Handbewertung QQ please

    • Tower
      Tower
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 27
      Hallo!

      Spiele im Moment lieber nebenbei ein wenig NL10, anstatt mich bei NL25 wirklich konzentrieren zu müssen (spiele nicht des Geldes wegen). Bei QQ habe ich ohne Reads allerdings nicht wirklich Lust, überagressiv zu spielen - eben weil auf diesem Level viel zu viele glückliche Fische herumschwimmen und ich schon oft genug gegen einen PF call mit A6o oop, etc verloren hatte.

      Hier zwei Hände bei denen ich nicht sicher bin, ob sie profitabel gespielt wurden:

      1) 0,05/0,1 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Preflop: Hero is SB with Q, Q
      UTG+1 raises to $0,20, 4 folds, CO raises to $0,70, BU folds, Hero calls $0,65, BB folds, UTG+1 calls $0,50.

      Flop: ($2,20) 3 :spade: , T :heart: , 6 :spade: (3 players)
      Hero checks, UTG+1 checks, CO bets $1,40, Hero raises to $3,00, UTG+1 folds, CO raises to $6,00, Hero folds.

      Final Pot: $11,20


      2) 0,05/0,1 No-Limit Hold'em (8 handed)

      Preflop: Hero is UTG+2 with Q, Q
      Hero calls $0,10, 2 folds, MP3 calls $0,10, CO folds, BU calls $0,10, SB folds, BB checks.

      Flop: ($0,45) 6 :diamond: , 2 :heart: , 9 :club: (4 players)
      BB checks, Hero bets $0,30, MP3 raises to $0,60, 2 folds, Hero calls $0,30.

      Turn: ($1,65) 6 :spade: (2 players)
      Hero checks, MP3 bets $0,60, Hero calls $0,60.

      River: ($2,85) 9 :diamond: (2 players)
      Hero checks, MP3 bets $0,60, Hero calls $0,60.

      Final Pot: $4,05

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows two pairs, queens and nines (Qd Qc)
      MP3 shows a full-house, nines full of sixes (Jd 9h)

      MP3 wins with a full-house, nines full of sixes (Jd 9h)
  • 11 Antworten
    • schmoezi
      schmoezi
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2007 Beiträge: 2.528
      gibt ein eigenes forum für handbewertungen!!

      1) preflop 4bet/fold
      warum nur ne minraise am flop?? flop höher raisen und broke gehen

      2) preflop raisen um nen multiwaypot zu verhindern wie es hier der fall ist
    • Tran
      Tran
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 213
      Find beide Hände einfach misplayed.

      1) Vom SB callen geht mal gar nicht. Entweder 4 betten oder direkt folden, wenn du ohne reads QQ lieber nicht in nem großen Pot spielen willst.
      Am Flop dann checkraise/fold zu spielen ist wohl auch alles andere als profitabel, vor allem wenn du ein Overpair hälst.

      2) Mit QQ will man keinen Multiwaypot spielen. Flop Was du davon hast, haste ja dann gesehen.

      Insgesamt haste hier mehr als nen halben Stack verloren und dass, obwohl du jedes mal ein Overpair am Flop hattest.

      Du kannst dir also sicher sein das diese Hände nicht profitabel gespielt wurden. Und ehrlich gesagt würde ich dir auch raten auf NL 10 zu bleiben, wenn solche Plays bei dir Standard sind.
    • BReWs7aR
      BReWs7aR
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 7.740
      Handbewertungen nl10 ;)


      1.
      4-Bet/Fold find ich nicht so toll mit Queens. Entweder wir mucken es direkt, weil Der Openraiser sowieso immer KK oder AA haben wird, oder wir 4-Bet/callen es. Zum Bluff 4-betten brauchen wir keine Hand, die so viel Equity gegen Villains Range hat, sodass wir das Play auch gut mit 83o machen könnten. Wenn man Pre overcallt, dann sollte man broke gehn am Flop und ich würde nen c/r bevorzugen, der aber dann höher ausfallen wird.

