Geld in den Pott bekommen

    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      Ich hab eingroßes Problem damit meine Mitspieler einzahlen zu lassen, wenn ich ein Monster auf der Hand habe. Mein Eindruck ist, dass ich mich dumm anstellen muss. Denn es kann nicht normal sein, dass ich so selten um große Pötte spielen kann wenn ich wirklich die Nuts habe.

      Gibts da irgendwelche allgemeinen Tricks, die etwas konkreter sind als "spiel halt slowplay" ?
  • 13 Antworten
    • TurboMaN
      TurboMaN
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2005 Beiträge: 2.885
      Looser spielen, denn je weniger credit du bekommst, desto mehr zahlen sie deine Monster aus.

      Ist aber keine Full Tilt Weisheit, sondern das gilt für alle Plattformen :D
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      selber betten ?!
    • ChiefBlix
      ChiefBlix
      Bronze
      Dabei seit: 07.07.2006 Beiträge: 1.641
      Original von Naimshakur
      Ich hab eingroßes Problem damit meine Mitspieler einzahlen zu lassen, wenn ich ein Monster auf der Hand habe. Mein Eindruck ist, dass ich mich dumm anstellen muss. Denn es kann nicht normal sein, dass ich so selten um große Pötte spielen kann wenn ich wirklich die Nuts habe.

      Gibts da irgendwelche allgemeinen Tricks, die etwas konkreter sind als "spiel halt slowplay" ?
      ööööhm betting helps i guess :rolleyes:
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.515
      Im Fachjargon nennt man das "Balancing"! D.h. du musst dich auchmal beim Bluffen erwischen lassen, moeglichst billig, und die Nuts variable spielen. Generell bette und raise ich die Nuts oefter als nicht, weil fast alle Fische denken, wenn er die Nuts haette, wuerde er das slowplayen, das ist ganz fest in ihren Koepfen verankert.
    • Kooort
      Kooort
      Black
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 6.098
      - verschoben -
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      Original von luxxx
      Im Fachjargon nennt man das "Balancing"! D.h. du musst dich auchmal beim Bluffen erwischen lassen, moeglichst billig, und die Nuts variable spielen. Generell bette und raise ich die Nuts oefter als nicht, weil fast alle Fische denken, wenn er die Nuts haette, wuerde er das slowplayen, das ist ganz fest in ihren Koepfen verankert.
      genau
      wenn du z.B. ne str8 floppst ode n flush dann bette einfach wie meißtens auch, wenn villain gar nix hat dann bekommste auch später nix mehr
      und wenn se dich rausmoven wollen, umso besser

      ansonsten wie immer content nutzen:D
      es gibt glaub ich artikel zu value bets
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      Original von Naimshakur
      "spiel halt slowplay" ?
      is eher kein guter tip, vom checken wird der pot nich groß. bet/bet/bet is allgemein ne gute line um nen pot aufzubauen.

      aggro image hilft auch, wobei ich nicht glaube, dass irgendwer auf deinen limits drauf achtet. also einfach immer betten.
    • pokemoon16
      pokemoon16
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 56
      ist meiner Ansicht nach stark vom Limit abhängig, meiner Erfahrung nach verwenden bis NL 50 max. 30% der Spieler Datenbanken (Pokertracker,Elephant)
      da ists auch oft sinnlos zu varieren weil die Hände "isoliert" gespielt werden.
      Ein Mainac Image am Table aufzubauen kann teuer werden und du hast keine Garantie davon zu profitieren.
      Registieren werdens eh meist nur die guten Spieler , und obs sich da audszahlt ist fraglich.
      Wenn du keine Calls/Pots bekommst kanns einfach an den Karten liegen.
      Evtl. hilft ein Looses Preflop Image ( zeitlang haufig callen, bullshit miniraises etc)
      das veranlasst auch mach erfahrenen Spieler zu merkwürdigen Aktionen. Wichtig ist , dass dich der Schmarrn nich viel kostet.
      Aber bei vielen Onlinespielern auf niedrigen Limits ists eh so dass sie meines Erachtens zu viele Tische gleichzeitigg spielen und so auf solche Fallen weitgehend resistent sind.
      Daher mein Tip : weiterhin dein Spiel (=bets) mit Nuts machen, Tische mit hoher Postflop Action suchen, abwarten und kassieren ...)))
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      1. Balancing ist in meinen Augen auf jedem Limit (speziell sogar auf den Microlimits) solange sinnlos wie dein Gegner nicht realisiert, dass du polarisierte Ranges hast.

      -> valuebette starke Hände groß und tendiere bei Bluffs erstmal etwas kleiner zu betten. Wenn du denkst, dass ein Spieler diese Tendenz exploitet, dann kannst du dich immer noch anpassen.

      2. Valuebette, wenn die Wahrscheinlichkeit, dass du die beste Hand hast hoch ist. Es findet sich auf den Microlimits immer wieder Deppen die mit schlechteren Händen callen.

      3. Gib Hände auf, wenn du denkst hinten zu sein. Es ist oft ein Fehler, wenn man versucht Callingstations von MiddlePairs runterzubluffen.

      4. Slowplayen lohnt sich gegen Spieler die sehr aggressiv sind. Dies sind zum einem Maniacs, zum anderen gute aggressive Spieler die dich auf Handranges setzen können und dies ausnutzen. (z.b. wissen gute Spieler, dass du nur mit sehr wenigen Händen aus deiner Range 3 Barrels callen wirst etc.)

      -> den guten Tag gibts auf dem Limit nicht, der spielt n paar Limits höher
      -> den Maniac findet man gelegentlich, aber auch ist die Tendenz stärker in Richtung passives Spiel gerichtet auf den Micros

      5. Nicht verzweifeln, wenn man 3 Session lang seine Monster nicht ausbezahlt bekommt. Damit der Gegner Geld investiert muss er ja überhaupt mal etwas getroffen haben und wenn du ein Set Aces floppst, dann ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass dein Gegner etwas hat womit er weiter Geld investieren will.


      Aber bei vielen Onlinespielern auf niedrigen Limits ists eh so dass sie meines Erachtens zu viele Tische gleichzeitigg spielen und so auf solche Fallen weitgehend resistent sind.


      Das ist nicht nur bei deinen Gegnern so, sondern grob geschätzt bei 60 - 80% der hier anwesenden Microlimitspielern.
    • Naimshakur
      Naimshakur
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 2.848
      Danke Ghostmaster, ich denke du hast absolut Recht und ich sollte nicht vorschnell jammern, dass ich nie ausbezahlt werde.

      Vielleicht soltle ich wieder öfter im handforum posten. Aber da darf man leider nie Resultate mit anzeigen
    • DerNautz
      DerNautz
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 2.365
      Original von Naimshakur
      ...Aber da darf man leider nie Resultate mit anzeigen
      how about : rauslöschen..? ?( ?(
    • duschprinz
      duschprinz
      Silber
      Dabei seit: 04.03.2007 Beiträge: 442
      hihihi, das erinnert mich an ne cashgame session im ccc in Wien...

      Ein loose Player hat sobald er ne Monsterhand hatte anstelle seiner üblichen bet von 4 BB IMMER 20 BB gesetzt. Keine Sau hat mehr mit ihm gespielt und der Trottel hat JEDESMAL ganz verärgert seine Karten gezeigt und sich gewundert, dass er nur die Blinds (oder die Limps vor ihm) eingesackt hat...
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      maniacs kannst du gut selber beten lassen oder betest nur n drittel von ihrem Reststack so das sie dich gerne shoven. Gegen Lags kleinere und lightere suckbets.