Feedback und Diskussion NL BSS Einsteigercoaching 11.11.2008

    • norenore
      norenore
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 2.640
      Hi,

      hier bitte Feedback rein. Danke. :)

      Außerdem gibt es hier ein paar interessante Hände aus dem Coaching, über die ihr diskutieren könnt:


      1)

      Known players:
      keine.

      0.05/0.1 No-Limit Hold'em (8 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.62 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP1 with K:heart: , A:club:
      UTG2 folds, Hero raises to $0.40, 2 folds, CO calls $0.40, 2 folds, BB calls $0.30.

      Flop: ($1.25) 2:spade: , K:diamond: , Q:club: (3 players)
      BB checks, Hero bets $0.89, CO calls $0.89, BB calls $0.89.

      Turn: ($3.92) 7:heart: (3 players)
      BB checks, Hero bets $2.79, CO calls $2.79, BB folds.

      River: ($9.50) 4:club: (2 players)
      Hero checks, CO bets $9.02, Hero raises to $6.27 (All-In).

      Final Pot: $24.79



      2)

      Known players:
      keine.

      0.05/0.1 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.62 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with Q:spade: , Q:club:
      2 folds, MP1 calls $0.10, MP2 folds, MP3 raises to $0.50, 2 folds, Hero raises to $1.50, BB calls $1.40, MP1 raises to $2.73 (All-In), MP3 folds, Hero raises to $10.00 (All-In), BB calls $8.50.

      Flop: ($23.23) J:heart: , 2:spade: , 2:club:
      Turn: ($23.23) 6:club:
      River: ($23.23) A:spade: (3 players)


      Final Pot: $23.23



      3)

      Known players:
      keine.

      0.05/0.1 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.62 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP3 with A:club: , K:club:
      UTG1 folds, UTG2 calls $0.10, 2 folds, Hero raises to $0.50, 3 folds, BB calls $0.40, UTG2 calls $0.40.

      Flop: ($1.55) 6:spade: , 4:club: , 3:club: (3 players)
      BB bets $0.10, UTG2 folds, Hero raises to $1.33, BB raises to $2.56, Hero calls $1.23.

      Turn: ($6.67) K:heart: (2 players)
      BB raises $7.14 (All-In), Hero folds.

      Final Pot: $13.81


      Wie letztes Mal schreibe ich nach einigen Tagen meine eigenen Gedanken dazu. Ich hoffe aber, das diesmal vorher eine Diskussion unter euch Usern entstehen kann. ;)


      Gruß
      David
  • 11 Antworten
    • garten309
      garten309
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 12.097
      *verschoben*
    • strikerp
      strikerp
      Gold
      Dabei seit: 25.07.2007 Beiträge: 2.186
      zu 1)
      hätte die hand im nachhinein auf jedenfall am river ch/f gespielt, weil mich einfach so gut wie alles beat hat, was den flop+turn callt, und dann am river pusht..
      seh hier in seiner range nach dem coldcall pf und call am flop+turn entweder nen relativ starken könig, d.h. minimum KJ..das wär dann auch das einzige was man noch schlagen würde..gegen AK würde man splitten, KQ hat einen beat, oder eben ein set..kleinere pockets zwischen 22 und QQ hätte villain denk ich spätestens am turn gefoldet, wenn sie nicht zum set wurden..allerhöchstens noch JT könnte er am flop und vllt auch am turn gecallt haben, das würde er aber denke ich dann am river behind checken..
      daher schätz ich ihn am river durch seinen push auf: KJ+,AK,22,77..die range schlagen wir einfach zu selten, darum seh ich hier den fold als bessere lösung..


      zu 2)
      nh, hätt ich genauso gespielt, da BB meistens KK und AA 4betten würde, es sei denn er stellt eine falle, was aber,denk ich, relativ selten auf dem limit vorkommt, somit müssten wir gegen ihn meistens vorne sein..


