separate database?

    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.956
      ich verstehe noch nciht, ob spadeye automatische die geminten Hände in die HoldemManager Database integriert oder eine eigene Database errichtet.

      ich will eigentlicg gar nciht, dass die geminten Hände in meine Hm Databse kommen.
      Dass Problem ist auch, dass ich zuletzt nur HU gespeilt habe, wenn spadeeye jetzt die geminten <Hände auch in die database packt, werden mir hinterher alle HU Spieler als Fische angezeigt sofern Spadeeye da nicht differenzieren kann.

      Kann ich also auch Hände mit spadeeye minen und zum scannen nutzen, die aber unabhängig meiner Hm Base sind?


      Edit: Oder andersrum: Wenn ich nicht spadeeye, sondern HM selbst zum minen nutze, was zusammen mit AHKtableopener super klappt, und spadeeye dann zum minen auf miene HM database zugreifen lasse, kriegt spadeeye es dann hin, dass er zum scannen der 6max Tische auch nur die geminten 6 max stats verwendet und nciht die Hu stats, der Hände, die ich selbst gespielt habe?
  • 6 Antworten
    • Resilein
      Resilein
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 105
      Soviel ich weiss, mined spadeeye die Hände nur.
      In die jeweilige Database übernimmst du die Hände nur mit dem entsprechenden Programm (Holdemmanager, PokerTracker oder Elephant).
      Und dort kannst du dir eine entsprechende Datenbank anlegen.

      Damit SpadeEye diese Datenbank und/oder deine reguläre Datenbank benutzt um die Tische zu scannen, musst du dies bei Spadeeye angeben (Main, Options, Databases)


      Gruss Resilein
    • Mr.Snood
      Mr.Snood
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 5.352
      Original von Resilein
      Soviel ich weiss, mined spadeeye die Hände nur.
      In die jeweilige Database übernimmst du die Hände nur mit dem entsprechenden Programm (Holdemmanager, PokerTracker oder Elephant).
      Und dort kannst du dir eine entsprechende Datenbank anlegen.

      Damit SpadeEye diese Datenbank und/oder deine reguläre Datenbank benutzt um die Tische zu scannen, musst du dies bei Spadeeye angeben (Main, Options, Databases)


      Gruss Resilein
      Absolut korrekt.
    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.956
      ok, thx
      die zentrale Frage ist dann vollgende:

      Angenommen ich importier die geminten 6max Hände in meine Holdemmanager Database, die aber rund 250k Hände heaps-up enthält, und scanne dann die Tische mit dieser Database.

      Schafft es spadeeye dann zwischen HU und SH Händen zu differenzieren?

      Wenn ich nach VPIP die Fische suche, werden mir ja sonst alle HU Spieler, die nebenbei auch 6 max spielen, als Fische angezeigt.

      Schafft es spadeeye nur auf 6max Hände beium scannen zurück zu greifen?
    • Resilein
      Resilein
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 105
      Hi,

      also da bin ich überfragt. Ich spiele kein HU und habe mich daher noch nicht mit Spadeeye in dieser Richtung auseinadergesetzt. (und ich besitze Spadeeye auch erst seit dieser Woche)

      Allerdings gibt es ja bei Options den Punkt Scoring. Dort kann bei Type: den Punkt HU, Fullring oder Shorthanded auswählen.

      Vielleicht bringt dich dies weiter.

      Mr. Snood wird bestimmt bald melden und dir helfen können.

      Gruss Resilein
    • Mr.Snood
      Mr.Snood
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 5.352
      Original von Acidbrain
      Schafft es spadeeye nur auf 6max Hände beium scannen zurück zu greifen?
      Nein. Eine Lösung dafür gibt es momentan leider noch nicht.
      Daher sollte man seperate Datenbanken für HU und 6-max verwenden.
    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.956
      hm, ok schade, da HM nur eine database hat.
      na muss ich PT2 wieder zu laufen bringen

      thx