[Geldtransfer] Wechselgebühren ?

    • DaMaryJoanna
      DaMaryJoanna
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 333
      Hallo,
      ich würde gerne wissen, ob es reicht, wenn ich 55$ auf meine Neteller Konto auszahlne lasse um dann bei PokerS**** 50$ wieder einzuzahlen? Oder sind die Wechselgebühren (ich habe gehört, dass es erst in Candische Dollar und dann in US Dollar gewechselt wird) so immens hoch, dass ich mehr als 5 $ bei der Aktion verliere?


      *UPDATE*: Ich habe eben bemerkt, dass ich nur Geld auf ein Neteller Konto überweisen kann, wenn ich mit dem gleichen Account vorher auch schon Geld auf PP eingezahlt habe. Wie kann ich nun vorgehen, damit ich nicht 10$ auf PP einbezahlen muss, nur um mir mein Geld auszahlen zu lassen?

      Vielen Dank
      Niklas
  • 5 Antworten
    • coco82
      coco82
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 409
      Wechselgebühren fallen keine an, wenn Du von PP nach Neteller auscasht, um dann beim * wieder einzucashen (Das mit den can. Dollar bezieht sich auf die Neteller ATM Karte).

      Und auscashen von PP auf Neteller kannst Du auch ohne voher jemals was eingecasht zu haben mit Neteller. Dazu musst Du nur Dein Neteller Account bei PP angeben. Schwieriger könnte es werden, wenn Du bisher einen anderen Neteller Account benutzt hast, und jetzt auf einen neuen Neteller Account auscashen möchtestö
    • clevergambler
      clevergambler
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 392
      Echt? Sag mir mir mal wie man das denn macht?
    • coco82
      coco82
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 409
      hm, ist schon lange her. Aber vermutlich konnte ich meinen Neteller Account im Cashier angeben. Zumindest hab ich damals die 50$ von PS.de bekommen und später mit Neteller auszahlen lassen ohne dass ich voher eine Einzahlung gemacht habe.
    • Rax0r
      Rax0r
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 374
      Das hat sich mittlerweile leider geändert. Im Moment wird bei den meisten Usern eine vorherige Einzahlung vorausgesetzt, damit man auscashen kann: Eine weitere Folge der lustigen Gesetzgebung in den USA.

      In diesem Thread und in einigen anderen Beiträgen im Forum wurde dieses Problem schon ausführlich besprochen.
    • clevergambler
      clevergambler
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 392
      Ok, kein Problem.
      Dann zahle ich eben auch mit Neteller einmal ein.