      zu 3)
      die mindonk am flop sieht meiner meinung nach relativ schwach aus, daher würd ich hier auch raisen..durch die min3bet gibt uns villain ja traumhafte potodds ;) insofern ist der call denke ich auch richtig..würde villain durch seine line call oop pf, mdonk/mraise flop,pAI am turn auf ne straight oder n set setzen, draws würde er denke ich nicht so megaggro am turn spielen...daher verbessert der K zwar unsere hand, aber da er uns nicht einen der eigentlichen outs, wegen welchen wir den flop gecallt haben, bringt, müssen wir denke ich, weiterhin davon ausgehen, dass wir geschlagen sind..die pot odds sind am turn dann zu schlecht um profitabel zu callen, daher würd ichs auch folden..


      so jetzt bin ich mal gespannt was ihr so zu den händen denkt :)

      mfg strikerp
    • Paxis
      Paxis
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 37.113
      1.
      push river

      2.
      nh

      3.
      push flop
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Also, Hand 1:

      Preflop und Flop is hier Standard. Turn finde suckt etwas, da wir den CO noch hinter uns haben. Wären wir nur mit dem BB in der Hand würde ich easy für Potcontroll behindchecken. Mit dem CO ist ein Check hier schwierig, da wir ein Problem haben, wenn der CO anspielt und wir ungern 2 mal C/C spielen wollen.
      Also ich würde den Turn auch noch betten.
      Am River finde C/C einfach nur schlecht, ich sehe ihn einfach super selten schlechtere Hände betten, aber viele callen, also würde ich hier recht easy Pushen. C/C is imo nen negatives Freeroll. Es gibt ja auch kaum busted Draws, die bluffen können und schon gar nicht auf NL 10. Und wenn ich Checke dann würde ich am River auch C/F spielen. Aber Push > C/F

      Hand 2:

      nh.

      Hand 3:

      Würde ich ganz einfach am Flop Pushen, wir sollten hier schon noch einiges an Foldequity haben. Und unsere Equity generell ist hier auch gegen fast jede Hand super.
      Zudem kann die Line des Gegners einfach alles bedeuten.
    • Razorlight87
      Razorlight87
      Black
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 7.902
      Habe hier gerade durch Zufall mal reingeschaut.

      Also erste Hand ist mal ein ganz easy shove am River, alles andere ist negative Freeroll.

      Hand 3 ist absolut grausam! Sorry aber die Hand so zu missplayen geht echt mal gar nicht. Da scheint einiges an dir vorübergegangen sein, wenn du die Hand so spielst.


      Sorry, ist wirklich nichts persönliches, aber wenn ich die zwei Hände so sehe dann muss man wirklich stark an deiner Eignung zum Coach zweifeln, denn das sind zwei ziemliche Standardsituation die man als Coach so niemals missplayen dürfte.

      no offense..
    • norenore
      norenore
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 2.640
      Hi,

      ich muss doch danna uch mal was dazu schreiben:

      Hand 1: Ist missplayed wegen negative Freeroll, sollte normalerweise nicht passieren, schon gar nicht in einem Coaching. Mein Fehler. Aber dafür steht die Hand ja auch hier und man kann nochmal drüber sprechen.

      Hand 3: Dass ihr diese Hand so unglaublich grottig gespielt seht, kann ich gar nicht nachvollziehen. Ich erhebe da keinen Anspruch, dass ich die Hand super gut gespielt habe, aber ich halte nach wie vor call Flop, fold Turn erstmal für vertretbar.
      Einen Push am Flop halte ich für sehr schlecht, weil ich damit im Prinzip keine Fold Equity habe und ich gegen keine Range, die ich ihn hier halten sehe Favorit bin.
      Also warum nicht für die guten Pot Odds callen?
      Das einzige, was natürlich als schlecht bezeichnet werden kann, ist der Fold am Turn mit TPTK+NutFD. Ich brauche ja nur ca 33% Equity und die habe ich gegen ziemlich viele Ranges. Eigentlich gegen alles, was nicht großteils aus Monstern besteht.
      Nach seiner Line habe ich Villain am Tisch aber ziemlich sicher auf ein Monster gesetzt und sehr weak gefoldet. Ich lasse mir auch gerne sagen, dass das zu weak ist und dass Villain häufig genug kein Monster haben wird, dass ich callen kann, aber ich denke nicht, dass die Hand so abgrundtief schlecht gespielt ist.


