Der M-Faktor

  • 32 Antworten
    • Ondrasch
      Ondrasch
      Silber
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 279
      1. orangen Zone:
      "... je später du am Tisch sitzt, desto schwächere Hände kannst du nutzen, um den Pot zu eröffnen ..."
      dann später:
      "... Außerdem musst du deine Handrange verringern, je weiter hinten du am Tisch sitzt ..."
      -->meint wohl aufloosen, also Handrange vergrößern - oder? Sonst wär es ein Widerspruch zum ersten Satz.
      -->Bin etwas verwirrt

      2. rote Zone:
      " ... Diese Spielweise ist kurz vor ICM oder kurz vor dem Final Table ..."
      --> etwas verwirrend ausgedrückt. Entweder ist hier die Bubble kurz vor "ITM" gemeint oder die Bubble vor dem FT. In letzterem Fall wäre "kurz vor ICM" richtig - dann ist die Aussage aber irgendwie doppelt und statt "oder" müßte da "also" stehen.
      -->Bin noch mehr verwirrt
    • abakusschwarz
      abakusschwarz
      Black
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 1.598
      Frage: Weshalb soll man mit 20-40bb (gelber Bereich, M 10-20), agressiv spielen? Macht m.M.n. besonders im unteren Teil dieses Bereiches wenig Sinn, da man sich unnötig in schwierige Spots verwickelt und man eigentlich noch einen gesunden Stack hat. Bei jeder Aktion, wo Gegenwehr aufkommt, cripled man sich hart, wenn man nicht hitet. Als Lag bekommt man logischerweise öfters Gegenwehr und wird auch öfters gemoved, gerade wenn man am turn gezwungen ist ehrlich weiterzuspielen.
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      Original von Ondrasch
      1. orangen Zone:
      "... je später du am Tisch sitzt, desto schwächere Hände kannst du nutzen, um den Pot zu eröffnen ..."
      dann später:
      "... Außerdem musst du deine Handrange verringern, je weiter hinten du am Tisch sitzt ..."
      -->meint wohl aufloosen, also Handrange vergrößern - oder? Sonst wär es ein Widerspruch zum ersten Satz.
      -->Bin etwas verwirrt

      2. rote Zone:
      " ... Diese Spielweise ist kurz vor ICM oder kurz vor dem Final Table ..."
      --> etwas verwirrend ausgedrückt. Entweder ist hier die Bubble kurz vor "ITM" gemeint oder die Bubble vor dem FT. In letzterem Fall wäre "kurz vor ICM" richtig - dann ist die Aussage aber irgendwie doppelt und statt "oder" müßte da "also" stehen.
      -->Bin noch mehr verwirrt
      1.
      ja, schreibfehler


      2.
      ITM muss das heissen, ist auch ein Schreibfehler
      ICM bezeichnet nur den Unterschied zwischen chipev und $ev und gilt immer in nem MTT


      Original von abakusschwarz
      Frage: Weshalb soll man mit 20-40bb (gelber Bereich, M 10-20), agressiv spielen? Macht m.M.n. besonders im unteren Teil dieses Bereiches wenig Sinn, da man sich unnötig in schwierige Spots verwickelt und man eigentlich noch einen gesunden Stack hat. Bei jeder Aktion, wo Gegenwehr aufkommt, cripled man sich hart, wenn man nicht hitet. Als Lag bekommt man logischerweise öfters Gegenwehr und wird auch öfters gemoved, gerade wenn man am turn gezwungen ist ehrlich weiterzuspielen.
      Beschwerden bitte an Harrington ;)
      Wie in den unteren Absätzen beschrieben, sollte man in der Phase vorallen stealen oder 3bet/pushen, je nach stärke des MTTs.
      zb auf party, titan oder ongame sind steal das richtig.
      bei stars und ftp werden sie dir deine steals immer pushen, weshalb du selbst nur 3bet/pushen kannst.

      Du musst halt einfach sehen, dass Harrington das Buch vor 20 Jahren oder so geschrieben hat und der Massstab nicht die online-MTTs waren.
    • AndiOmmsen
      AndiOmmsen
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 516
      hab ich was übersehen oder ist das einfach falsch

      erste beispielhand
      "Am Flop hast du 13 Outs, die alle sauber sind"
      ich hab 9 pik outs, wo die queen aber nicht so cool ist +3x die 6
      sind also wenn man die queen als sauber sieht nur 12 outs
    • Ondrasch
      Ondrasch
      Silber
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 279
      Original von larseda
      ... schreibfehler ...
      Alles klar.
      btw: Schöner Artikel!
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      Hab die gebundenen Ausgaben und Action Dan les ich recht gerne.
      Ich finde jedoch, dass es teilweise zu agressiv ist?!
      Mit 1300 Chips bei 50/100 würd ich ggf. keine SCs in UTG pushen..

