NL 100, wie lange kann ein Down anhalten....

    • Worm0815
      Worm0815
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 398
      Hallo

      Erstmal die Fakten:

      NL 100-200
      NL 100:
      BR: -1500 $ über 6000 Hände & -1500 $ über ca. 8200 Hände = 3000 $ in ca. 14k Händen

      btw: NL 200 hab ich ein kleines plus. also die 30 Stacks gehen nur auf Konto von NL 100


      Spiele seit ungefähr 5 Monaten auf NL 100 und hatte bereits zweimal versucht NL 200 in Angriff zu nehmen, beide male richtig auf die Fresse bekommen.

      Derzeit hoffe ich auf NL 100 bleiben zu können. Ich kann jetzt keine speziellen Hände nennen, dass übliche halt.

      Denke aber ich habe auch einige leaks, oft verpasse ich value bets und oft auch schlechte bluff spots und zu häufige two barrels... und so weiter.

      Meine Frage jetzt eigentlich: Wie lange kann denn ein Down ca anhalten, wie lange war euer längster? und vielleicht kann mir jemand helfen das zu überstehen.

      Wäre auch sehr dankbar wenn mir mal jemand vielleicht über die Schulter schauen könnte...

      Danke!!
  • 12 Antworten
    • klopa
      klopa
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 1.916
      1. NL100-NL200SH Lerngruppe schau mal hier rein und komm doch einfach mal im skypechannel vorbei wirst sicher mal jemanden finden der dir über schulter schaut

      2. 6khände sind gar nichts.. ich schätz mal das da nl200 mit dabei war.. ich habs bei meinem eigenen total dämlichen aufstiegsversuch geschafft in 4k hände 2k downzusein auf nl 200 und nachm abstieg weiter aufs maul bekommen... Befinde mich seit ca 170k hände be (allerdings unnützes masstablen + dadurch resultierendes schlechtes spiel)..

      spiel erstmal ca 30-40k hände auf nl 100 mit vernünftiger winrate bevor dus nochmal versuchst aufzusteigen
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Worm0815
      Meine Frage jetzt eigentlich: Wie lange kann denn ein Down ca anhalten, wie lange war euer längster? und vielleicht kann mir jemand helfen das zu überstehen.
      Wenn ich mich recht erinnere, schrieb niemand geringerer als unser BM nani74, dass er einen Down von 120k Händen hatte.
    • RedMoon
      RedMoon
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.675
      Für 120.000 Hände brauche ich bei meinem Spielvolumen 1 Jahr. Na denn, Geduld habe ich ja genug. ^^
    • Rebo
      Rebo
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 2.757


      last 105 days
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Downswings bzw. Breakevenphasen korrelieren sehr stark mit der wahren Winrate.

      Je geringer dein wahrer EV ist, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit eine Breakevenphase zu bekommen. Die Möglichkeit Breakevenphasen zu verkürzen und unwahrscheinlicher zu machen, ist also die eigene Winrate steigern, indem man massiv seine Leaks ausmerzt.

      So Sachen wie häufig verpasste deutliche Valuebets etc. dürfen nicht vorkommen, wenn du guter Winningplayer werden willst.


      10 Stacks Downswing sind übrigens überhaupt nix. Gedanken über nen Downswing würde ich mir so ab 30 Stacks mal machen.
    • Worm0815
      Worm0815
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 398
      Original von Ghostmaster
      Downswings bzw. Breakevenphasen korrelieren sehr stark mit der wahren Winrate.

      Je geringer dein wahrer EV ist, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit eine Breakevenphase zu bekommen. Die Möglichkeit Breakevenphasen zu verkürzen und unwahrscheinlicher zu machen, ist also die eigene Winrate steigern, indem man massiv seine Leaks ausmerzt.

      So Sachen wie häufig verpasste deutliche Valuebets etc. dürfen nicht vorkommen, wenn du guter Winningplayer werden willst.


      10 Stacks Downswing sind übrigens überhaupt nix. Gedanken über nen Downswing würde ich mir so ab 30 Stacks mal machen.
      Danke erstmal für alle tipps und hilfen vor allem dir rebo für den graphen ;) .

      @ ghost:Es sind ca. 30 Stacks, bei 10 hätte ich hier nicht gepostet, aber thx für die Erläuterung :) , Sorry war in meiner Beschreibung nicht ganz klar, hab das jez geändert...
    • Ravejin
      Ravejin
      Bronze
      Dabei seit: 21.07.2007 Beiträge: 1.396
      Original von Worm0815
      Meine Frage jetzt eigentlich: Wie lange kann denn ein Down ca anhalten, wie lange war euer längster? und vielleicht kann mir jemand helfen das zu überstehen.

      wie mich solche sätze hier tag für tag tilten... man "steckt" in keinen beschissenen swings, man kann nur auf vergangenes spielgeschehen rückblicken. wenn du jetzt anfängst zu spielen existiert einfach kein swing, somit kann auch nichts anhalten.
      wär das gleiche wenn du nach 8 mal rot auf schwarz setzt, schließlich hat rot gerade nen upswing der ja mal vorbei sein muss.
    • Romance22
      Romance22
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2007 Beiträge: 295
      Original von Ghostmaster
      Downswings bzw. Breakevenphasen korrelieren sehr stark mit der wahren Winrate.
      Highlight dieses Threads. Musste ich erst einmal eruieren :)
    • jukeboxheroo
      jukeboxheroo
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 3.184
      Original von Romance22
      Original von Ghostmaster
      Downswings bzw. Breakevenphasen korrelieren sehr stark mit der wahren Winrate.
      Highlight dieses Threads. Musste ich erst einmal eruieren :)

      was issn dadran so witzisch , dass man sich erst mal einer runnerhohle muss ?
    • raily
      raily
      Bronze
      Dabei seit: 14.12.2006 Beiträge: 936
      Original von jukeboxheroo
      Original von Romance22
      Original von Ghostmaster
      Downswings bzw. Breakevenphasen korrelieren sehr stark mit der wahren Winrate.
      Highlight dieses Threads. Musste ich erst einmal eruieren :)

      was issn dadran so witzisch , dass man sich erst mal einer runnerhohle muss ?
      Nicht ejakulieren, sondern eruieren :D
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von RedMoon
      Für 120.000 Hände brauche ich bei meinem Spielvolumen 1 Jahr...
      ... und andere benötigen dafür weniger als einen Monat. Es geht halt darum, dass ein Down sehr lange anhalten kann. 120k Hände sind wohl für jeden eine Menge Holz, egal, ob sie in einem Jahr oder einem Monat gespielt werden.
    • Worm0815
      Worm0815
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 398
      Original von Ravejin
      Original von Worm0815
      Meine Frage jetzt eigentlich: Wie lange kann denn ein Down ca anhalten, wie lange war euer längster? und vielleicht kann mir jemand helfen das zu überstehen.

      wie mich solche sätze hier tag für tag tilten... man "steckt" in keinen beschissenen swings, man kann nur auf vergangenes spielgeschehen rückblicken. wenn du jetzt anfängst zu spielen existiert einfach kein swing, somit kann auch nichts anhalten.
      wär das gleiche wenn du nach 8 mal rot auf schwarz setzt, schließlich hat rot gerade nen upswing der ja mal vorbei sein muss.

      Für was machst du kaschperl dir die mühe den artikel zu lesen und dann noch so was sinnloses rein zu schreiben??? Kann auf dein Kommentar und die nachfolgenden echt verzichten!!!
      Aber is gut zu wissen dass es einfach immer Leute gibt die ES besser wissen und die Welt kappiert haben...