeptieren und nicht z.B. bei Lieferung (DHL Express), weil wenn die Zahlung von 3k€ wider Erwarten nicht klappt du blöd aus der Wäsche guckst. :D

      Ausserdem akzeptieren nicht alle Shops Kreditkarten von Deutschen, die im Ausland ausgestellt sind.

      Guckst du http://www.netpluscards.com bzw. Net+ in deinem NETELLER-Konto.

      Und die Neteller-Card funktioniert jetzt quasi wie ne normale Bankkarte?
      Wie eine Kreditkarte. Überall, wo eine Online-Authorisierung der Transaktion stattfindet - also heutzutage eigentlich überall.

      So viel Geld, wie ich auf meinem Neteller-Onlinekonto habe, so viel kann ich mit der Neteller-Card dann abheben?
      Ja, wenn du mit Abheben eigentlich Bezahlen meinst.

      Wo hebe ich das Geld eigentlich ab?
      An jedem Geldautomaten, mit Mastercard-Logo. Allerdings lohnen sich größere Auszahlungen nicht, weil das Limit bei der neuen Karte sehr niedrig ist und du verhältnismäßig viel Gebühren am Automaten zahlst (4 Euro je Abhebung).

      Und kann man mit der Neteller-Card ganz normal via Kreditkarte bei Online-Händlern bezahlen?
      Ja, s.o. Wegen der Limit- bzw. Gebührenproblematik ist die Net+ Card hauptsächlich zum Einkaufen sinnvoll.
      Ok, vielen DAnk für die ausführliche Antwort. :)

      Versuche derzeit bei Neteller noch mehr Infos einzuholen, aber die Seiten funzen gerade alle nicht (außer die Startseite von Neteller, die aber nicht sehr informativ ist). Wollte schauen, ob man bei Shops wie Comtech.de mit der Karte zahlen kann.