geflopte straight

    • PokerHum
      PokerHum
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2006 Beiträge: 193
      Poker Stars
      No Limit Omaha Tournament
      Blinds: t75/t150
      6 players
      Converter

      Stack sizes:
      UTG: t2043
      UTG+1: t1895
      CO: t3790
      Button: t1227
      SB: t2110
      Hero: t1575

      Pre-flop: (6 players) Hero is BB with Q T 8 Q
      UTG calls t150 (pot was t225), UTG+1 calls t150 (pot was t375), 2 folds, SB calls t75 (pot was t525), Hero checks.

      Flop: 7 6 9 (t600, 4 players)
      SB checks, Hero bets t450, 2 folds, SB calls t450 (pot was t1050).

      Turn: 2 (t1500, 2 players)
      SB checks, Hero checks.

      River: K (t1500, 2 players)
      SB bets t750, Hero calls t750 (pot was t2250).

      Results:
      Final pot: t3000

      Wie hät ich die Hand besser spielen können ?
  • 2 Antworten
    • pmoneyx1
      pmoneyx1
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 4.786
      nh , würde ich auch so spielen.

      Flop mit straight + oesfd wird aufjeden gebettet imo.
      Am turn kommt low als auch flush an finde da check behind ok , weil wir halt um halben pot spielen und kein möglichkeit auf ein split haben falls ein besserer flush unterwegs ist.
      Am river würde ich halt sagen das man 1/2 ps bet schon callen kann.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von pmoneyx1
      nh , würde ich auch so spielen.

      Flop mit straight + oesfd wird aufjeden gebettet imo.
      Am turn kommt low als auch flush an finde da check behind ok , weil wir halt um halben pot spielen und kein möglichkeit auf ein split haben falls ein besserer flush unterwegs ist.
      Am river würde ich halt sagen das man 1/2 ps bet schon callen kann.
      Jo die Hand ist gut gespielt. Ich finds aber immer sehr spaßig wie alle bei PLO8 automatisch davon ausgehen dass der Gegner auf dem Turn ein Low haben MUSS und man nur noch auf den halben Pott drawt. Hier ist CB sicherlich gut, aber wenn der Turn die 2s wäre könnte man durchaus einfach groß betten, da er nicht so oft ein Low haben wird und manchmal ein schlechtes low ohne Highdraw hat und dann dennoch foldet.

      Um überhaupt ein Low zu haben, müsste er am Flop mit einem Non-Nut lowdraw gecallt haben und selbst wenn er den hat, hat er nur selten einen Flushdraw dazu (da er viele FD+Lowdraw agressiver spielen sollte).
      Natürlich kann man einfach immer checken wenn man evtl in eine Richtung nicht mehr gut ist und immer nur mit nut/nut betten, aber es gibt viele Spots wo Value darin liegt schlechte Lows oder bessere Naked Flushdraws oder so zum folden zu kriegen.