      Ich bitte da mal um ein paar mehr Kommentare auch und vor allem bezüglich der Aussage, dass ich als Coach nicht geeignet bin, denn das macht mir grade schon ziemlich zu schaffen.


      Gruß
      David
    • Paxis
      Paxis
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 37.113
      Original von norenore

      Ich bitte da mal um ein paar mehr Kommentare auch und vor allem bezüglich der Aussage, dass ich als Coach nicht geeignet bin, denn das macht mir grade schon ziemlich zu schaffen.


      Gruß
      David
      also das hab ich nie gesagt, würde mir aus den paar händen auch kein urteil erlauben da ich noch nie ein coaching von dir gesehen habe = )

      zu hand 3.
      also meine persönliche einschätzung ist da folgende:
      er macht 1bb donk = oft nix und wird auf raise gefoldet
      er minraist unseren raise = 50% monster || 50% dummer bluff
      und wenn ich seine line so einschätze, dann push ich da easy, weil wir gegen dumme bluffs noch FE haben und UI gewinnen.
      selbst wenn er callt, kann er da so hände wie TT drinhaben, also komische OP, gegen die wir am flop mit unseren vielen outs sogar noch leichter favo sind.
      er kann da auch durchaus mal 55 mit OESD so komisch spielen, da haben wir auch viele outs.
      selbst gegen set/2pair sind wir nicht drawing death.

      Ps.:
      wenn du coole reads auf ihn hattest und deswegen so gespielt hast, dann musst du die zu der hand schreiben, sonst ist es für mich ein unbekannter spieler und der kann definitiv so spielen wie ich oben geschrieben habe und da ist es IMO klarer push am flop.
    • strikerp
      strikerp
      Gold
      Dabei seit: 25.07.2007 Beiträge: 2.186
      1. auch wenn die hände vielleicht nicht perfekt gespielt wurden, heißt das noch lange nicht, dass man nicht als coach geeignet ist, finde ich, weil jeder mal nen fehle rmacht..nobody is perfect..dafür gibts ja den thread um danach nochmal die nicht sicheren hände durchzusprechen!

      und

      2. ich bin zwar noch am anfang mit dem pokern, aber ich seh in der 3. hand den call am flop auch durchaus als nicht schlecht an, weil die line vom gegner auf etwas relativ starkes schließen lässt..und die pot odds rechtfertigen ja einen call..denke mit nem push am flop würde man hier auf dem limit zu oft in ein set laufen..

      und

      3. norenores coachings sind sehr interessant und gut gestaltet!..man merkt auch dass ihm seine "schüler" wichtig sind!..darum kann man ihm nen fehler durchaus locker verzeiehen :)


      mfg

      //edit: ok ich schein mit der einschätzung der 3. hand wohl doch falsch zu liegen, hab grad erst paxis posting gelesen, klingt überzeugend^^..naja der fehler sei norenore verziehen ;)
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      ich glaub das hauptproblem in diesem Thread ist, das keine Infos zu den spielern angegeben sind.

      1) würde man wohl standartmässig reinstellen.

      2) nh

      3) ist extrem read abhängig. Aber, ich finde den fold hier nicht unbedingt falsch, die flop line ist die typische "ghihihi ich hab ein monster line", besonders wenn wir gegen fishe spielen, sieht man es öfters. Also ich finde das drawen IP jetzt nicht die katastrophe, vor allem wenn man es so begründen kann.
      Persönlich würde ich es gegen unknow reinstellen, aber man sieht da schön öfters ein set oder AA gegen fishe

      zu dem satz: ob man zum coach geeignet ist oder nicht, will ich nur sagen: das selbst hände von den highlimit coaches, die unbestritten qualifiziert sind, diskutiert und zerrissen werden. Daher will ich da kein " ist qualifiziert oder ist nicht qualifiziert" hören, zumal es überhaupt keine standart hand ist, sondern besonders auf NL10 einige diskussion bedarf (da auf NL10 draws meistens passiv gespielt werden)
    • superpit
      superpit
      Silber
      Dabei seit: 27.05.2006 Beiträge: 1.941
      Original von Kavalor
      ich glaub das hauptproblem in diesem Thread ist, das keine Infos zu den spielern angegeben sind.