      In der roten Zone keine Broadways pushen? Z.B. AK, AT, JTo?!
    • selected88
      selected88
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2007 Beiträge: 128
      Original von igel2006
      Hab die gebundenen Ausgaben und Action Dan les ich recht gerne.
      Ich finde jedoch, dass es teilweise zu agressiv ist?!
      Mit 1300 Chips bei 50/100 würd ich ggf. keine SCs in UTG pushen..

      In der roten Zone keine Broadways pushen? Z.B. AK, AT, JTo?!
      es geht darum dass oft nur hände deinen push callen von denen du dominiert wirst. mit SC haste dann meist odds von 5:3 während du in dominations-situationen weitaus schlechtere odds hast
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      Ok, fold AQ+ ;)
    • selected88
      selected88
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2007 Beiträge: 128
      hehe genau und KK auch, da man oft in AA läuft ;)

      edit: hab das + hinter dem AQ überlesen, daher war der post sinnlos ^^
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      Jo np, aber was bei AK noch ironisch gemeint ist, ist mir bei AJs z.B. unklar.. Eigentlich ne klare Push-Hand..
    • selected88
      selected88
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2007 Beiträge: 128
      ich denke, dass diese hand grenzwertig nach harringtons definition ist, aber schon auf der seite der pushing hands. ist dann aber auch abhängig vom Tisch, ob er eher tight oder loose ist
    • abakusschwarz
      abakusschwarz
      Black
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 1.598


      Beschwerden bitte an Harrington ;)
      Wie in den unteren Absätzen beschrieben, sollte man in der Phase vorallen stealen oder 3bet/pushen, je nach stärke des MTTs.
      zb auf party, titan oder ongame sind steal das richtig.
      bei stars und ftp werden sie dir deine steals immer pushen, weshalb du selbst nur 3bet/pushen kannst.

      Du musst halt einfach sehen, dass Harrington das Buch vor 20 Jahren oder so geschrieben hat und der Massstab nicht die online-MTTs waren.
      Ah okay, das mit den 20 Jahren erklärt einiges. Also mit 40bb mache ich nicht direkt einen resteal All In. Die Grundgedanken sind auch "heute noch modern", das Finetuning eher nicht. ;)
    • havox
      havox
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 4.372
      Das Buch hat Harrington btw erst 2005 veröffentlicht =)
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      Original von havox
      Das Buch hat Harrington btw erst 2005 veröffentlicht =)
      echt?

      also wollte er beim pokerboom bisschen geld abschöpfen ;) ist ihm sicher auch gelungen

      aber dann sind einige Sachen schon arg bescheiden ... hatte immer gedacht, es liegt daran, dass er es vor geraumer Zeit geschrieben hat.

      wo hat er eigendlich 2005 jemand gefunden, der ihm so ein altes Cover erstellt ? ^^
    • Bergsteiger3
      Bergsteiger3
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2008 Beiträge: 1.362
      Beim Beispiel in "Wie spielst du in der gelben Zone" wird das Raise aus MP2 als Raise aus später Position bezeichnet. Warum, oder ist da nur n Fehler unterlaufen?

      Ich nehm ein Raise aus MP2 schon etwas ernster als ein CO Raise. Wie seht ihr das, pusht ihr da auch drüber?
    • normal
      normal
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 2.398
      Naja, dass das Buch nicht vor 20 Jahren geschrieben wurde sollte man beim Lesen aber schon merken, spätestens wenn er Hände aus der WSOP2004 analysiert! ;-)
    • donaj555
      donaj555
      Gold
      Dabei seit: 27.10.2005 Beiträge: 251
      Original von AndiOmmsen
      hab ich was übersehen oder ist das einfach falsch

      erste beispielhand
      "Am Flop hast du 13 Outs, die alle sauber sind"
      ich hab 9 pik outs, wo die queen aber nicht so cool ist +3x die 6
      sind also wenn man die queen als sauber sieht nur 12 outs
      Es sind natürlich 12 outs ;) hast du schon recht!
    • donaj555
      donaj555
      Gold
      Dabei seit: 27.10.2005 Beiträge: 251
      .
    • JohnnieWalker8
      JohnnieWalker8
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2008 Beiträge: 111
      ich glaub das mit dem M faktor ist Pi mal Daumen ich glaub ein 100% wert wirst du da nicht rausbekommen lass mich aber auch gerne eines besseren belehren
    • 1
    • 2