      2.
      Preflop openraisen auf 4BB! Dann wohl auf dem Board Flop und Turn betten und am River neu evaluieren. ;)
    • tomsnho
      tomsnho
      Silber
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Jop normalerweise kommt 4bet/fold nicht in Frage ... in dem Fall nachdem die "3bet" (imo ist das gar keine wirkliche 3bet, weil der Openraiser nur geminraist hat) nur 7BB ist, kann man locker auf 18 - 20 BB reraisen und gegen einen Push oder eine 5bet trotzdem noch folden solange man keine überzeugenden Reads auf Villain hat. Aber man hofft doch dass Villain hier mit JJ, TT, AQ oder Ähnlichem callt.

      Ansonsten bei einem preflopcall mit QQ muss man auf so einem Flop natürlich broke gehen, c/r höher und AI callen. Wenn du QQ c/raist um auf einen Shove zu folden verwandelst du deine starke Madehand in einen Bluff, und dafür kannst genausogut 72o hernehmen ;)
    • TheBlackJack
      TheBlackJack
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2007 Beiträge: 822
      Beide Hände sind schon preflop scheiße gespielt.

      Ich empfehle dir dringend ein paar Strategieartikel hier auf dieser Seite zu lesen.
    • RedMoon
      RedMoon
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.675
      Original von BReWs7aR


      1.
      4-Bet/Fold find ich nicht so toll mit Queens. Entweder wir mucken es direkt, weil der Openraiser sowieso immer KK oder AA haben wird, ...
      Ich mußte spontan laut lachen. :D
    • tthmb
      tthmb
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 583
      raise oder call preflop ist m.E. nicht leicht zu beantworten und schon gar kein auto-raise.

      Problem mit 4-betting QQ ist, daß wir unsere Gegner praktisch perfekt gegen uns spielen lassen, d.h. wir isolieren uns oop gegen jede bessere range. Bei jedem raise, das gecallt wird, sind wir praktisch immer gegen AA, KK, QQ, AK.

      Außerdem kommt hinzu, daß wir keine Ahnung haben, was zu tun ist, wenn wir schlicht gecallt werden. Was ist unser Plan postflop? Bet/fold? Bet/broke?

      Schließlich müssen wir nicht der Aggressor sein, da wir nie eine bessere Hand zum folden bringen können.

      Um Mißverständnissen vorzubeugen: Ich sage nicht, daß call "richtig" ist und 4-bet "falsch". Es ist halt nur nicht so einfach.
    • TheBlackJack
      TheBlackJack
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2007 Beiträge: 822
      Original von tthmb
      raise oder call preflop ist m.E. nicht leicht zu beantworten und schon gar kein auto-raise.

      Problem mit 4-betting QQ ist, daß wir unsere Gegner praktisch perfekt gegen uns spielen lassen, d.h. wir isolieren uns oop gegen jede bessere range. Bei jedem raise, das gecallt wird, sind wir praktisch immer gegen AA, KK, QQ, AK.

      Außerdem kommt hinzu, daß wir keine Ahnung haben, was zu tun ist, wenn wir schlicht gecallt werden. Was ist unser Plan postflop? Bet/fold? Bet/broke?
      Ob wir nach ner 4bet oop sind oder nicht ist doch quasi egal. Wenn da Board nicht gerade AKx ist geht die Kohle halt rein wenn er die 4bet callt.

      Gegen AK sind wir eh vorne preflop, gegen QQ (was eh sehr unwarscheinlich ist haben wir halt nen Split und wenn er AA oder KK hat haben wir halt pech

      Auf nem Lowcardboard geht so oder so die Kohle rein.
    • tthmb
      tthmb
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 583
      ja, schon.

      Das beantwortet aber nicht die Frage, daß wir jede bessere Hand postflop voll ausbezahlen, schlechtere preflop aber zum folden bringen.
    • volanthn
      volanthn
      Black
      Dabei seit: 26.03.2008 Beiträge: 1.104
      also ich schmeisse QQ sowieso preflop immer gleich weg, weil einer muss ja KK oder AA haben, von schlechteren händen bekomm ich ja keine auszahlung.

      Manchmal schmeiss ich auch KK pre, ist obv das er AA haben muss. nl10 ist echt tough
    • tomsnho
      tomsnho
      Silber
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Und AA schmeiß ich auch jedes fünfte Mal, weil man ja jedes fünfte Mal damit verliert. Hab da eine eigene Strichliste dafür damit ich mich nicht verzähle ...