      3) ist extrem read abhängig. Aber, ich finde den fold hier nicht unbedingt falsch, die flop line ist die typische "ghihihi ich hab ein monster line", besonders wenn wir gegen fishe spielen, sieht man es öfters. Also ich finde das drawen IP jetzt nicht die katastrophe, vor allem wenn man es so begründen kann.
      Persönlich würde ich es gegen unknow reinstellen, aber man sieht da schön öfters ein set oder AA gegen fishe

      zu dem satz: ob man zum coach geeignet ist oder nicht, will ich nur sagen: das selbst hände von den highlimit coaches, die unbestritten qualifiziert sind, diskutiert und zerrissen werden. Daher will ich da kein " ist qualifiziert oder ist nicht qualifiziert" hören, zumal es überhaupt keine standart hand ist, sondern besonders auf NL10 einige diskussion bedarf (da auf NL10 draws meistens passiv gespielt werden)
      was Hand 3 angeht - da gehe ich ganz konform mit dir. Auch meine Erfahrung geht in Richtung Trap. Fuer mich sieht die MinBet/MinReraise eher nach sowas wie check/raise aus (also im Allgemeinen eine starke Hand). Ich glaube das Villain möchte, dass wir in der Hand bleiben. Die 3 kleinen Karten Flop lassen doch eine hohe Wahrscheinlichkeit zu, dass er sein Set getroffen hast. Dazu passt auch Villains Call von norenores Raise preflop. Ich glaube nicht das auf NL10 FR so oft geblufft wird.

      Zu der Kritik vom Diamond razorlight: Ich denke auch, dass er mit seiner Kritik sehr ueberzogen hat. Anhand von 1 Hand will er die Coachingfaehigkeit beurteilen? Tolle Samplesize um sich "diese" Meinung zu bilden. Soll er sich doch mal selber als Coach "hinstellen" und es erst mal besser machen. Coach Norenore macht, wie ich persönlich finde, ein sehr gutes Coaching. Also, Norenore, lass dich nicht unterkriegen, gell?

      pit
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Also, der Kritik liegt schon ein wenig mehr zugrunde als diese eine Hand. Er sagt ja selbst, dass er von NL 50 mehrmals absteigen musste. Und dies muss man eigentlich schon auf einige Leaks zurückführen.

      Ich möchte aber jetzt nicht anfangen darüber zu diskutieren, ob jemand als Coach geeignet ist, oder nicht und habe auch noch kein Coaching von "Norenore" gesehen.

      Das Problem ist nur bei den Anfängercoachings, dass dort eben viele Anfänger sind, diese können oft noch nicht Beurteilen, ob der Coach nun in bestimmten Situationen gut gespielt hat, oder nicht. Deswegen ist es schon wichtig, dass der Coach möglichst Fehlerfrei spielt, wobei Fehler halt einfach mal passiert, wir sind schließlich alle nur Menschen.

      An euch andere User.
      Für euch (gerade die Anfänger) ist es wichtig die Entscheidungen eines Coaches kritisch zu hinterfragen, egal ob das jetzt Norenore, Paxis, Kavalor, Nikonyo, Hasenbraten, Shagg oder sonstwer ist. Falls ihr mal bei Händen ganz anderer Meinung seid als der Coach und das auch nicht im Coaching zu klären ist, dann lasst euch einfach mal vom Coach die Handhistory geben. Ich denke jeder Coach wird das sicher gerne machen. Ihr könnt dann ja über Skype, Icq und so weiter mit anderen erfahreneren User darüber reden. Und falls ihr da keinen habt, gibt es auch die Handbewertungsforen, wir als Handbewerter helfen euch da auch gerne weiter.

      Hier es zum Beispiel so gewesen, dass ein User, der das Coaching verfolgt hat, Paxis und mich in einer Skypekonferenz darauf aufmerksam gemacht hat.

      Also, solche Diskussionen über die Situationen können euch nur helfen und bringen sicher mehr als sich in 15 Coachings pro Woche einfach nur "berieseln" zu lassen.


      Speedy