von SSS über Mid Stack zu Deep Stack

    • VICOMA
      VICOMA
      Gold
      Dabei seit: 16.05.2006 Beiträge: 91
      Hallo,

      ich habe mir gestern folgendes überlegt:

      Spiele eigentlich ganz erfolgreich BS. Allerdings ist meine Bankroll nach einem Cash Out zu klein um NL 25 BS zu spielen.

      Wollt jetzt folgendermaßen vorgehen: SSS NL 25 spielen und nach Dubble Up einfach nicht den Tisch verlassen, sondern mich über Mid Stack zu Deep Stack hocharbeiten.

      denke nicht dass ich Gefahr laufe meinen kompletten Stack wieder zu verlieren, wie es ja bei Anfängern oftmals ist.

      Was halter ihr davon. Max Verlust an einem Tisch wäre ja 5 $ wie bei SSS. Allerdings kann ich mehr gewinnen als auf NL 10 BS. Die Bankroll wird dadurch ja auch nicht übermäßig strapaziert.

      Was haltet ihr davon????
  • 2 Antworten
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.540
      midstack ist halt im prinzip am unprofitabelsten, aber generell geht das natürlich.

      Allerdings kannst du dann auch gleich nl10 bigstack spielen wenn du eh vorhast zu wechseln bzw auch schon erfahrungen damit hast.
    • uTz84
      uTz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 2.336
      Original von Dustwalker
      midstack ist halt im prinzip am unprofitabelsten, aber generell geht das natürlich.

      Allerdings kannst du dann auch gleich nl10 bigstack spielen wenn du eh vorhast zu wechseln bzw auch schon erfahrungen damit hast.
      Würde dir auch empfehlen, dass nicht zu mischen und dich auf eins zu konzentrieren. Kannst ja ruhig mit SSS deine BR hochspielen oder mit BS das tiefere Limit spielen, sollte beides gut klappen. ;)